Debian wieder alle 2 Jahre?

Debian

Debian beschließt neuen Release-Zyklus

0

Das Debian Release Team hat auf der Debconf 9 in Caceres beschlossen, Debian einen veränderten Release-Zyklus zu geben.

Heute Nacht kam eine Meldung herein, die viele Debianer überraschte. Das Release Team hat beschlossen, dass das Debian-Projekt zukünftig alle 24 Monate ein Release herausbringen soll. Vor nicht allzu langer Zeit wurde dieser Rahmen auf 18 Monate verkürzt, wobei Etch und Lenny jeweils 22 Monate brauchten. Der neue Zyklus soll mit einem Freeze (Einfrieren des Unstable Repository) im Dezember eines jeden ungeraden Jahrs beginnen und soll eine Release im Frühjahr eines jeden geraden Jahres ermöglichen.

Das hätte zur Folge, dass der nächste Freeze bereits im Dezember 2009 und das nächste Debian Release im Frühjahr 2010 stattfinden würde. Das Einfrieren des Unstable Repository für das Release von Debian5 (Lenny) dauerte über 6 Monate und erregte den Unmut vieler Debian-Developer, die Unstable als Entwicklungsplattform brauchen, sowie vieler User, die auf Testing oder Unstable als Arbeitsplattform setzen. Wie die neue Regelung eine Verkürzung der Freeze-Phase bringen soll, ist aus der Ankündigung nicht ersichtlich. Die Debian-Community hat erwartungsgemäß schon heftig über die Ankündigung diskutiert .

Hinterlasse einen Kommentar

  E-Mail Benachrichtigung  
Benachrichtige mich zu: