Ausgabe LinuxUser 04/2010

Titelthema: Netzwerke: Einrichten, erweitern und stressfrei nutzen

Heftcover Ausgabe LinuxUser 04/2010
DIESES HEFT KAUFEN
EINZELNE AUSGABEPrint-AusgabenDigitale Ausgaben
ABONNEMENTSPrint-AbosDigitales Abo
TABLET & SMARTPHONE APPS
Deutschland

Das lokale Netzwerk daheim übernimmt heute viele Aufgaben: Hier tummeln sich Datei- und Druckerserver, Medienzentralen und Clients in Form von PCs oder Netbooks. Dabei stellen die Geräte und Protokolle sehr unterschiedliche Anforderungen an Sie als Anwender. Dazu kommen handfeste Probleme, wenn es mit dem Vernetzen via Kabel oder WLAN nicht richtig klappen will. Für manche Aufgaben eignet sich zudem eine Sezial-Hardware besser, als ein mühsam umkonfigurierter PC von der Stange.

Artikel

Editorial

Sehr geehrte Leserinnen und Leser, am 2. März 2010 hat das Bundesverfassungsgericht die Vorschriften der Paragraphen 113 a und b des Telekommunikationsgesetzes sowie Paragraph 100 g Abs. 1 Satz 1...
Knoppix 6.3 LinuxUser Edition

Anders als die bekannte Zwischenmahlzeit hat Knoppix Null Kalorien – dafür aber eine ganze Menge leckerer Zutaten.
Sicheres Arbeiten unterwegs

Gerade mobile Computer werden oft das Opfer von Dieben, nicht selten gelangen dabei auch sensible Daten in die Hände der neuen Besitzer. Privatix verhindert das wirkungsvoll.

Auf der zweiten Heft-DVD finden Sie die exklusive, brandaktuelle Knoppix 6.3 LinuxUser-Edition. Die von Klaus Knopper entwickelte Desktop-Distribution wartet mit einem enormen Funktionsumfa...
Debian für Schüler und Lehrer

Trotz des programmatischen Namens Skolelinux eignet sich die vielseitige Education-Spielart von Debian auch ausgezeichnet für den Einsatz im Heimnetz.
News: Aktuelles

9. Augsburger Linux-Infotag 2010 Gemeinsam laden der LUG Augsburg e.V. und die Hochschule Augsburg dieses Jahr zum mittlerweile 9. Augsburger Linux-Infotag ein (http://www.luga.de/Aktionen/LIT-20...
Distributionen

Ubuntu alarmiert User via Twitter In der Theorie sollte das zwar eigentlich nicht passieren, in der Praxis geschieht es aber doch hin und wieder: Ein bestimmtes Paket aus den Ubuntu-Archiven sorg...
Aktuelle Software

Midnight Commander, der Klassiker unter den Dateimanagern Der Midnight Commander oder kurz MC ist ein auf den Ncurses-Bibliotheken basierender Dateimanager für die Konsole. Sowohl das zweispaltig...
Acht Powerline-Adapter im Test

Powerline verspricht eine einfache Netzwerkanbindung auch dort, wo Kabel oder Funk nicht hinreichen – und das mit satten 200 Mbit/s. Wir haben nachgesehen, wie gut das Netzwerk aus der Steckdose mit Linux funktioniert.
Netgears Open-Source-Router im Test

Linux zu nutzen, zeugt vom Wunsch nach Individualität. Die muss auch vor dem heimischen WLAN-Router nicht Halt machen: Netgear lädt mit dem WNR3500L zum Basteln ein.
Seagate-NAS mit Pogoplug-Support

Um Daten von einem beliebigen Ort aus auf den eigenen PC zu speichern, braucht man einen SSH- oder FTP-Zugang – oder Seagates Mini-NAS Dockstar.
Buffalo Terastation III TS-XL

Mit bis zu 8 TByte Kapazität bietet Buffalos Terastation III reichlich Platz für Daten aller Art. Das kompakte NAS auf Linux-Basis beherrscht zudem alle gängigen Netzwerkprotokolle.
Selbstkonfigurierende Netzwerkdienste

Avahi, der Linux-Ableger von Apples cleverer Zeroconf-Technologie, macht im lokalen Netz viele Dienste für Clients auch ohne zentralen Server auf einfache Weise nutzbar.
Videoschnitt mit Openshot

Openshot sorgt für frischen Wind in der Video-Editor-Szene: Das pfiffige Schnittprogramm verhilft auch Einsteigern schnell zu ansehnlichen Ergebnissen.
Backups auf der Konsole mit Duplicity

Wichtige Dokumente gehören ins Backup. Das Konsolen-Tool Duplicity verschlüsselt für Sie Daten und Transfer ausschließlich mit Bordmitteln.