Ausgabe LinuxUser 12/2009

Titelthema: Heimserver: Daten und Dienste zuhause unkompliziert teilen

Heftcover Ausgabe LinuxUser 12/2009
DIESES HEFT KAUFEN
EINZELNE AUSGABEPrint-AusgabenDigitale Ausgaben
ABONNEMENTSPrint-AbosDigitales Abo
TABLET & SMARTPHONE APPS
Deutschland

Die Vorteile eines zentralen Rechners für Daten und Dienste liegen auf der Hand: Alle Computer haben gleichermaßen Zugriff auf die Ressourcen. Ein Homeserver reduziert so die benötigten Speicherkapazitäten, da beispielsweise Musik, Videos und Bilder nur einmal abgespeichert sind. Auch ein Drucker oder eine externe Festplatte am gemeinsamen Rechner bringen Vorteile. So brauchen Sie keine Kabel umzustecken und Geräte hin und her zu tragen, sondern installieren allenfalls den passenden Treiber für das entsprechende Druckermodell. Backups auf die USB-Festplatte gelingen dagegen einfach im Dateimanager.

Artikel

Editorial

Sehr geehrte Leserinnen und Leser, in den letzten fünf Jahren hat sich Ubuntu von einem kaum bekannten Newcomer zu der Linux-Desktop-Distribution schlechthin entwickelt. Für viele Nicht-Linux-Anw...
Sidux und Seminarix 2009-03

Auf der beiliegenden Heft-DVD finden Sie exklusive LinuxUser-Editionen der brandneuen Distribution Sidux 2009-03 und ihres Derivats Seminarix.

Die erste Seite der Heft-DVD steht dieses Mal ganz im Zeichen des Schwerpunkts "Homeserver". Falls Sie darüber nachdenken, einen ausgedienten Rechner als Netzwerkfestplatte zu verwenden, dann fi...
Alternative Software für Bildung und Ausbildung

Die Monopole kommerzieller Software in der Bildung schaden in vielfacher Hinsicht einer freien Entwicklung der Kinder. Seminarix liefert eine Alternative für Schüler und Lehrer, die unanhängiges Lernen ermöglicht.

Gut gegreppt ist schnell gefunden Ob bei der Suche nach einem Konfigurationsparameter im Verzeichnis /etc oder einer Fehlermeldung in einem Logfile – das Kommandozeilentool Grep leistet tagtäglic...
Neues rund um Linux

Iriver Story: E-Book-Reader, Audioplayer und digitales Notizbuch Der Linux-basierte E-Book-Reader Iriver Story (http://www.iriver.com) glänzt nicht in erster Linie durch die unterstützten Formate...
Aktuelle Software

Grsync: Rsync-Power mit grafischer Oberfläche Rsync ist unter Linux State-of-Art, geht es um den Abgleich von Verzeichnissen. Nicht jeder mag aber die kryptische Kommandozeile des Tools – hier sc...
Distributionen

Grml 2009.10 "Hello-Wien" mit runderneuerter Ausstattung Rechtzeitig zu Halloween hat das Grazer Distributionsteam die neueste Release des auf Debian basierenden Sysadmin-Werkzeugkastens Grml (ht...
ARM-basierte Netbooks für Linux

Der unerwartete Verkaufsschlager Netbooks brachte Microsoft in arge Bedrängnis und Linux in die Schlagzeilen. Mit einem reanimierten Windows XP und viel Marketing riss Redmond den neuen Markt dann doch noch an sich. Jetzt steht mit ARM-basierten Netbooks eine neue Runde des Duells an – und diesmal eine, die Microsoft nicht gewinnen kann.
Zentraler Datenspeicher FreeNAS

Einen Datenserver fürs heimische LAN aufzusetzen, ist keine Hexerei: Mit FreeNAS rüsten Sie einen ausgedienten Rechner im Handumdrehen zum Netzwerkspeicher um.
Mail- und Webserver mit Eisfair aufbauen

Die modular aufgebaute Server-Distribution Eisfair verwandelt selbst museumsreife Rechner im Handumdrehen in vollwertige Internet-Server mit allen Schikanen.
Allround-Datenzentrale SME-Server

Einen eigenen Server zu betreiben, erfordert normalerweise viel Handarbeit an Konfigurationsdateien. Mit SME-Server bauen Sie dagegen in kurzer Zeit per Mausklick ein stabiles System zusammen.
Cloud-Computing für zu Hause mit Tonido

Cloud-Computing bedeutet nicht unbedingt, dass Sie Ihre Daten in die Hände eines Webanbieters geben müssen. Mit Tonido setzen Sie im Handumdrehen im lokalen Netz einen eigenen Cloud-Server auf.
NAS-Appliance mit vielen Extras

Der Excito Bubba Two arbeitet als NAS, übernimmt obendrein zahlreiche Server-Aufgaben und belastet dabei weder die Ohren noch die Stromrechnung.
Dem Datenklau im Internet vorbeugen

Online-Werbedienste, Marktforscher und Spammer haben das Internet längst als lohnende Einnahmequelle für sich entdeckt. Freie Software schiebt dem Datenklau einen wirkungsvollen Riegel vor.