Ausgabe LinuxUser 02/2008

Heftcover Ausgabe LinuxUser 02/2008
DIESES HEFT KAUFEN
EINZELNE AUSGABEPrint-AusgabenDigitale Ausgaben
ABONNEMENTSPrint-AbosDigitales Abo
TABLET & SMARTPHONE APPS
Deutschland

Artikel


Sehr geehrte Leserinnen und Leser, kann Linux gegen Microsoft gewinnen? 2007 hat es noch nicht ganz geklappt: Beim "3. Offiziellen Microsoft Deutschland Kicker-Turnier" Mitte Dezember konnte das ...

Videoschnitt mit Cinelerra Geht es um Videoschnitt, finden Sie mittlerweile auch jenseits der Konsole einige Programme mit grafischer Oberfläche: Kino, Avidemux und Kdenlive kommen mit allen groß...

Mehr Geduld!LU 01/2008, S. 6: Sehr geehrter Herr Roewer, beim Lesen Ihres Gastkommentars in Ausgabe 01/2008 musste ich unweigerlich schmunzeln, da ich an meine ersten Gehversuche mit Linux denken...
Hochsicherheitsdistribution

Devil-Linux läuft auch auf älteren Rechner und sichert Ihr Netzwerk gegen Viren und andere Bedrohungen aus dem Netz.

Click-n-Run für Ubuntu Der amerikanische Distributor Linspire (http://www.linspire.com) hat sein Software-Installationsprogramm Click-n-Run (CNR) in einer ersten Beta-Version für Ubuntu Linux (ht...

Aufschub für KDE 4 Mit einem Monat Verzögerung soll KDE 4 am 11. Januar 2008 erscheinen – also bereits verfügbar sein, wenn Sie diese Ausgabe des LinuxUser in Händen halten. Die gewonnene Zeit wo...
Anleitung

Als Abonnent des LinuxUser erhalten Sie zu jedem Heft eine CD mit Daten und Programmen, die die Artikel im Heft ergänzen. Zudem bringt die Heft-CD stets eine oder mehrere bootfähige Minidistributionen mit. Die DVD-Edition des LinuxUser (im Abo und am Kiosk) enthält neben der CD auch eine 4,7-GByte-DVD mit handverlesener Software sowie acht Extraseiten mit Artikeln zur DVD.
Vektorgrafik mit Inkscape 0.45

Inkscape war bisher schon gut. In der Version 0.45 präsentiert sich das Vektorzeichenprogramm allerdings noch kreativer.
Automatisches Freistellen mit Gimp und Inkscape

Das mühselige Hantieren mit Pfaden und Lassos ist Vergangenheit: Siox extrahiert beinahe automatisch beliebige Bereiche aus Pixelgrafiken.
Gimp 2.4

Drei Jahre Wartezeit haben sich gelohnt: Mit Version 2.4 legt Gimp bei Usability und Funktionsumfang deutlich zu.
Individuelle Text-Effekte mit Gimp erstellen

Gimp bietet eine ganze Reihe Optionen, um beeindruckende Texteffekte zu erstellen. Die meisten davon sind jedoch gut versteckt.
Bildbearbeitung auf der Konsole

Bei der Nachbearbeitung von Fotos quälen sich viele Anwender mit Gimp herum – dabei verdaut das Konsolentool Imagemagick große Bilderfluten in kürzester Zeit.
2D-Vektor-Animationen basteln

Ende 2005 wurde das 2D-Animations-Tool Synfig in die Freiheit entlassen – oder vielmehr: unter die GPL gestellt. Wir schauen, wie es ihm in der freien Wildbahn geht.
DVB-T mit Lowcost-USB-Stick

Gute DVB-T-Hardware gibt es schon fürs kleine Geld. Sie unter Linux zum Funktionieren zu bringen, setzt aber sportlichen Ehrgeiz voraus.
Briefe schreiben mit LaTeX

Briefe mit LaTeX? Zu kompliziert, heißt es in der Regel – das stimmt aber nicht.