Ausgabe LinuxUser 10/2005

Heftcover Ausgabe LinuxUser 10/2005
DIESES HEFT KAUFEN
EINZELNE AUSGABEPrint-AusgabenDigitale Ausgaben
ABONNEMENTSPrint-AbosDigitales Abo
TABLET & SMARTPHONE APPS
Deutschland

Artikel


mit der vorliegenden Ausgabe hat LinuxUser eine umfassende Runderneuerung des Layouts erhalten. Das Ziel der Umgestaltung war es, dem Blatt eine modernere, schlankere und leserfeundlichere Oberf...
Einfach Handhabung und volle Flexibilität in einer Distribution vereint

Die Distribution Arch Linux verbindet Vorteile aus anderen Konzepten zu einem Gesamtsystem. Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie Sie das System von der Heft-CD richtig installieren und danach effektiv nutzen.

Kurz notiert Selflinux (http://www.selflinux.org), die deutschsprachige Dokumentation zu Linux, liegt jetzt in Version 0.12.0 vor. Die Textsammlung behandelt Themen vom Einstieg in Linux bis hin...

Webdesign auf höchstem Niveau Kennen Sie die Website http://www.csszengarden.com? Wenn nicht, sollten Sie schnell mal hinsurfen, denn sie demonstriert Webdesign auf höchstem Niveau: Durch den Ein...
Gnome-News

Kurz notiert Die gewachsene Struktur der Gnome-Bibliotheken wurde immer unübersichtlicher. Daher hat der Red-Hat-Entwickler Blandford jetzt das Project Ridley (http://live.gnome.org/ProjectRidl...

Glamour aufs Mousepad Maus-Tuner "Pat Says Now" bringt mit dem Modell Glamrock ein Sondermodell auf den Markt. Ein Echtheitszertifikat garantiert die auf 999 Stück limitierte Ausgabe. 33 von Hand...


Kurz notiert Nach dem Vorbild von Red Hat wandelt jetzt auch Novell sein Suse Professional in ein Community-basiertes Projekt um, das unter dem Namen OpenSuse (http://www.opensuse.org) auftritt...
Grundlagen der digitalen Bildbearbeitung

Trotz des inflationären Megapixel-- und Feature-Booms sorgen Digitalkameras nicht immer für ungetrübte Freude. Zu oft fallen die Bilder anders als erwartet aus. Mit ein paar Tricks retten Sie misslungene Fotos.
Der Bildbetrachter ImgSeek

Auf eine Festplatte passen mehr Bilder als in ein Regal voller Fotoalben. Doch bei der Organisation ihrer digitalen Archive stehen Sammler vor dem bekannten Problem: Wie lassen sich die Bilder so ordnen, dass einzelne darunter nicht untergehen?
Xnview

Die Vielfalt an spezialisierten Programmen verwirrt den Anwender oft mehr, als ihm zu helfen. Xnview vereint die wichtigsten Funktionen zum Anzeigen und Bearbeiten von Bildern.
Scannen mit XSane

Oh nein, da kommt Ihr analoger Freund mit den unscharfen, aber unzensierten Party-Fotos. Keine Panik – das Scan-Programm XSane hilft beim Bergen der zweifelhaften Schätze.
JPEG-Bilder automatisch umbenennen und verlustlos bearbeiten

Digitalkameras vergeben weder sinnvolle Dateinamen, noch drehen sie Bilder automatisch. Eine Handvoll Linux-Programme schafft Abhilfe: Sie geben Fotodateien sinnvolle Namen und manipulieren JPEGs verlustlos. So schaffen Sie Ordnung in der Fotosammlung und schonen beim Betrachten Ihr Genick.
Urlaubsfotos retten mit Gimp

Hand aufs Herz: Vielen Urlaubsfotos merkt man die Eile an, in der sie entstanden sind. Liegen sie aber in digitaler Form vor, sind kleine Unvollkommenheiten kein Grund mehr, Bilder im Archiv zu verstecken.
Bildbearbeitung auf der Shell

Bildbearbeitung muss nicht zwingend den Start eines grafischen Programms und etliche Mausklicks bedeuten: Das ImageMagick-Paket bietet zahlreiche Kommandozeilen-Tools, mit denen Sie schnell und effektiv Ihre Bilder in die richtige Form bringen.