Ausgabe EasyLinux 04/2011

Titelthema: Schneller - Linux-PCs beschleunigen

Heftcover Ausgabe EasyLinux 04/2011
DIESES HEFT KAUFEN
EINZELNE AUSGABEPrint-AusgabenDigitale Ausgaben
ABONNEMENTSPrint-AbosDigitales Abo
TABLET & SMARTPHONE APPS
Deutschland

In EasyLinux 04/2011 zeigen wir Ihnen u.a., wie Sie Ihren Desktop verschlanken, mit Hotkeys, Schnellstartern und Widgets zügiger arbeiten, Ihre Grafikarten per Treiber optimiert einsetzen, unnütze Systemdienste deaktivieren und Altlasten unter Ubuntu entfernen können. Auf Heft-DVD aktuelle Linux-Distributionen: Knoppix 6.7.1 (32-/64-Bit), Mandriva Linux 2011(32 Bit), Updates für openSUSE 11.3/11.4 und Ubuntu 11.04. sowie weitere Software.

Artikel

Editorial

Liebe Leserinnen und Leser, neulich erinnerte mich eine Diskussion auf Google Plus daran, dass viele Hersteller von Linux-basierten Produkten verschweigen, dass ihre Geräte oder Programme Linux n...
EasyLinux-Nachrichten

Android-Phone mit Beats-Audiotechnologie HTC hat eine neue Version des Dual-Core-Smartphones Sensation vorgestellt, die in enger Zusammenarbeit mit dem Audiospezialisten Beats entstand. Das Se...
In dieser Ausgabe: ClipGrab, HandBrake, Inkscape, KMediaFactory, Licq, Luminance-HDR, Synkron, VLC, Tor-Browser-Bundle, TrueCrypt.

Im Quartalsrhythmus erscheinen viele Programme in neuer Version. Eine Auswahl stellen wir regelmäßig vor, und auf der Heft-DVD finden Sie die passenden Pakete und Installationshinweise.
Auf DVD: Knoppix 6.7

Knoppix ist eine Live-Linux-Distribution, die Sie zum Testen verwenden und bei Bedarf auch fest auf der Platte installieren können. Anfang August ist die Version 6.7 erschienen, die Sie auch auf unserer Heft-DVD finden.
Kleine Alternativen zu KDE und Gnome

Komfort hat seinen Preis: Aktuelle Desktops wie KDE und Gnome verbrauchen viel Speicherplatz und machen den Rechner langsam. Wir stellen Alternativen vor, die weniger können, dafür aber schneller laufen.
Schneller arbeiten mit KDE

Wenn Sie beim Arbeiten richtig Zeit sparen wollen, optimieren Sie die Arbeitsprozesse selbst – mit Hotkeys und speziellen Tools. Wir zeigen, wie das unter KDE funktioniert.
Beschleunigte Grafikkartentreiber für Nvidia und ATI

Um aus Ihrer Grafikkarte die maximale Leistung herauszuholen, empfiehlt es sich, die Treiber des Herstellers einzusetzen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie die Treiber für Nvidia- und ATI-Grafikkarten unter OpenSuse und Ubuntu installieren und das System für ihre Nutzung konfigurieren.
Unnütze Dienste erkennen und beseitigen

Wenn Sie viel Software zu Testzwecken installieren, werden Sie früher oder später den Eindruck gewinnen, dass das System immer langsamer wird. Deaktivieren und löschen Sie unbenutzte Systemdienste!
Ubuntu von alter und unbenutzter Software befreien

Ubuntu-Systeme werden sehr regelmäßig aktualisiert. Bei Upgrades von einer Version auf die nächste bleiben viele Pakete auf dem System, die Sie nicht mehr benötigen. Wir helfen Ihnen dabei, den Ballast loszuwerden.
Profi-Backup für lau

Backups finden viele PC-Anwender ungefähr so angenehm wie einen Zahnarztbesuch – wichtig sind sie trotzdem. Die seit Mai kostenlos erhältliche Free-Edition von Arkeia Netzwerk Backup 9.0, eine Linux-Backup-Lösung, erlaubt komfortable Datensicherungen.
S/MIME und PGP mit Thunderbird

Entgegen der allgemeinen Auffassung ist E-Mail alles andere als ein Medium mit Privatsphäre. Die Nachrichten sind so geheim wie jede beliebige Postkarte. Mit den richtigen Hilfsmitteln sorgen Sie dennoch für Vertraulichkeit.
Office verschlüsselt

Texte und Tabellen, die nur Sie lesen können? Dank der in LibreOffice eingebauten Verschlüsselung ist das kein Problem. Setzen Sie dazu ein einziges Häkchen im Speichern-Dialog.
Mit Android-Handys Offline navigieren

Die meisten Android-Handys bieten die Möglichkeit, unterwegs ohne Zusatztools als Navigationssystem zu werkeln. Online-Navigationssysteme erzeugen unter Umständen einen hohen Traffic, der vor allem in Ausland teuer werden kann. Offline-Navigation löst das Problem.
Tipps & Tricks zu KDE

Wer mit dem KDE-Desktop arbeitet, muss sich um die Programme für täglich anfallende Aufgaben kaum Gedanken machen, denn die komfortable Arbeitsumgebung bringt Software für fast jeden Zweck mit. Wie bei KDE üblich, lassen sich alle Anwendungen perfekt auf die eigenen Bedürfnisse abstimmen – wenn man denn die richtigen Schalter kennt.
Tipps und Tricks zu Gnome

Gnome ist neben KDE die zweite große Desktopumgebung für Linux. In den Gnome-Tipps stellen wir regelmäßig Nützliches und Praktisches für die alternative grafische Oberfläche vor.