Ausgabe EasyLinux 02/2008

DIESES HEFT KAUFEN
EINZELNE AUSGABEPrint-AusgabenDigitale Ausgaben
ABONNEMENTSPrint-AbosDigitales Abo
TABLET & SMARTPHONE APPS
Deutschland

Artikel


Im Internet gibt es zwischenzeitlich mehrere Milliarden Webseiten – auch Suchmaschinen helfen nur bedingt, die berühmte Nadel im Heuhaufen zu finden. EasyLinux stellt in jeder Ausgabe eine Samml...
Neuste Version des Live-Linux-Systems

Die ersten Knoppix-Versionen waren der Prototyp für sofort einsetzbare Live-Distributionen. Auf der Heft-DVD finden Sie die neue Version 5.3.
Der neue KDE-4-Dateimanager Dolphin

KDE 4 sieht nicht nur besser aus als der Vorgänger, es bringt auch viele neue Programme mit. Eines der wichtigsten und zentralsten davon ist der Dateimanager Dolphin.
Desktop-Effekte von KDE 4

Plasma haucht dem KDE-4-Desktop Leben ein. Die optisch beeindruckenden Widgets bringen Spaß und Informationen auf die KDE-Oberfläche.
Neue und alte KDE-4-Programme

Bis KDE 4 die bewährte 3.5.x-Serie komplett ersetzen kann, müssen die Entwickler noch einige Steine bewegen. Doch viele Programme sind bereits fertig. Dieser Artikel stellt Ihnen die wichtigsten darunter vor und zeigt, was sich gegenüber KDE 3 geändert hat.
Sound unter KDE 4

Phonon sorgt unter anderem dafür, dass Sounds unter KDE 4 immer den Weg zum Lautsprecher finden. Die Software erleichtert Anwendern zudem den Umgang mit mehreren Audiogeräten.
Spielen und bilden mit KDE 4

Der KDE-Desktop enthält nicht nur einiges an Software, um die Büroarbeit zu bewältigen: Spiele sorgen für Kurzweil, und die Lernsoftware bringt nicht nur die Sprachkenntnisse auf Vordermann.
KDE 4 installieren und starten

Auf der Heft-DVD finden Sie KDE 4.0.2 für OpenSuse 10.2 und 10.3 sowie für Kubuntu 7.10. Hier erklären wir, wie Sie die neue Version installieren. Möchten Sie KDE lediglich ausprobieren, können Sie dazu auch den Rechner von der Heft-DVD starten.
Tipps & Tricks zu KDE 4

Mit KDE 4 ändert sich einiges auf und unter der beliebten Linux-Oberfläche. Lesen Sie in den Tipps und Tricks, wie Sie schnell mit der neuen Desktop-Version und ihren Tools zurechtkommen.
FTP-Client FileZilla

FTP-Clients gibt's wie Sand am Meer: Ob per Shellbefehl oder bequem aus den Dateimanagern Konqueror und Nautilus heraus transportieren sie Ihre Daten. FileZilla steckt die meisten Kollegen in die Tasche und besticht unter anderem durch eine übersichtliche grafische Oberfläche und zahlreiche Features.
Blogs lesen, schreiben und verbreiten

Bloggen geht auch unter Linux. Welche Tools es hier gibt, um zu bloggen, die Texte bequem zugänglich zu machen und die virtuellen Logbücher anderer Menschen zu lesen, zeigt dieser Artikel.
Festplatten verschlüsseln mit TrueCrypt 5.1

Festplatten verschlüsseln oder geschützte Verzeichnisse anlegen – das ist jetzt unter Linux auch ohne Kommandozeilen-Tools möglich: TrueCrypt bringt seit Version 5 ein grafisches Interface mit.
Schallplatten digitalisieren

Wenn Sie schon über 30 sind, haben Sie zu Hause bestimmt noch eine Schallplattensammlung. Bevor Sie diese auf den Flohmarkt bringen oder die Vinylscheiben ganz verstauben lassen, sollten Sie die besten Stücke auf den Rechner übertragen.
Audiodateien mit Audacity nachbearbeiten

Speziell Aufnahmen von analogen Quellen bedürfen oft der Restauration. Audacity bringt alle wichtigen Funktionen mit, um die Musik alternden Vinylschätzchen aufzupeppen.
Musikstücke splitten, taggen, normalisieren und brennen

Für das Nachbearbeiten von Audiodateien stellt Linux einige Werkzeuge mit grafischer Oberfläche bereit. Wir zeigen, wie Sie Musikdateien in einzelne Tracks aufteilen, mit Tags versehen, in der Lautstärke anpassen und auf eine Musik-CD brennen.