openSUSE Leap 15 wird Kernel 4.12 und Plasma 5.12 enthalten

openSUSE Leap 15 wird Kernel 4.12 und Plasma 5.12 enthalten

openSUSE Leap 15 BETA veröffentlicht

Tim Schürmann
01.02.2018 Die Macher der Distribution openSUSE Leap haben eine erste BETA der kommenden Version 15.0 veröffentlicht. Sie verwendet den Kernel 4.12 nutzt die Desktop-Umgebung KDE Plasma 5.12. Letztgenannte liegt allerdings ebenfalls noch als BETA-Version bei.

Die finale Version von openSUSE Leap 15.0 soll wahrscheinlich im Mai nach der openSUSE Conference erscheinen – ein konkretes Veröffentlichungsdatum haben die Entwickler allerdings noch nicht genannt.

Sowohl der Linux-Kernel 4.12 als auch Plasma 5.12 erhalten von ihren jeweiligen Entwicklern Long-Term-Support. Wer stets aktuelle Software wünscht, muss auf die Schwesterdistribution openSUSE Tumbleweed ausweichen.

In der BETA von openSUSE Leap 15.0 fehlt derzeit noch der Paketmanager rpm in Version 4.14. Diesen wollen die Entwickler aber noch bis zur eigentlichen Veröffentlichung integrieren.

Die erste BETA von openSUSE Leap 15.0 richtet sich an Tester und ist nicht für den produktiven Einsatz gedacht. Das ISO-Image steht nur für 64-Bit-Systeme bereit und bietet kein Live-System. Zusätzlich existiert ein knapp 400 MByte großes Netinstall-Image, das bei der Installation die meisten Pakete über das Internet aus den Repositories holt.

Ähnliche Artikel

  • Erste Beta und leicht angepasste Roadmap
    Die Entwickler der Distribution openSUSE Leap haben eine erste Beta der kommenden Version 42.2 veröffentlicht. Die fertige Fassung soll am 16. November erscheinen.
  • Beta-Version von openSUSE 42 Leap veröffentlicht
    Die Macher der Distribution openSUSE haben eine Beta-Version der kommenden Ausgabe 42 Leap bereitgestellt. Zudem wurde jetzt bekannt, wie lange Anwender Support für welche Versionen erhalten.
  • Erste Vorabversion von openSUSE 42.1 Leap veröffentlicht
    Die Entwicklung der kommenden openSUSE-Version 42.1 mit dem Codenamen „Leap“ hat den ersten Meilenstein erreicht. Interessierte können mit der bereitgestellten Vorabversion einen ersten Blick auf die Distribution werfen.
  • Zweite Vorschau auf openSUSE 42 Leap
    Die Entwickler der Distribution openSUSE haben den Milestone 2 der für November angekündigten Version 42 Leap veröffentlicht. Diese Vorabversion gibt nicht nur einen Ausblick auf die finale Version, sondern kann sogar schon eingeschränkt verwendet werden.
  • openSUSE Leap 42.1 veröffentlicht
    Die neue Version von openSUSE trägt die Versionsnummer Leap 42.1. Sie basiert erstmals auf dem an Unternehmen gerichteten Suse Linux Enterprise, ergänzt dieses aber um aktuelle Anwendungen. Nach Angaben der Entwickler handelt es sich somit um die erste „Hybrid-Distribution“ der Welt.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Internet abschalten
Karl-Heinz Hauser, 20.02.2018 20:10, 0 Antworten
In der Symbolleiste kann man das Kabelnetzwerk ein und ausschalten. Wie sicher ist die Abschaltu...
JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...
XSane-Fotokopie druckt nicht mehr
Wimpy *, 30.01.2018 13:29, 1 Antworten
openSuse 42.3 KDE 5.8.7 Seit einem Software-Update druckt XSane keine Fotokopie mehr aus. Fehler...
TOR-Browser stürzt wegen Wikipedia ab
Wimpy *, 27.01.2018 14:57, 0 Antworten
Tor-Browser 7.5 based on Mozilla Firefox 52.8.0 64-Bit. Bei Aufruf von http: oder https://de.wi...
Wifikarte verhindert Bootvorgang
Maik Kühn, 21.01.2018 22:23, 1 Antworten
iwlwifi-7265D -26 failed to load iwlwifi-7265D -25 failed to load iwlwifi-7265D -24 failed to l...