Veranstalter bieten um Nominierungen

Veranstalter bieten um Nominierungen

Document Freedom Award

Mathias Huber
25.01.2012
Anlässlich des Document Freedom Day am 23. März 2012 sollen vorbildliche Anwender freier Formate eine Auszeichnung erhalten. Nun bitten die Veranstalter um Nominierungen bis zum 1. Februar.

Hinter dem Document Freedom Award stehen die Organisationen Free Software Foundation Europe (FSFE) und der Förderverein für eine Freie Informationelle Infrastruktur e.V. FFII. In den vergangenen Jahren haben sie beispielsweise Tagesschau.de für den Einsatz des freien Videoformats Ogg/Theora ausgezeichnet sowie das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland, weil es das Open Document Format (ODF) verwendet.

Nominierungen für den Award 2012 nehmen die Veranstalter per Mail unter de-help [ät] ffii.org entgegen. Weitere Informationen zum Document Freedom Day gibt es auf einer eignen Webpräsenz.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Samba-Server für Win-Daten & Linux-Dateirechte
Gerd Grundmann, 12.01.2017 18:25, 0 Antworten
Hallo Gemeinde, ich habe ewig gegooo.. aber nicht wirklich gefunden, was ich suche. Auf mei...
LM Cinnamon 18.1Serena 64 bit
Herwig Ameisbichler, 11.01.2017 13:02, 6 Antworten
Hallo an alle. Bin Linux Neuling.Habe auf meiner SSD neben W10 (finde ich nicht mehr)LM17.2 auch...
Bilder in E-Mail einbinden?
Werner Hahn, 23.12.2016 12:18, 4 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.04, Mozilla Firefox Ich bitte um eine leicht verständliche Anle...
Linux Mint 17.2
Herwig Ameisbichler, 17.12.2016 11:19, 4 Antworten
Wer kann mir helfen? Hab seit gestern Linux am Pc.Wie kann ich diese Miniaturschrift im Menü,Lei...
Linux 17.2 Treiber f. PC Drucker installieren
Ernst Malitzki, 11.12.2016 13:04, 7 Antworten
Habe einen PC Drucker von HP. Möchte diesen PC Drucker an meinen PC anschließen. Hierzu benötige...