Libre Music Production erklärt Open-Source-Musikprogramme

Libre Music Production erklärt Open-Source-Musikprogramme

Lehrmaterial für (angehende) Musiker

Tim Schürmann
20.08.2014 Das neue Projekt Libre Music Production möchte die Nutzung von quelloffenen Musikprogrammen vorantreiben. Dabei helfen soll das gleichnamige Internetportal, auf dem Anleitungen, Video-Tutorials und Artikel in die Open-Source-Programme einführen.

Das Material beisteuern soll vor allem die Nutzergemeinschaft: Sowohl Neulinge als auch erfahrene Musiker sollen Nachrichten, Anleitungen und Erfahrungsberichte schreiben und auf Libre Music Production veröffentlichen.

Bereits zum Start des Portals vorhanden sind unter anderem eine Einführung in die Audio-Server-Software JACK sowie Video-Tutorials zur Digital Audio Workstation (DAW) Ardour 3. Wichtige Begriffe erklärt der Jargon Buster, häufige Fragen beantworten die FAQ.

Zu den Mitbegründern von Libre Music Production gehören unter anderem die Musiker Gabriel Nordeborn und Staffan Melin.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Probleme mit MPC/MPD
Matthias Göhlen, 27.09.2016 13:39, 2 Antworten
Habe gerade mein erstes Raspi Projekt angefangen, typisches Einsteigerding: Vom Raspi 3B zum Radi...
Soundkarte wird erkannt, aber kein Ton
H A, 25.09.2016 01:37, 6 Antworten
Hallo, Ich weiß, dass es zu diesem Thema sehr oft Fragen gestellt wurden. Aber da ich ein Linu...
Scannen nur schwarz-weiß möglich
Werner Hahn, 20.09.2016 13:21, 2 Antworten
Canon Pixma MG5450S, Dell Latitude E6510, Betriebssyteme Ubuntu 16.04 und Windows 7. Der Canon-D...
Meteorit NB-7 startet nicht
Thomas Helbig, 13.09.2016 02:03, 4 Antworten
Verehrte Community Ich habe vor Kurzem einen Netbook-Oldie geschenkt bekommen. Beim Start ersch...
windows bootloader bei instalation gelöscht
markus Schneider, 12.09.2016 23:03, 1 Antworten
Hallo alle zusammen, ich habe neben meinem Windows 10 ein SL 7.2 Linux installiert und musste...