Joomla 1.6 vereinfacht Backend-Design

Joomla 1.6 vereinfacht Backend-Design

Fürs Admin-Auge

Anika Kehrer
11.01.2011
Das Projekt hinter dem freien Content Management System (CMS) Joomla hat zwei Jahre Entwicklungszeit in die neue Minorversion gesteckt.

Zu den wichtigsten Neuerungen gehört feine Zugriffskontrolle, mit deren Hilfe Joomla-Admins Benutzergruppen und Ansichtsebenen einstellen können. Admins können außerdem ganze verschiedene Templates für verschiedene Benutzergruppen anlegen. Für Anwender wird die Inhaltsbearbeitung zum Beispiel durch Buttons wie "Save & New" oder "Save & Copy" einfacher, außerdem können sie nach Herzenslust Kategorien für ihren Content anlegen. Erweiterungs-Entwickler für Joomla verfügen jetzt unter anderem über eine eingebaute Update-Funktion ihrer Extensions. Außerdem können Sie mehrere Erweiterungen zu Paketen schnüren.

Weitere neue Features für Entwickler, Admins, Webmaster und Designer stellt die Versionsseite beim Joomla-Projekt zusammen. Es existiert eine Demo-Seite und eine Karte mit Release-Partys. Die PHP-Software selbst steht in verschieden komprimierten Dateien zwischen 5 und 8 MByte zum Download bereit. Die Nutzungsrechte an der Software liegt bei der nicht-gewinnorientierten Organisation Open Source Matters, die das CMS unter der GPLv2 vertreibt.

Ähnliche Artikel

  • Joomla! in neuer Version mit Custom Fields und weiteren Änderungen
    Etwas verspätet haben die Entwickler des beliebten Content-Management-Systems Joomla! die neue Version 3.7 freigegeben. In ihr können Anwender erstmals Beiträge um eigene (Daten-)Felder ergänzen und so zusätzliche Informationen speichern.
  • Joomla! 3.4.5 stopft kritische Lücke
    Die Entwickler des Content-Manamgent-Systems Joomla! haben außerplanmäßig eine neue Version veröffentlicht. Sie schließt drei Sicherheitslücken, von denen eine als besonders gefährlich eingestuft wird. Seitenbetreiber sollten daher möglichst schnell ihr System aktualisieren.
  • Joomla! 3.5 veröffentlicht
    Nach unzähligen Verschiebungen haben die Entwickler des beliebten Content-Management-Systems Joomla! endlich die neue Version 3.5 freigegeben. Sie unterstützt erstmals PHP 7 und bringt für Anwender zahlreiche nützliche Neuerungen mit.
  • Joomla! 3.2 veröffentlicht
    Das beliebte und benutzerfreundliche Content-Management-System Joomla! ist in Version 3.2 erschienen. Neu ist unter anderem eine Versionskontrolle.
  • Neue Version des Content-Magnagement-Systems Joomla! mit Änderungen unter der Haube
    Die Entwickler des beliebten Content-Management-Systems Joomla! haben eine neue Version freigegeben. Änderungen gibt es vor allem unter der Haube und für Entwickler. Aufgrund der geschlossenen Sicherheitslücken, sollten Anwender schnellstmöglich aktualisieren.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 3 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...
Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 3 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...