Fedora 11 Beta 1 kommt später

Fedora 11 Beta 1 kommt später

Kleine Verzögerung

Marcel Hilzinger
20.03.2009 Das Fedora-Projekt hat sich entschieden, die für den 24. März geplante Beta1 von Fedora 11 um eine Woche zu verschieben.

Grund für die Verzögerung ist in erster Linie das neue Storage-Backend des Installationsprogramms Anaconda, welches unter anderem dazu führt, dass die Live-CD sich nicht installieren lässt. Auch beim PPC-Port gibt es Probleme.

In den sieben Tagen will das Team nun die Probleme fixen. Der Release-Zeitpunkt bleibt hingegen fest, Fedora will den Fahrplan einhalten und nach der Beta1 kräftig aufholen. Bis zur ersten Beta von Fedora 11 bleibt der Feature Freeze des Entwicklerzweigs Rawhide erhalten, um keine neuen Bugs einzuführen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

sharklinux
Gerd-Peter Behrendt, 18.01.2018 23:58, 0 Antworten
Hallo zusammen, ich habe sharklinux von der DVD Installiert. 2x, jedesmal nach dem Reboot ist di...
Anfänger sucht Ratschläge
Alucard Nosferatu, 18.01.2018 21:56, 3 Antworten
Guten Tag, meine Wenigkeit würde gerne auf einer meiner Festplatten von meinen Feldrechnern e...
Suchprogramm
Heiko Taeuber, 17.01.2018 21:12, 1 Antworten
Hallo liebe Community, keine Ahnung ob dieses Thema hier schon einmal gepostet wurde. Ich hab...
Linux Mint als Zweitsystem
Wolfgang Robert Luhn, 13.01.2018 19:28, 4 Antworten
Wer kann mir helfen??? Habe einen neuen Laptop mit vorinstaliertem Windows 10 gekauft. Möchte g...
externe soundkarte Kaufempfehlung
lara grafstr , 13.01.2018 10:20, 4 Antworten
Hallo Ich bin auf Suche nach einer externen soundkarte.. Max 150 Euro Die Wiedergabe is...