Aufmacher News

Dualcore-Atom: Netbooks ohne Windows, Chance für Linux

Daniel Kottmair
22.09.2008

Wie auf DailyTech zu lesen ist, liefert Intel nun offiziell den bei Netbooks sehr beliebten Atom-Prozessor in einer Dualcore-Version aus. Der für 8 Watt TDP spezifizierte Doppelkern trägt die Typennummer 330, hat 1MB L2-Cache und taktet mit 1.6GHz. Intel verkauft den DDR2 667 RAM nutzenden Chip wie üblich als Paket, zertifiziert ist er für den Intel 945GC Express Chipsatz (mit GMA950-Grafik).

Das wirklich Interessante an der Meldung ist, dass Microsofts Lizenzbedingungen den Laptop- Herstellern verbieten, Netbooks mit Dualcore-Prozessor zu bauen. Auf Druck der Kunden, Computerhersteller und insbesondere durch den Erfolg der billigen Netbooks war der Windows- Hersteller gezwungen, das alte Windows XP wieder anzubieten, da das aktuelle Windows Vista darauf viel zu langsam läuft und zu teuer ist. Der Softwaregigant aus Redmond hat diese Lizenz allerdings mit Auflagen bezüglich der Hardware-Attribute wie Screen- oder Festplattengröße verknüpft, damit die Hersteller nicht zuviele neue Windows XP Notebooks verkaufen. Und eine der Auflagen ist eben, dass Dualcore-Chips Windows Vista vorbehalten bleiben sollen, was den Herstellern gar keine andere Wahl mehr lässt außer Linux.

Dies ist eine gute Chance für Linux, was ja dank den Netbooks ohnehin schon deutlich an Popularität zugelegt hat. Es bleibt in Hinblick auf diesen Erfolgstrend zu hoffen, dass Microsoft seine Lizenzbedigungen beibehält...

Ähnliche Artikel

  • Ständig erreichbare Netbooks möglich
    Es muss nicht immer x86 sein - Dank seiner Portabilität läuft Linux auch auf anderen attraktiven Plattformen, durch Netbooks und Smartphones eröffnen sich völlig neue Märkte.
  • Roter Flitzer
    Mit dem Ferrari One 200 umgeht Acer unter Einsatz eines AMD-Prozessors geschickt einige von Intels künstlichen Einschränkungen für Netbooks.
  • Neue AMD-Laptops von Acer
    Gestern hat Acer ihre neue Laptop-Linie mit den nagelneuen und lange erwarteten 45-Nanometer-AMD-Mobilchips vorgestellt. Die Palette reicht von 11,6"-Dualcore-Ferrari-Netbooks über 15"- bis hin zu äußerst günstigen 17"-Notebooks.
  • Pinetrail-Atom-Notebook im Test
    HPs Mini 210 Netbook ist ein schickes Netbook mit sehr guter Akkulaufzeit. Im Test muss Intels neuer Pinetrail-Atom mit integrierter Grafik seine Linux-Kompatibilität beweisen.
  • Löwenmaul
    Der unerwartete Verkaufsschlager Netbooks brachte Microsoft in arge Bedrängnis und Linux in die Schlagzeilen. Mit einem reanimierten Windows XP und viel Marketing riss Redmond den neuen Markt dann doch noch an sich. Jetzt steht mit ARM-basierten Netbooks eine neue Runde des Duells an – und diesmal eine, die Microsoft nicht gewinnen kann.

Kommentare
Re: Dualcore-Atom: Netbooks ohne Windows, Chance für Linux
Marcel Hilzinger, Donnerstag, 25. September 2008 15:23:56
Ein/Ausklappen

AFAIK hat Intel den Netbook-Herstellern ausdrücklich verboten, die Dualcore-Atoms in Netbooks zu verbauen. Vermutlich sehen wir die CPU deshalb nur in Desktop-Rechnern.




Bewertung: 312 Punkte bei 85 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: Dualcore-Atom: Netbooks ohne Windows, Chance für Linux
Kevin Krammer, Dienstag, 23. September 2008 14:43:07
Ein/Ausklappen

Es bleibt in Hinblick auf diesen Erfolgstrend zu hoffen, dass Microsoft seine Lizenzbedigungen beibehält...



Es besteht natürlich leider auch die Möglichkeit, dass diese neue Generation von Netbooks genug Ressourcen für den Betrieb von Vista hat.


Bewertung: 297 Punkte bei 80 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Dualcore-Atom: Netbooks ohne Windows, Chance für Linux
Daniel Kottmair, Dienstag, 23. September 2008 16:05:20
Ein/Ausklappen

Das wage ich zu bezweifeln. Der GMA950 ist zwar irgendwo für "Aero" zerifiziert, aber er erfüllt (wie bei Intel üblich) gerade mal die Minimalanforderungen, um einen Haken in der Checkliste zu bekommen. Und der Atom wird auch mit zwei Kernen nicht über Nacht zum Wunderprozessor. Das Ding ist extrem lahm im Vergleich zu üblichen PC-CPUs der letzten 3 Jahre, dass auch zwei Kerne sicher nix dran ändern werden. Der Atom ist quasi ein Spar-Celeron. Wie war das noch? Der uralte Celeron-M im eeePC ist pro Takt dramatisch schneller als der Atom?
Für viele Dinge reicht das natürlich, bei Vista bezweifle ich's. Obwohl ich auch schon gelesen hab, dass Vista auf Atom-Netbooks angeblich deutlich besser läuft als auf Celeron-Netbooks. Liegt wohl an einigen Befehlssatz-Erweiterungen, die Intel inzwischen eingebaut hat...

Nicht vergessen sollte man: Software, die zwei Kerne ausnutzt wird wohl eher selten auf einem Netbook laufen! ;-) Oder glaubt irgendjemand ernsthaft, dass sich Leute ein Netbook zum 3D-Rendern oder Videoencoden kaufen?


Bewertung: 287 Punkte bei 78 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Dualcore-Atom: Netbooks ohne Windows, Chance für Linux
Daniel Kottmair, Dienstag, 23. September 2008 16:16:13
Ein/Ausklappen

Hier noch der Link zum Leistungsvergleich Celeron/Atom/Core:

"Um es auf den Punkt zu bringen, der Atom 230 ist um den Faktor 2 langsamer als ein gleichgetakteter Celeron-M und liegt mit einem TDP von 4W auch nur marginal unter der im jetzigen Eee PC verbauten CPU! [...] Uebrigens ist ein Intel E8400 10 (in Worten ZEHN) mal schneller als der Atom N230!"


Bewertung: 294 Punkte bei 79 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Huawei
Pit Hampelmann, 13.12.2017 11:35, 2 Antworten
Welches Smartphone ist für euch momentan das beste? Sehe ja die Huawei gerade ganz weit vorne. Bi...
Fernstudium Informatik
Joe Cole, 12.12.2017 10:36, 2 Antworten
Hallo! habe früher als ich 13 Jahre angefangen mit HTML und später Java zu programmieren. Weit...
Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 3 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...
Ubuntu Server
Steffen Seidler, 05.12.2017 12:10, 1 Antworten
Hallo! Hat jemand eine gute Anleitung für mich, wie ich Ubuntu Server einrichte? Habe bisher...