Awesome 3.2 bringt Transparenz für Widget Boxen

Awesome 3.2 bringt Transparenz für Widget Boxen

Schlicht, schlank und schnell

Marcel Hilzinger
30.01.2009 Awesome ist ein Fenstermanager der etwas anderen Art. Julien Danjou gibt auf Planet Debian einen Ausblick auf Version 3.2.

Die Awesome-Entwickler arbeiten seit mehreren Monaten an Version 3.2, von der es laut Danjou in Kürze einen ersten Release Candidate geben soll. Die neue Version des 2D-Fenstermanagers bringt unter anderem Support für D-Bus-Events mit und unterstützt somit Benachrichtigungen von KDE-4- und Gnome-Programmen, auch ein Clipboard soll Awesome 3.2 mitbringen.

Ebenfalls neu ist der Support für transparente Widget Boxen und der Fenstermodus 'vile', der das Tile-Layout ersetzt. Danjou hat zudem zahlreiche Teile des Codes in die Skriptsprache Lua übertragen, darunter das komplette Fenstermanagement und Maushandling.

Detaillierte Informationen zum schlanken Fenstermanger bietet dieser Awesome-Artikel im LinuxUser 12/2008.

Ähnliche Artikel

  • Herr der Fenster
    Der Windowmanager Awesome soll extrem schnell, klein und dynamisch, kurz fantastisch sein – Grund genug, ihn einmal genauer unter die Lupe zu nehmen.
  • Fliesenleger
    Effizienz hat ihren Preis: Tiling-Window-Manager nutzen den Desktop optimal aus, doch die Konzepte erfordern einiges Einarbeiten.
  • Das Barbecue ist angerichtet
    Wenn selbst die kleinen Desktops noch zu groß sind, dann lohnt ein Blick auf die hier vorgestellten Fenstermanager.
  • Distribution für Sicherheitstests mit über 50 neuen Tools
    Die Distribution BlackArch Linux richtet sich an Penetration- und Sicherheitstester. Dazu bringt sie entsprechende vorinstallierte Tools mit. Jetzt haben die BlackArch-Entwickler neue ISO-Images bereitgestellt.
  • Ausgezeichnet
    Die Bildbearbeitung Krita entwickelt sich immer mehr zu einem digitalen Tuschkasten für Maler und Zeichner. Krita 3.0 ergänzt die Palette an Funktionen nun um ein Animationswerkzeug.

Kommentare
Auch ich als ion-Nutzer freue mich
Seraphyn Christian M. Grube, Freitag, 30. Januar 2009 18:55:52
Ein/Ausklappen

Dass nicht nur die großen DEs behandelt werden, sondern man sich auch an die tiling/lean/WMs noch behandelt werden.
Danke



Bewertung: 328 Punkte bei 91 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Version im LU-Artikel ist awesome 2
Thorsten Panknin (unangemeldet), Freitag, 30. Januar 2009 16:21:29
Ein/Ausklappen

Die detaillierten Informationen in der LU 12/2008 beziehen sich auf awesome 2.x, nicht auf 3.x, nur mal als Hinweis zur Ergänzung.


Bewertung: 335 Punkte bei 87 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Huawei
Pit Hampelmann, 13.12.2017 11:35, 1 Antworten
Welches Smartphone ist für euch momentan das beste? Sehe ja die Huawei gerade ganz weit vorne. Bi...
Fernstudium Informatik
Joe Cole, 12.12.2017 10:36, 2 Antworten
Hallo! habe früher als ich 13 Jahre angefangen mit HTML und später Java zu programmieren. Weit...
Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 3 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...
Ubuntu Server
Steffen Seidler, 05.12.2017 12:10, 1 Antworten
Hallo! Hat jemand eine gute Anleitung für mich, wie ich Ubuntu Server einrichte? Habe bisher...