Aktuelle LXDE-Edition von MandrivaUser.de erschienen

Aktuelle LXDE-Edition von MandrivaUser.de erschienen

MUD-LXDE_Edition 2010.1

Wolfgang Bornath
02.08.2010 Nach einer sehr kurzen aber um so aktiveren Testphase hat tigger-gg heute die Veröffentlichung der MUD-LXDE-Edition von Mandriva Linux 2010 Spring freigegeben.

Diese Edition ist ein Livesystem, basierend auf Mandriva Linux 2010 Spring, versehen mit dem leichtgewichtigen LX-Desktopenvironment, kurz LXDE genannt. Der Fokus bei der Zusammenstellung der Anwendersoftware lag auf einem schlanken, schnellen und resourcenschonenden System, also insbesondere für Netbooks oder auch schwächer ausgestattete Computer.

Die Neuerungen gegenüber der vorherigen Version beschränken sich nicht nur auf die Aktualisierung im Rahmen der neuen Version von Mandriva Linux. Der Benutzer wird von einem neuen Hintergrundbild begrüßt, wobei wiederum der animierte Splashscreen mit Plymouth realisiert wurde. Als Displaymanager fungiert nicht mehr der GDM sondern der LXDM aus dem LXDE-Projekt, der im installierten Zustand eine spürbare Beschleunigung beim Aufbau der grafischen Umgebung bewirkt.

Auch im Anwendungsbereich gibt es Veränderungen. So wurde die Seamonkey_Suite vom Browser Chromium und dem Mail-Client Claws-Mail ersetzt, der Dateimanager pcmanfm ist in seiner neuen Version vorhanden und es wurden wiederum kleine nützliche Tools hinzugefügt, beispielsweise das Informationstool gkrellm.

Das ISO-Abbild umfasst 672 MByte. Es kann auf CD gebrannt werden oder auch per dd oder mit dem Tool mandriva-seed auf einen USB-Stick transferiert werden. Die MUD-LXDE-Edition ist wie die ONE-Editionen von Mandriva direkt aus der Livesitzung heraus installierbar.

Download: ftp://ftp.mandrivauser.de/mud-editionen/MUD-LXDE-EDITION

Liste der unterstützten Sprachen: ftp://ftp.mandrivauser.de/mud-editionen/MUD-LXDE-EDITION/MUD-LXDE-Live-2010.1.langs

Projektwiki: http://www.mandrivauser.de/doku/doku.php?id=allgemein:editionen:lxde (Informationen, Screenshots)

Feedback: Im Forum von MandrivaUser.de, per Kontaktformular bei MandrivaUser.de oder per Mail an rpm AT mandrivauser DOT de

Ähnliche Artikel

Kommentare
Informations-Update
wobo (unangemeldet), Montag, 09. August 2010 16:48:22
Ein/Ausklappen

Die MUD-LXDE_Edition 2010.1 ist nun auch über einen Tracker verfügbar:
http://linuxtracker.org


Bewertung: 275 Punkte bei 101 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 0 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...
Ubuntu Server
Steffen Seidler, 05.12.2017 12:10, 1 Antworten
Hallo! Hat jemand eine gute Anleitung für mich, wie ich Ubuntu Server einrichte? Habe bisher...
Tinte sparen bei neuem Drucker
Lars Schmitt, 30.11.2017 17:43, 2 Antworten
Hi Leute, ich habe mir Anfang diesen Monats einen Tintenstrahldrucker angeschafft, der auch su...
Für Linux programmieren
Alexander Kramer, 25.11.2017 08:47, 3 Antworten
Ich habe einen Zufallsgenerator entworfen und bereits in c++ programmiert. Ich möchte den Zufalls...