LinuxUser 04/2014

LU 04/2014: PORTABLES LINUX

Dieses Heft kaufen

Besuchen Sie unseren Onlineshop
TABLET & SMARTPHONE APPS
Get it on Google Play
Deutschland
Express-Kauf als PDF

Umfang: 100 Heftseiten

Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

Dieses Heft kaufen

TABLET & SMARTPHONE APPS
Get it on Google Play
Deutschland
Express-Kauf
(PDF)
Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

Editorial

Editorial 04/2013

3

Eine neue Hoffnung?

Redaktion LinuxUser

Aktuelles

Aktuelle Software im Kurztest

8

Angetestet

Redaktion LinuxUser

Heft-DVD

Mini-Distribution 4M Linux

10

Multifunktional

Erik Bärwaldt

Viele Linux-Distributionen wollen als Allrounder auf dem Desktop wunschlos glücklich machen. 4M Linux dagegen bietet funktionsorientierte Varianten ohne unnötigen Ballast.

Ideal für USB: Knoppix 7.3 Medialinx Edition

14

Stickwerk

Klaus Knopper

Die Mutter aller Live-Distributionen wartet in ihrer jüngsten Inkarnation Knoppix 7.3 mit Neuerungen wie UEFI-Boot, Desktop-Export und einfachem Upgrade auf. Unsere exklusive Medialinx Edition bringt außerdem den Adobe Reader und das Flashplayer-Plugin mit.

Rettungssystem für heterogene IT-Umgebungen

18

Trümmersuche

Erik Bärwaldt

SystemRescueCD bringt – ohne unnütze Schnörkel – alle zur Datenrettung wichtigen Programme auf einer CD unter.

Schwerpunkt

Portable Linux-Installationen optimieren

22

Vitalfunktionen

Peter Kreußel

Flashspeicher reagieren empfindlich auf häufiges Schreiben. Linux bringt aber die richtigen Mittel mit, um die Lebenszeit des mobilen Datenträgers drastisch zu erhöhen.

Multiboot-USB-Stick erstellen mit MultiBootUSB und Multisystem

28

Multiple Choice

Tim Schürmann

MultiBootUSB und Multisystem transferieren mehrere Live-Systeme auf einen USB-Stick und installieren dort automatisch noch einen passenden Bootmanager.

Empfehlenswerte Live-Systeme für den USB-Stick

36

Erlesene Auswahl

Tim Schürmann

Der nagelneue USB-Stick wartet mit seinen satten 32 GByte Speicher nur darauf, mit Live-Systemen befüllt zu werden. Höchste Zeit also für ein paar interessante, kuriose und vor allem Daten rettende Distributionen.

Tiny Core Linux – mobiles Betriebssystem für unterwegs

44

Klein, aber fein

Ferdinand Thommes

Ein Linux-System stets dabeizuhaben, bringt einige Vorteile: Auf Fremdrechnern unterwegs startet stets die gewohnte Arbeitsumgebung, alle benötigten Tools und Dokumente sind an ihrem Platz.

Praxis

Cryptcat analysiert PCs im Netzwerk

50

Volle Kontrolle

Harald Zisler

Cryptcat hilft nicht nur bei der Netzwerkanalyse, sondern eignet sich auch zum Aufbau eines kleinen, verschlüsselten Privatchats.

Schneller Webbrowser Qupzilla im Test

54

Rasanter Newcomer

Erik Bärwaldt

Mit Qupzilla steigt ein neuer Webbrowser für Linux in den Ring, der es in Sachen Schnelligkeit und Ergonomie mit den etablierten Veteranen aufnehmen kann.

Kultspiel Minecraft

58

Die Welt als Würfel

Hartmut Noack

Mit der aktuellen Version 1.7 wagen sich die Minecraft-Entwickler einen Schritt weg von der beliebten Klötzchenoptik. Doch der eigentliche Reiz des Spiels liegt keineswegs in den optischen Effekten.

Heft-DVD

Kurzvorstellung Mageia 4

64

Vier gewinnt

Oliver Burger

Mageia 4 verbessert den Installationsablauf und erweitert das Software-Angebot der Distribution.

Netz&System

Mit F3 USB-Sticks und Flashspeicher prüfen

68

Blick nach innen

Erik Bärwaldt

USB-Sticks und Flashspeicher gehören heute zum festen Inventar fast jedes mobilen IT-Anwenders. Das kleine Tool F3 beugt Datenverlust vor, der durch Placebo-Speicher und Defekte entsteht.

Whisker Menu als Startmenü für XFCE

70

Moderne Struktur

Vincze-Aron Szabo

Mit Whisker Menu bringen Sie einen modernen Touch ins Startmenü und rufen blitzschnell Programme und Webseiten auf.

Einbrüche mit dem IDS Tripwire erkennen

74

Stiller Wächter

Falko Benthin

In Tripwire finden Sie ein mächtiges Werkzeug, um Ihre Systeme vor ungewollten Änderungen zu schützen.

Systemd als Schaltzentrale für das Linux-System

80

Starker Kleber

Ferdinand Thommes

Systemd polarisiert die Community – und hat zugleich das Zeug dazu, alte Gräben zu schließen und eine einheitliche Basis für Linux zu bilden.

Service

Heft-DVDs 04/2014

97

Neues auf den Heft-DVDs

Redaktion LinuxUser

Infos zur Publikation

LU 09/2016: Ciao, Windows!

Digitale Ausgabe: Preis € 5,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Aktuelle Fragen

KWord Quiz
Carl Garbe, 30.08.2016 16:19, 0 Antworten
KWord Quiz lässt sich bei mir (nach einem update auf Ubuntu 16.04 LTS) nicht mehr speichern, kann...
NOKIA N900 einziges Linux-Smartphone? Kein Support mehr
Wimpy *, 28.08.2016 11:09, 1 Antworten
Ich habe seit vielen Jahren ein Nokia N900 mit Maemo-Linux. Es funktioniert einwandfrei, aber ich...
Scannen nicht möglich
Werner Hahn, 19.08.2016 22:33, 3 Antworten
Laptop DELL Latitude E6510 mit Ubuntu 16,04, Canon Pixma MG5450. Das Drucken funktioniert, Scann...
Wie kann man das berichtigen
Udo Muelle, 17.07.2016 20:39, 1 Antworten
Fehlschlag beim Holen von http://extra.linuxmint.com/dists/rosa/main/binary-i386/Packages Hash-S...
Installation Genimotion
Horst Müller, 15.07.2016 17:00, 1 Antworten
Hallo, ich kann Genimotion nicht installieren. Folgende Fehlermeldung habe ich beim Aufruf erh...