Verfassen und antworten

Unter Ubuntu und seiner Oberfläche Unity erreichen Sie mit einem Rechtsklick auf das Symbol von Geary im Starter die Funktion, eine neue Nachricht zu verfassen (Abbildung 4). Alternativ wechseln Sie ins Programmfenster und klicken dort entweder auf das Symbol für eine neue Mail oder nutzen [Strg]+[N] (siehe auch Tabelle "Shortcuts").

Abbildung 4: Der Editor von Geary gibt sich schlicht und funktional. Lediglich ein Handling von Signaturen wäre noch wünschenswert.

Shortcuts

[Strg]+[N] neue Nachricht schreiben
[Strg]+[R] auf Nachricht antworten
[Strg]+[Umschalt]+[R] Antwort an alle
[Strg]+[L] Nachricht weiterleiten
[A] Nachricht archivieren
[S] Nachricht markieren
[D] Markierung entfernen
[Strg]+[I] Nachricht als gelesen markieren
[Strg]+[U] als ungelesen markieren
[Strg]+[J] Nachricht als Spam markieren
[Strg]+[Umschalt]+[**0**] Ansicht vergrößern
[Strg]+[-] Ansicht verkleinern
[Strg]+[**0**] Vergrößerung wieder normalisieren

Der Editor von Geary ist einfach aufgebaut, bietet aber alle wesentlichen Funktionen zum Bearbeiten der Korrespondenz. Haben Sie mehrere Konten eingerichtet, erfolgt der Wechsel zwischen diesen einfach über ein Listenfeld am oberen Rand des Fensters. Über die Symbolleiste greifen Sie auf ein grundlegendes Set an Formaten zurück.

Möchten Sie eine Datei versenden, klicken Sie auf den Schalter Datei anhängen und navigieren im nachfolgenden Dialog bis zum Verzeichnis, das die gewünschten Files enthält. Alternativ öffnen Sie den Dateimanager, markieren Sie dort die zu versendenden Dokumente, und ziehen diese in den unteren Bereich des Editors. Achten Sie darauf, die Dokumente möglichst dicht neben dem entsprechenden Schalter abzulegen.

Noch nicht integriert haben die Entwickler eine Funktion, mit der Sie Signaturen in die Mails einfügen und speichern. Das Problem umgehen Sie im Zweifel, indem Sie die Signatur aus einer älteren Mail kopieren und über die Zwischenablage einfügen. Oder Sie legen diese in Form einer Textdatei an, die Sie auf dem Desktop speichern. Brauchen Sie die Signatur, öffnen Sie diese und kopieren den Text.

Gerade professionelle Anwender suchen nach einer Druckfunktion. Um eine Nachricht auszudrucken, wählen Sie diese zunächst im rechten Bereich des Fensters aus. Rechts neben der Angabe des Absenders befindet sich ein kleiner Schalter, der Zugriff auf ein zusätzliches Menü erlaubt. Hier finden Sie auch das Kommando Drucken. Außerdem holen Sie hier bei Bedarf den Quelltext der Nachricht auf den Schirm, um etwa die Informationen zum Versand zu überprüfen.

Ein kleines Kontextmenü erreichen Sie via Rechtsklick auf eine E-Mail in der Liste der Nachrichten. Dort finden Sie darüber hinaus die Funktionen, um auf Mails zu antworten oder diese weiterzuleiten. Bei den Antworten geht Geary von ToFu aus. Stört Sie das, dann entfernen Sie im Editor die Passagen, die aus Ihrer Sicht unnötig sind, oder schreiben die Antwort exakt dort in den zitierten Text, auf den Sie sich beziehen.

Fazit

Oberfläche und Funktionen von Geary machen Lust auf mehr. Für ein Programm mit der Versionsnummer 0.4 arbeitet es bereits sehr stabil und erledigt alle grundlegenden Aufgaben zufriedenstellend. Insgesamt erweist sich die Software aber als noch lange nicht perfekt: Ubuntu-Nutzern fällt beispielsweise die noch eher unzureichende Integration in Unity ins Auge: So fehlt eine Möglichkeit, das HUD-Display einzusetzen oder Rückmeldungen über die Kontrollleiste zu erhalten.

Im Kernbereich könnten die Entwickler der Software ebenfalls noch die eine oder andere zusätzliche Funktion spendieren. Was auf jeden Fall fehlt, ist die Unterstützung von serverbasierten Filtern und Regeln, um eingehende Post schneller zu sortieren. Nützlich wäre in diesem Zusammenhang sicherlich, wenn Geary die Tastenkürzel von Google Mail und den anderen Diensten unterstützte.

Unglücklicherweise machen die Entwickler keinen Gebrauch vom Einsatz des Kontextmenüs. Doch gerade dies brächte beim Verwalten von Nachrichten viel Zeitersparnis mit sich – etwa, um komfortabel eine Reihe von E-Mails mit nur einem Kommando direkt über die rechte Maustaste in einen anderen Ordner zu verschieben.

Ganz oben auf der Wunschliste steht aber ohne jeden Zweifel die Integration von Programmen für das Verschlüsseln der elektronischen Post. Derzeit bleibt nur der Umweg über ein externes Programm, um den Inhalt einer Nachricht chiffriert zu versenden. Das funktioniert zwar, ist aber alles andere als komfortabel. 

Glossar

ToFu

Text oben, Full Quote unten. Stil beim Beantworten einer Mail, bei der sich die Antwort oberhalb des in der Mail enthaltenen Textes befindet. Diese Art gilt unter eingefleischten Anhängern elektronischer Kommunikation als unhöflich, da sie keinen Kontext liefert und die Nachrichten häufig unnötig aufbläht.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 5 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

  • E-Mails via IMAP verwalten mit Geary
    E-Mails auf einem IMAP-Server zu verwalten, gehört heute zum Alltag. Der schlanke Client Geary macht dies so einfach, wie es viele mobile Geräte heute vormachen – trotz kleiner Mängel, die die Software noch hat.
Kommentare

Infos zur Publikation

title_2015_02

Digitale Ausgabe: Preis € 5,49
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 2 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...
Neue SuSE-Literatur
Roland Welcker, 14.01.2015 14:10, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, seit Hans-Georg Essers Buch "LINUX" und Stefanie Teufels "Jetzt lerne ich...
DVD abspielen unter openSUSE 13.1
Michael Pfaffe, 12.01.2015 11:48, 6 Antworten
Hallo Linuxer, Bisher habe ich meine DVD´s mit linDVD unter openSUSE abgespielt. Mit der Versi...
Kontrollleiste SuSE 12.3 gestalten
Roland Welcker, 31.12.2014 14:06, 1 Antworten
Wie bekomme ich das Icon eines beliebigen Programms (aktuell DUDEN) in die Kontrollleiste und kan...
flash-player
roland reiner, 27.12.2014 15:24, 7 Antworten
Mein Flashplayer funktioniert nicht mehr-Plug in wird nicht mehr unterstütz,auch über google chro...