Heft-DVD-Inhalt 05/2013

Neues auf den Heft-DVDs

Porteus 2.0

Die von Slackware abstammende Distribution Porteus 2.0 nutzt den auf Qt4 basierenden Desktop Razor-qt 0.5.2. Daneben stehen KDE 4.9.5 und XFCE 4.10 zur Auswahl, ebenso die aktuellste LXDE-Version. Als Unterbau dient Kernel 3.7.8, als Browser Firefox 18.0.2. Ursprünglich startete die Distribution als ein Community-Remix von Slax, einer anderen auf Slackware basierenden Live-Distribution. Nicht nur wegen des Ressourcen schonenden Default-Desktops eignet sich Porteus auch zum Betrieb auf älteren Rechnern. Auf Seite A der Heft-DVD finden Sie neben der bootfähigen Version von Porteus auch das ISO-Image zum Selberbrennen. Auf der Rückseite der DVD befindet sich die 64-Bit-Version, ebenfalls bootfähig und als ISO-Datei (im Verzeichnis /isos/).

JonDo live 0.9.40

JonDo dient, ähnlich wie das Tor-Netzwerk, als Web-Anonymizer. Dieser gestattet es Ihnen, nicht nur Ihre IP-Adresse hinter einem Dickicht von Servern zu verbergen, sondern auch potenziell gefährliche Skripte zu blocken, die Ihre Identität offen legen könnten. Der Dienst ging aus dem JAP-Projekt hervor, das aus Lizenzgründen nicht länger verwendet werden darf, und wird von der JonDos GmbH weiterentwickelt. Der Anonymisierungsdienst dient als Kernbestandteil von JonDo Live 0.9.40, alternativ steht aber auch der Onion-Router Tor zum Einsatz bereit. Dank der Vidalia-Implementierung, die Firefox beim Start direkt mitlädt, bietet er eine kinderleichte Konfiguration. Die Remailer-Software Mixmaster ermöglicht es darüber hinaus, anonyme E-Mails zu verschicken.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 2 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Neues auf den Heft-DVDs
    Mit den schlanken Allroundern Semplice Linux 6 und Porteus LXQt 3.1, dem Rettungs- und Systemwartungsspezialisten Grml 2014.11 und der sicherheitsorientierten VM-Plattform Qubes OS R2 findet sich diesmal ein buntes Potpourri aus allen Einsatzbereichen auf den Heft-DVDs. Als Star der Sammlung glänzt Red Hats brandneuer Community-Ableger Fedora 21 mit zahlreichen Neuerungen und maßgeschneiderten Workstation- und Server-Varianten.
  • Heft-DVDs 05/2014
  • 12/2013
  • Neues auf den Heft-DVDs
    Mit den Allroundern Linux Mint 17.1 und Netrunner 14.1, dem Netzwerkdiagnose-Spezialisten Wifislax 4.10.1 und der auf Anonymisierung ausgerichteten Live-Distribution Tails 1.2.3 findet sich auch diesmal wieder ein buntes Potpourri aus allen Einsatzbereichen auf den Heft-DVDs. Als Star der Sammlung glänzt das benutzerfreundliche Desktop-System MakuluLinux in Varianten mit Cinnamon und XFCE als Oberfläche.
  • Neues auf den Heft-DVDs
    Nur mit dem optimalen System und der richtigen Software nutzen Sie das volle Potenzial Ihres Rechners. Mit der Heft-DVD erhalten Sie nicht nur topaktuelle Distributionen, sondern auch die passenden Programme zu den Artikeln.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 12/2016: Neue Desktops

Digitale Ausgabe: Preis € 5,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Aktuelle Fragen

Brother Drucker DCP-J4120
Achim Zerrer, 09.12.2016 18:08, 0 Antworten
Hallo, ich wollte unter Leap 42.1 den Brother Drucker installieren und dazu das PPD- Datei vom do...
Drucker Epson XP-332 unter ubuntu 14.04 einrichten
Andrea Wagenblast, 30.11.2016 22:07, 2 Antworten
Hallo, habe vergeblich versucht mein Multifunktionsgerät Epson XP-332 als neuen Drucker unter...
Apricity Gnome unter Win 10 via VirtualBox
André Driesel, 30.11.2016 06:28, 2 Antworten
Halo Leute, ich versuche hier schon seit mehreren Tagen Apricity OS Gnome via VirtualBox zum l...
EYE of Gnome
FRank Schubert, 15.11.2016 20:06, 2 Antworten
Hallo, EOG öffnet Fotos nur in der Größenordnung 4000 × 3000 Pixel. Größere Fotos werden nic...
Kamera mit Notebook koppeln
Karl Spiegel, 12.11.2016 15:02, 2 Antworten
Hi, Fotografen ich werde eine SONY alpha 77ii bekommen, und möchte die LifeView-Möglichkeit nu...