Live is Live

Wäre es nicht schön, in XBMC auch Fernsehkanäle anzuschauen und gegebenenfalls aufzuzeichnen? An den Raspberry Pi müssen Sie dazu per USB eine externe DVB-Empfangseinheit anschließen, für die es auch Linux-Treiber gibt. Dazu hält LinuxTV.org umfangreiche Informationen bereit. Dort finden Sie auch für jedes unterstützte Modell Anleitungen zur Installation der passenden Treiber und Firmware-Dateien. Mit etwas Glück bringt der Kernel bereits Treiber für das vorhandene Gerät mit, und Sie müssen nur noch die richtige Firmware-Datei herunterladen und nach /lib/firmware/ kopieren.

Die DVB-Hardware sollten Sie auf jeden Fall nicht unmittelbar an den Raspberry Pi anschließen, sondern sie nur mittelbar über einen aktiven USB-Hubs mit dem Mediacenter verbinden – DVB-Empfangseinheiten benötigen vergleichsweise viel Strom. Sobald das Gerät problemlos erkannt wurde, installieren Sie die Server-Software TV-Headend. Konkrete Hinweise, wie Sie das das beispielsweise unter RaspBMC erledigen und für XBMC gleichzeitig ein zugehöriges Client-Addon aktivieren, finden sich beispielsweise in den Foren von Stm Labs [17]. Zudem müssen Sie zu einem Nightly-Build von XBMC wechseln – bei RaspBMC klappt das beispielsweise problemlos über das Einstellungsmenü.

Allerdings funktioniert Live-Fernsehen (und erst recht dessen Aufzeichnung) auf dem Raspberry Pi derzeit nur sehr rudimentär. Je nach verwendeter Hardware gibt es gröbere Instabilitäten. So konnten wir zwar einen externen DVB-S-Empfänger problemlos am Mediacenter in Betrieb nehmen, doch für einen Produktiveinsatz disqualifizierte sich der Aufbau recht schnell: Die Umschaltzeiten zwischen verschiedenen Programmen fielen derart lang aus, dass dagegen selbst ein billiger Baumarkt-Satellitenreceiver noch pfeilschnell erscheint.

Live-TV auf dem Raspberry Pi wirkt also derzeit eher noch wie ein Proof of Concept. Falls Ihnen dieses Feature sehr wichtig ist, weichen Sie lieber auf einen teureren HTPC aus. Alle anderen in diesem Artikel beschriebenen Funktionen meistert der Raspberry Pi jedoch bereits jetzt problemlos. 

Glossar

Class-10-Standard

Die SD-2.00-Spezifikation sieht die vier Geschwindigkeitsklassen 2, 4, 6 und 10 für SD-Cards vor. Dabei entspricht die Bezeichnung der Klasse der minimalen Schreibgeschwindigkeit in MByte/s.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 5 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Eigene Plugins für XBMC schreiben
    Nicht immer findet sich in XBMC ein passendes Addon für die eigenen Wünsche. Kein Problem: Ein maßgeschneidertes Plugin haben Sie schnell erstellt.
  • Kodi-TV
    Der FritzWLAN Repeater DVB-C verstärkt nicht nur ihr WLAN, das Gerät streamt auch das TV-Bild ins Netz. Mit dem Kodi-Mediacenter greifen Sie das Signal auf und bringen es komfortabel auf jeden Monitor. Der Schraubenzieher kann dabei in der Kiste bleiben.
  • XBMC 12 unterstützt LiveTV, HD Audio und vieles mehr

    Mit "Frodo" entlässt das XBMC-Team die neueste Version 12 des Mediacenters XBMC in die freie Wildbahn.
  • Media-Center XBMC erhält neuen Namen
    Mit der nächsten Version 14 erhält die beliebte Media-Center-Software XBMC einen neuen Namen. In einem Blog-Beitrag erläuerte Projekt-Manager Nathan Betzen den Grund.
  • Open Elec in Version 3.0.0

    Open Elec ist ein XBMC-basiertes Media Center, das in Version 3.0 das neue XBMC 12.1 unterstützt, aber auch eine Reihe weiterer Verbesserungen in petto hat.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 05/2018: GEODATEN

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

added to access control list
Ingrid Kroll, 27.03.2018 07:59, 10 Antworten
Hallo allerseits, bin einfache Nutzerin und absolut Linux-unwissend............ Beim ganz norm...
Passwortsicherheit
Joe Cole, 15.03.2018 15:15, 2 Antworten
Ich bin derzeit selbständig und meine Existenz hängt am meinem Unternehmen. Wahrscheinlich verfol...
Brother drucker einrichten.
Achim Zerrer, 13.03.2018 11:26, 1 Antworten
Da mein Rechner abgestürzt war, musste ich das Betriebssystem neu einrichten. Jetzt hänge ich wi...
Internet abschalten
Karl-Heinz Hauser, 20.02.2018 20:10, 2 Antworten
In der Symbolleiste kann man das Kabelnetzwerk ein und ausschalten. Wie sicher ist die Abschaltu...
JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...