Markdown

Als ein echtes Highlight erweist sich bei Enki die Unterstützung von Sprachen zum Formatieren und Auszeichnen, wie HTML, Restructured Text und Markdown. Hinter letzterem verbirgt sich eine Sprache mit einer einfachen Syntax für Wikis oder Web-Anwendungen ([3],[4]), die auch HTML-Strukturen einbinden kann (Abbildung 2).

Abbildung 2: Wenn Sie Markdown-Texte in Enki eingeben und editieren, haben Sie die Möglichkeit, das Ergebnis sofort in der Vorschau rechts anzuschauen.

Eine Vorschau für den eingegeben Text erhalten Sie mit [Alt]+[P]. Sie benötigen dazu das Paket python-markdown, das sich im Repository vieler Distribution befindet. Ansonsten installieren Sie es mit pip markdown nach.

Anschließend zeigt der Editor das Ergebnis der Eingaben direkt an; Enki unterstützt in diesen Modus WYSIWYG. Das gleiche gilt für Dateien mit HTML und Restructured Text. Allerdings erkennt Enki nicht alle Sprachelemente von Markdown korrekt: So sollte das Konstrukt _Wort_ eigentlich das Wort unterstreichen. Momentan zeigt das Programm es aber kursiv dargestellt an.

Konfiguration

Bei der Installation, die über ./setup.py install erfolgt, kopiert das Skript die Dateien und Verzeichnisse in die Systemverzeichnisse. Das führt dazu, das Enki zunächst nicht in der Lage ist, Einstellungen für einzelne Anwender zu speichern. Dazu müssen Sie zuerst ein Unterverzeichnis .enki/ im Home-Verzeichnis anlegen. Anschließend speichert Enki dort neue Tastenkombination, die in der Datei shortcuts.json landen, und andere Anpassungen.

Derzeit fallen die Konfigurationsmöglichkeiten von Enki noch sehr schmal aus: In Menü Settings gibt es nur die zwei Einträge Settings... und Application shortcuts.... Der erste Menüpunkt stellt nur eine Handvoll Optionen bereit (Abbildung 3). Im zweiten bietet die Software die Möglichkeit, Funktionen mit Tastenkürzeln zu verbinden.

Abbildung 3: Für die Konfiguration stehen bisher nur einige wenige Optionen bereit.

Diese Funktionen decken nur die wichtigsten, elementaren Features eines Editors ab. Für alles weitere wäre ein Ausbau der der Infrastruktur in Form von Plugins nötig. Es stellt sich aber die Frage, ob ein Programmierer zunächst den Editor weiterentwickeln will, bevor er an seinem eigentlichen Projekt arbeitet.

Insbesondere fehlt hier die Möglichkeit, bestehende Highlighting-Muster anzupassen oder zu ergänzen, was aufgrund einiger Fehler aber dringend erforderlich wäre. Aber auch so wichtige Funktionen wie Möglichkeit Snippets zu nutzen suchen Sie bisher vergebens.

Dafür funktioniert die inkrementelle Suchfunktion und das Ersetzen (auch mit Mustern) schon recht gut. Die Komplettierungen erfordern zwar etwas Eingewöhnungszeit – sie funktionieren wie bei einer Textverarbeitung – arbeiten aber einigermaßen zuverlässig.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 4 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

LU 02/2018: PAKETE VERWALTEN

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

sharklinux
Gerd-Peter Behrendt, 18.01.2018 23:58, 0 Antworten
Hallo zusammen, ich habe sharklinux von der DVD Installiert. 2x, jedesmal nach dem Reboot ist di...
Anfänger sucht Ratschläge
Alucard Nosferatu, 18.01.2018 21:56, 1 Antworten
Guten Tag, meine Wenigkeit würde gerne auf einer meiner Festplatten von meinen Feldrechnern e...
Suchprogramm
Heiko Taeuber, 17.01.2018 21:12, 1 Antworten
Hallo liebe Community, keine Ahnung ob dieses Thema hier schon einmal gepostet wurde. Ich hab...
Linux Mint als Zweitsystem
Wolfgang Robert Luhn, 13.01.2018 19:28, 4 Antworten
Wer kann mir helfen??? Habe einen neuen Laptop mit vorinstaliertem Windows 10 gekauft. Möchte g...
externe soundkarte Kaufempfehlung
lara grafstr , 13.01.2018 10:20, 3 Antworten
Hallo Ich bin auf Suche nach einer externen soundkarte.. Max 150 Euro Die Wiedergabe is...