Kickstart

Legen Sie jetzt die Windows-7-DVD ein. Ihr Linux-System möchte nun sehr wahrscheinlich das Medium einbinden. Damit die virtuelle Maschine vollen Zugriff auf den Datenträger bekommt und ihn später bei Bedarf selbst auswerfen kann, lehnen Sie das entsprechende Angebot vorsichtshalber ab. Dies gilt übrigens generell für alle CDs oder DVDs, die für Windows bestimmt sind.

Als nächstes starten Sie die virtuelle Maschine über die gleichnamige Schaltfläche (oder Maschine | Starten). Es öffnen sich zwei weitere Fenster. Die Informationen im ersten nicken Sie einfach per OK ab. Das andere zeigt die Bildschirmausgabe der virtuellen Maschine. In ihr erscheint zunächst die Einschaltmeldung aus Abbildung 7.

Abbildung 7: Der Startbildschirm einer virtuellen Maschine.

TIPP

Wenn Sie beim Einschalten der virtuellen Maschine schnell genug [F12] drücken, können Sie das Startmedium auswählen.

Anschließend startet Windows, das als erste Amtshandlung die Bildschirmauflösung neu setzt. Stimmt die dabei gewählte Farbtiefe nicht mit der des Linux-Desktops überein, erhalten Sie eine entsprechende Fehlermeldung, die Sie einfach mit einem OK wegdrücken. Dieses Problem löst sich später mit der Installation der Spezialtreiber. Windows wechselt noch mehrfach die Auflösung, wodurch das Fenster seine Größe entsprechend ändert.

Eingesperrt

Sobald Sie den Bildschirm aus Abbildung 8 sehen, klicken Sie in das Fenster der virtuellen Maschine. Virtualbox fragt jetzt nach, ob es den Mauszeiger einfangen soll. Bestätigen Sie dies per Fangen. Damit können Sie die Maus innerhalb der virtuellen Maschine nutzen und Windows wie gewohnt installieren. Um den Mauszeiger später zurück zu bekommen, drücken Sie die rechte [Strg]-Taste.

Abbildung 8: Um Windows in einer virtuellen Maschine zu installieren, folgen Sie einfach den Anweisungen des entsprechenden Assistenten.

Unter Windows 7 folgen Sie den Anweisungen des Installationsassistenten, klicken also auf Weiter, Jetzt installieren, haken Ich akzeptiere die Lizenzbedingungen ab, wählen Weiter, Benutzerdefiniert, stellen sicher, dass in der Liste das virtuelle Laufwerk ausgewählt ist, aktivieren Weiter und warten den Rest des Installationsvorganges ab. Eventuell erhalten Sie wieder die Fehlermeldung zur Farbtiefe, die Sie wie gehabt mit OK bestätigen.

TIPP

Unter Linux können Sie beobachten, wie während der Installation von Windows 7 das Festplattenimage langsam anschwillt. Standardmäßig liegt es unter ~/.VirtualBox/HardDisks/.

Nach dem Ende der Kopierorgie folgen Sie dem Einrichtungsassistenten, wobei Sie jeweils die geforderten Felder ausfüllen. Windows 7 müssen Sie in Virtualbox übrigens genau so aktivieren wie auf einem richtigen Computer. Darüber hinaus zeigt es sich in der virtuellen Maschine genau so anfällig für Viren und Angriffe wie auf einem realen Computer. Aus diesem Grund sollten Sie bei der Frage zur Sicherheit den Punkt Empfohlene Einstellungen verwenden auswählen und später noch einen Virenscanner installieren. Die Uhrzeit übernimmt Windows automatisch vom Linux-System.

Nachdem Sie den aktuellen Standpunkt des Computers ausgewählt haben, prüft Windows kurz den Weg ins Internet. Das funktioniert reibungslos, sofern auch das Linux-System eine Internetverbindung hat. Sobald der Desktop aus Abbildung 9 erscheint, können Sie Windows 7 ganz normal nutzen. Arbeiten Sie zum ersten Mal mit dem Microsoft-Betriebssystem, finden Sie im Startmenü (hinter dem Windows-Symbol ganz links unten in der Taskleiste) unter Erste Schritte ein paar Einstiegshilfen.

Abbildung 9: Windows 7 läuft in einer virtuellen Maschine unter Linux.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • VirtualBox 5.0 veröffentlicht
    Oracle hat eine neue Version seiner Virtualisierungslösung VirtualBox veröffentlicht. Die Version 5.0 kann unter anderem USB 3.0-Geräte in die virtuelle Maschine durchreichen und unterstützt die Paravirtualisierung von Windows- und Linux-Gästen.
  • Mehrbettzimmer
    Das ausgefeilte Programm VirtualBox bildet einen kompletten Computer nach. So laufen Windows, FreeBSD und andere Betriebssysteme wie herkömmliche Anwendungen unter Linux.
  • Windows 8 mit VirtualBox unter Linux nutzen
    Der Dual-Boot-Betrieb von Linux und Windows 8 lässt sich bequem umgehen, indem Sie Windows in einer virtuellen Maschine installieren. Dann nutzen Sie zudem Anwendungen beider Systeme gleichzeitig und müssen seltener booten.
  • System-Zoo
    Linux-Umsteiger möchten ihre unter Windows lieb gewonnenen Programme nicht missen. Die für Privatanwender kostenlose Software VirtualBox ermöglicht es, sie weiter zu betreiben.
  • Zweit-PC für lau
    Linux-Anwender experimentieren oft mit verschiedenen Linux-Distributionen und nutzen auch gelegentlich Windows-Programme. Um bequem zwischen den verschiedenen Betriebssystemen zu wechseln, empfiehlt sich der Einsatz eines PC-Emulators – wie etwa VirtualBox, dessen Version 3.1 wir hier beschreiben.
Kommentare
Virtualbox
Benjamin (unangemeldet), Freitag, 02. Dezember 2016 14:36:00
Ein/Ausklappen

VirtualBox ist nicht DX fähig und somit ist die volle funktion von Windows nicht gegeben. Danach suchen meist Gamer und für Gamer ist VirtualBox ungeeignet.


Bewertung: 214 Punkte bei 57 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Infos zur Publikation

LU 12/2017: Perfekte Videos

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Data Security
jesse james, 18.12.2017 18:04, 1 Antworten
Hallo zusammen! Ich bin PC- Neuling. Ich habe gehört, dass man für Linux keine Firewall und ke...
EasyBCD/NeoGrub
Wolfgang Conrad, 17.12.2017 11:40, 0 Antworten
Hallo zusammen, benutze unter Windows 7 den EasyBCD bzw. NEOgrub, um LinuxMint aus einer ISO Dat...
Huawei
Pit Hampelmann, 13.12.2017 11:35, 2 Antworten
Welches Smartphone ist für euch momentan das beste? Sehe ja die Huawei gerade ganz weit vorne. Bi...
Fernstudium Informatik
Joe Cole, 12.12.2017 10:36, 2 Antworten
Hallo! habe früher als ich 13 Jahre angefangen mit HTML und später Java zu programmieren. Weit...
Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 3 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...