Ausblicke

Um das Frontend auf dem Wohnzimmer-PC nicht immer manuell starten zu müssen, binden Sie auch dieses Programm direkt in den Systemstart ein. Dann können Sie die Tastatur verbannen und durch eine Fernbedienung ersetzen. Diese unterstützt MythTV genau so, wie das automatische Herauf- und Herunterfahren des Servers im Keller. Letzterer läuft dann nur, wenn tatsächlich eine Aufnahme stattfindet – und spart somit Strom. Auf Wunsch schneidet das Backend sogar automatisch die Werbeblöcke heraus.

Die zahlreichen, erhältlichen Erweiterungen auf der MythTV-Seite verwandeln den Videoserver in einen richtigen Mediaserver. MythTV spielt dann auch DVDs und verwaltet die Musiksammlung. Eine Beschreibung dieser ganzen Zusatzfunktionen würde den Rahmen dieser kleinen Einführung sprengen, MythTV bringt jedoch eine ausführliche Dokumentation im Unterverzeichnis docs des Quellcode-Archivs mit.

MPEG-Problematik

Um die per DVB transportierten Datenströme auf den Bildschirm zu bringen, müssen sie erst durch die Dekodierung. Dies übernehmen Bibliotheken, die bei manchen Distributionen fehlen. Normalerweise lassen sie sich aber bequem aus einem Repository unter dem Stichwort multimedia saugen. OpenSuse-Besitzer schalten wie anfangs beschrieben das Packman-Repository frei. Welche Bibliotheken Sie genau benötigen, verrät Kaffeine zum Beispiel beim ersten Start und bietet zugleich den Download an.

Infos

[1] MythTV Homepage:http://mythtv.org

[2] Webseite zu Linux-TV: http://linuxtv.org

[3] DVB-T-Hardware: Tim Schürmann, Marcel Hilzinger, "Glücksspiel", LinuxUser 12/2007, S. 42

[4] Distribution KnoppMyth: http://mysettopbox.tv/knoppmyth.html

[5] Distribution Mythbuntu: http://www.mythbuntu.org

[6] Bibliothek Libdca: http://www.videolan.org/developers/libdca.html

[7] Multimedia-PC fürs Wohnzimmer: Rene Gäbler, "Marke Eigenbau", LinuxUser 12/2007, S. 38

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Digitaler Videorecorder MythTV
    Natürlich läuft die Lieblingssendung immer dann, wenn man nicht zu Hause ist. Wer sie komfortabel aufnehmen möchte, sollte zum digitalen Videorecorder MythTV greifen. Er lässt sich einfach programmieren und entfernt störende Werbeblocks.
  • Fernsehen aus der Tüte
    Wem die Installation von MythTV zu kompliziert erscheint, der weicht auf Knoppmyth oder Mythbuntu aus und setzt mit wenigen Mausklicks einen Videoserver auf.
  • Harddisk-Recording mit MythTV
    Fernsehen, wann Sie wollen, und lästige Werbung einfach überspringen – das geht mit jedem Videorecorder. Wer jedoch kein Freund von Bandsalat oder mäßiger VHS-Qualität ist, sollte seine Spielfilme digital aufzeichnen.
  • MythTV installieren und verwenden
    MythTV bietet weitaus mehr als nur einen digitaler Videorekorder: Mit cleveren Plugins mausert es sich zur kompletten Medienzentrale für das Wohnzimmer.
  • Tipps und Tricks zu MythTV
    Mit einigen Tricks geben Sie der Multimedia-Lösung MythTV den richtigen Feinschliff und sorgen gleichzeitig für ein optimales Backup des wertvollen Video-Archivs.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 10/2016: Kryptographie

Digitale Ausgabe: Preis € 0,00
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Aktuelle Fragen

Probleme mit MPC/MPD
Matthias Göhlen, 27.09.2016 13:39, 0 Antworten
Habe gerade mein erstes Raspi Projekt angefangen, typisches Einsteigerding: Vom Raspi 3B zum Radi...
Soundkarte wird erkannt, aber kein Ton
H A, 25.09.2016 01:37, 6 Antworten
Hallo, Ich weiß, dass es zu diesem Thema sehr oft Fragen gestellt wurden. Aber da ich ein Linu...
Scannen nur schwarz-weiß möglich
Werner Hahn, 20.09.2016 13:21, 2 Antworten
Canon Pixma MG5450S, Dell Latitude E6510, Betriebssyteme Ubuntu 16.04 und Windows 7. Der Canon-D...
Meteorit NB-7 startet nicht
Thomas Helbig, 13.09.2016 02:03, 4 Antworten
Verehrte Community Ich habe vor Kurzem einen Netbook-Oldie geschenkt bekommen. Beim Start ersch...
windows bootloader bei instalation gelöscht
markus Schneider, 12.09.2016 23:03, 1 Antworten
Hallo alle zusammen, ich habe neben meinem Windows 10 ein SL 7.2 Linux installiert und musste...