LinuxUser 05/2004

title_2004_05

Dieses Heft kaufen

Besuchen Sie unseren Onlineshop
TABLET & SMARTPHONE APPS
Get it on Google Play
Deutschland

Dieses Heft kaufen

TABLET & SMARTPHONE APPS
Get it on Google Play
Deutschland

Editorial

3

Viren jagen oder nicht?

Olaf Kirch

Aktuelles

15

Hardware News

Redaktion LinuxUser

16

Distribits

Redaktion LinuxUser

18

Software

Redaktion LinuxUser

20

Ksplitter

Redaktion LinuxUser

22

Gnomogramm

Redaktion LinuxUser

24

Buchtipp

Redaktion LinuxUser

Schwerpunkt

Schwerpunktthema: Den Rechner absichern und Plagegeister bekämpfen

26

Mittel gegen Viren, Spam, Trojaner

Patricia Jung

Das Rotlichtmilieu lauert Morgen für Morgen schon in der Mailbox, und draußen im Internet wimmelt es nur so vor Hackern, Viren, Trojanischen Pferden und anderen Bösewichten. Darf man da den Rechner noch "vor die Tür lassen"? Wie im richtigen Leben lautet die Antwort: Gut informiert und mit den richtigen Vorkehrungen ja – auch wenn sich unerwartete Angriffe nicht ausschließen lassen.

Den Rechner gegen Angriffe absichern

27

Vorsorge ist besser

Ralf Spenneberg

In der Zeit der Windows-Würmer fühlen sich Linux-Anwender recht sicher. Jedoch fanden und finden Hacker auch im Linux-Betriebssystem und seinen Anwendungen immer wieder Sicherheitslücken. Wie minimiert man die Chance eines Einbruchs ins eigene System?

Windows-Viren unter Linux bekämpfen: Der Virenfilter ClamAV

32

Muscheln gegen Viren

Marc André Selig

Computerschädlinge sind so aktiv wie selten zuvor. Einem ständig aktualisierten Linux-System können sie in der Regel nichts anhaben. Wer neben Linux jedoch weiterhin Windows benutzt, mag von einem Virenfilter profitieren.

Spam direkt auf POP3-Servern löschen

38

Einen Schritt voraus

Tim Schürmann

Wem regelmäßig unerwünschte Nachrichten ins elektronische Postfach flattern, löscht diese besser auf dem Server des Providers. Filter und reguläre Ausdrücke dämmen die Werbeflut sogar automatisch ein.

Homepages spamsicher gestalten

42

Privatadresse

Tobias Eggendorfer

Die meisten E-Mail-Adressen finden Versender unerwünschter Werbung auf Homepages im WWW. Wie man seine Adresse so veröffentlicht, dass sie für automatische Sammelprogramme unsichtbar bleibt, erklärt dieser Artikel.

Im Test

Admiral Linux Live-DVD

45

Umsteiger an Bord!

Frank Wieduwilt

Admiral Linux ist ein neues Mitglied im Reigen der Live-Distributionen. Der Hersteller verspricht einfache Bedienung und Konfiguration.

Die neue Mandrake 10.0 Community im Test

46

Unter einem neuen Stern

Max Werner

Knapp fünf Monate nach Erscheinen von Mandrake Linux 9.2 gibt es jetzt schon Ausgabe 10. Sie ist die erste große Distribution mit Linux-Kernel 2.6. Welche Neuerungen diese Version noch mit sich bringt und ob sich ein Update lohnt, zeigt dieser Artikel.

Die Telefonbuch-CD der Deutschen Telekom

48

Nummernsuche

Carsten Schnober

Regelmäßig veröffentlicht die Deutsche Telekom ihr digitales Telefonbuch für mehrere Betriebssysteme. Mit der Ausgabe "Frühjahr 2004" läuft auch unter Mac OS X und Linux; wir haben uns angesehen, was daraus geworden ist.

Anwendungen

Multiplayer-Shooter mit Strategie

50

Teamspiel

Rüdiger Arp

Der Online-Shooter Legends setzt auf Teamstrategien in zeitgemäßer 3D-Grafik. Fans bauen im integrierten Editor eigene Spiellandschaften.

MP3s verwalten mit JuK 2.0

52

Musik-Buchhalter

Daniel Molkentin

Bunte Effekte, Klangmanipulationen aller Art – viele Player strotzen vor Features. Doch die Verwaltung der Meta-Informationen, eine unverzichtbare Fähigkeit beim Katalogisieren der digitalen Musiksammlung, kommt oft zu kurz. Wer danach sucht, wird bei JuK fündig.

Korner: Konsole

54

Eingabehilfe

Stefanie Teufel

Zwar passiert mittlerweile gerade unter KDE vieles mit grafischen Werkzeugen, aber eine Terminal-Emulation darf auch hier nicht fehlen. Konsole erleichtert das Leben auf der Kommandozeile auch in der Desktop-Umgebung.

Internet-Radios mitschneiden

56

SoundSauger

Jörg Schumann, Carsten Schnober

Viele stolze Besitzer einer Breitband-Internet-Anbindung lauschen im Hintergrund gerne der Musik eines der zahlreichen Internet-Radios. Über die Angebote den Überblick zu behalten, ist aber nicht leicht. Und wie nehme ich das Programm auf, wenn es mir besonders gut gefällt?

deskTOPia: Windowmanager Fluxbox

60

Schlank, schnell und praktisch

Andrea Müller

Schnelligkeit liegt in der Familie: Fluxbox hat die besten Eigenschaften seines Vorfahren Blackbox geerbt und bringt zusätzlich viele weitere Features für den Desktop mit.

Netz&System

Grundkonfiguration des Apache-Webservers

64

WWW für alle

Nico Lumma

Äußerst populär und daher bei fast allen Distributionen standardmäßig dabei – der Apache-Webserver ist ein Paradebeispiel für Open-Source-Software. Doch die Ernüchterung folgt auf den Fuß, denn seine Konfiguration wirkt auf den ersten Blick sehr umfangreich und dadurch kompliziert. Dieser Artikel gibt erste Hilfe.

Auswertung von Webserver-Logdateien

68

Besucher im Blick

Tim Schürmann 

Webserver sind äußerst gesprächig. Sie protokollieren penibel jede Anfrage und jeden Zugriff als graue Zahlenkolonnen. Mit der richtigen Software werden daraus aussagekräftige Grafiken.

Know-how

Werbung entfernen mit Browser oder Proxy

73

Bannerfrei surfen

Oliver Frommel

Werbebilder auf Websites erschweren die Orientierung und belasten die Internetleitung. Mit den vorgestellten Tools blockieren Sie Werbebanner auf dem eigenen Rechner oder im lokalen Netz.

Zu Befehl: Suchen mit grep, egrep, fgrep, (b)zgrep

76

Stecknadel im Heuhaufen

Heike Jurzik

Für die Suche nach Wörtern und Ausdrücken in Textdateien bieten sich die Kommandos der grep-Familie an. Als Ergebnis zeigen sie wahlweise die gefundenen Zeilen, die Namen der Dateien, in denen das Suchmuster vorkommt, oder die Anzahl der Treffer an.

Logout

Schließen Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit einander aus? KMail, Evolution, Mozilla Mail und Outlook Express im Usability-Sicherheitstest

78

Hand in Hand oder gegeneinander?

Jutta Horstmann, Jan Mühlig, Ellen Reitmayr

Sind leicht zu bedienende Computer ein Sicherheitsrisiko? Beim Vergleich der Sicherheitsoptionen grafischer E-Mail-Programme zeigt KMail, dass sich Sicherheit und gute Benutzbarkeit nicht ausschließen.

80

LinuxUser 05/2004: LinuxJux

Redaktion LinuxUser

Infos zur Publikation

LU 05/2016: DATEISYSTEME

Digitale Ausgabe: Preis € 5,99
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...