KDE-Entwickler hautnah

Dass das KDE-Projekt auf dem Linuxtag vom 6. bis 9. Juni in Karlsruhe nicht fehlen durfte, lag nahe. Wie bereits auf der CeBIT leisteten sich die verschiedenen Projekt-Teams nicht nur einen, sondern ganze drei Messe-Auftritte: den eigenen Stand, der KDE 3.0 und die neue KOffice-Beta vorstellte, eine Präsenz beim Bundesministeriums für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), auf der für sichere E-Mail-Kommunikation mit KMail geworben wurde, und die Mitwirkung des KDEPrint-Teams am Linux-Printing-Stand.

Wer schon immer mal dem einen oder anderen Entwickler Einzelheiten entlocken wollte, hatte dazu genügend Möglichkeiten. Abseits des Standbetriebs stillten diverse Workshops rund um KDE als Entwicklungsplattform den Wissensdurst all derjenigen, die schon immer mal mit dem Programmieren beginnen wollten oder ihr Wissen erweitern wollten.

Aufgeräumt

Über Bedienbarkeit, neudeutsch "Usability", lässt sich bekanntlich vortrefflich streiten. Was der eine bequem findet, beschert dem anderen einen Mausarm. Doch die Neuerungen, die Aaron J. Seigo von der Arbeitsgruppe "Usability" für die Kontrollleiste Kicker und das entsprechende KControl-Modul vorstellte, dürften in der KDE-Gemeinde auf einhellige Zustimmung stoßen. Denn wie die Vorher-Nachher-Screenshots aus Abbildung 4 und 5 beweisen, zeigte sich das Kontrollzentrum in diesem Bereich noch nie so aufgeräumt wie heute. Weitere Beispiele finden Sie unter http://urbanlizard.com/~aseigo/.

Abbildung 4: Der Menu-Tab vorher…
Abbildung 5: …und nachher

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Kommentare

Infos zur Publikation

LU 12/2017: Perfekte Videos

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...