Auf den Spuren Ihrer Gesprächspartner

Wollen Sie sich einen näheren Eindruck über Ihre Mit-Chatter verschaffen, klicken Sie einfach auf den betreffenden User im rechten Fenster und wählen dann in der Menüleiste Benutzer / Whois. Seine Erreichbarkeit können Sie mit Benutzer / Ping überprüfen, und auch der IRC-Client Ihres virtuellen Gegenübers ist mit Benutzer / Version kein Geheimnis.

Hat es Ihnen jemand besonders angetan, sodass Sie keine seiner Äußerungen verpassen wollen, folgen Sie ihm doch einfach unauffällig mit Benutzer / Follow. KSirc hebt daraufhin seine Aktionen und Aussagen für Sie aus der grauen Masse hervor. Sie können diese Schnüffelei selbstverständlich mit einem Benutzer / unFollow sofort wieder rückgängig machen.

Manche sind gleicher

Sollten Sie sich inzwischen gefragt haben, warum manche Channel-Insassen gleicher sind als andere und hellrot ausgezeichnete Nicks haben: So kennzeichnet KSirc die Channel-Operatoren, kurz Ops genannt. Wer immer einen Channel ins Leben ruft, erhält automatisch mehr Rechte als alle später hinzukommenden Benutzer. Als Channel-Op darf man z. B. andere Leute aus dem Channel hinauswerfen (Benutzer / Kick im Channel-Fenster), gänzlichst verbannen (Benutzer / Ban) oder anderen Channel-Nutzern Op-Rechte einräumen (Benutzer / Op) bzw. wieder entziehen (Benutzer / Deop). Bei Aktionen im Benutzer-Menü, die nur ein Op darf, ist das Kästchen Nur für OP auf dem Tab Benutzermenü unter Optionen / Persönliche Einstellungen aktiviert.

Glossar

IRC

Das Akronym IRC steht für "Internet Relay Chat" und bezeichnet einen lockeren Verbund von Servern, der es seinen Usern gestattet, sich in sogenannten Channels (Kanälen) zu treffen, um sich schriftlich und in Echtzeit zu unterhalten. Alle, die sich in einen Channel eingeklinkt haben, können all das sehen, was andere Leute darin so von sich geben. Einen gravierenden Nachteil hat das IRC: Man kann es schlecht offline benutzen, und so verleitet es nur allzusehr dazu, der Telekom beste Kundin zu werden. Denken Sie daher an Ihre Telefonrechnung, und chatten Sie lieber nachts…

Port

Eine "Anlegestelle" für Netzwerkverbindungen. Die Ports sind nummeriert, und vielen ist über diese Nummer bereits fest ein Dienst zugeordnet ("wellknown ports"). Beispielsweise benutzt FTP den Port 21, SSH den Port 22, TALK den Port 517…

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Hilfreiche (weniger bekannte) Tastenkürzel für die Bash
  • Sprunghaft
    Mit dem Editor Slap navigieren Sie bequem selbst durch große Datenbündel. Dabei gerät die vielversprechende Software aber bisweilen etwas ins Straucheln.
  • Kommunikation abseits von E-Mail
    Wer durch das Internet surft, wird irgendwann einmal auch über das IRCund das Usenet stolpern. Im Usenet haben Sie die Möglichkeit, in thematisch geordneten Gruppen zu diskutieren und schnell auf verschiedene Fragen eine Antwort zu finden. Im IRC chatten Sie mit anderen Internetbesuchern, unterhalten sich also live.
  • Komfortable IDE für LaTeX
    Sie haben schon immer mit TeX geliebäugelt, sich aber bisher nicht so recht an die komplexe Materie herangetraut? Probieren Sie es doch einfach mal mit der ausgefeilten TeX-IDE TeXWorks.
  • Minimalistisch schreiben
    TextRoom ist ein Schreibmaschinen-Emulator. Die Software katapultiert Sie zurück in eine Zeit, als Menschen ihre Texte noch auf Schreibmaschinen verfassten. TextRoom holt das Gefühl nun auf den PC.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 12/2017: Perfekte Videos

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 0 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...
Ubuntu Server
Steffen Seidler, 05.12.2017 12:10, 1 Antworten
Hallo! Hat jemand eine gute Anleitung für mich, wie ich Ubuntu Server einrichte? Habe bisher...
Tinte sparen bei neuem Drucker
Lars Schmitt, 30.11.2017 17:43, 2 Antworten
Hi Leute, ich habe mir Anfang diesen Monats einen Tintenstrahldrucker angeschafft, der auch su...
Für Linux programmieren
Alexander Kramer, 25.11.2017 08:47, 3 Antworten
Ich habe einen Zufallsgenerator entworfen und bereits in c++ programmiert. Ich möchte den Zufalls...