Ubuntu 14.04 für Ein- und Umsteiger (Troche)

"Ubuntu 14.04 für Ein- und Umsteiger" von Christoph Troche ist vom Preis (14,99 Euro) und Umfang (272 Seiten) deutlich Schwimmbad-freundlicher und in der gerade aktualisierten Auflage zum Redaktionsschluss dieser Ausgabe noch gar nicht im Handel. Trotzdem finden Sie auf unserer Heft-DVD ein Probekapitel als Vorschau. Auch Christoph Troche ist als Autor kein Unbekannter und hat zahlreiche Bücher zu den Themen FritzBox und Android veröffentlicht. Troches Buch ebnet – und da hält der Titel sein Versprechen – tatsächlich nur den Weg zu einem gelungenen Einstieg in Linux, aber auch nicht mehr. Das Buch adressiert dabei in besonderer Weise Windows-Umsteiger. Es ist zwar verständlich geschrieben, bleibt aber mit Absicht im wahrsten Sinne des Wortes an der Oberfläche von Ubuntu. So eignet es sich aber gerade deswegen hervorragend für "absolute beginners".

An der Ubuntu-Oberfläche

So lautet beispielsweise eine Kapitelüberschrift "Die Grafikkarte einrichten", der Leser erfährt dann aber nur, dass Ubuntu die Grafikkarte automatisch einrichtet und er besser beim automatisch erkannten Treiber bleiben solle. Zitat: "Ob und welchen Hersteller-Treiber Sie verwenden sollten, kann ich Ihnen natürlich nicht sagen". In der Tat konfigurieren heutige X.Org-Versionen die Grafikkarte immer automatisch, das gilt nicht nur für Ubuntu. Sollte dies aufgrund einer exotischen Grafikkarte scheitern, werden echte Einsteiger immer ein Problem haben. Was Ubuntu in dieser Sache auszeichnet, ist die komfortable Möglichkeit zum Installieren proprietärer Treiber. Auch beim Kapitel "Drucker einrichten" verweist der Autor im Prinzip lediglich auf www.linuxprinting.org, wenn Ubuntu das automatische Installieren eines Druckers nicht gelingt. Diese Art der Oberflächlichkeit setzt sich fort. Beim Kapitel "Scanner einrichten" gibt es etwa einen kurzen Verweis auf SANE. Andererseits wird der Autor damit durchaus der Zielgruppe und dem angestrebten kompakten Format gerecht. Alles, was heutige Distributionen nicht automatisch erledigen, wird Windows-Umsteiger letztendlich doch zwingen, sich über Sekundärliteratur, wie etwa "dem Kofler", intensiver als geplant mit Linux auseinanderzusetzen.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 5 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

EL 02/2018-04/2018: Distributionen - freie Auswahl

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet 9,80 Euro. Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 33,30 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Internet abschalten
Karl-Heinz Hauser, 20.02.2018 20:10, 2 Antworten
In der Symbolleiste kann man das Kabelnetzwerk ein und ausschalten. Wie sicher ist die Abschaltu...
JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...
XSane-Fotokopie druckt nicht mehr
Wimpy *, 30.01.2018 13:29, 2 Antworten
openSuse 42.3 KDE 5.8.7 Seit einem Software-Update druckt XSane keine Fotokopie mehr aus. Fehler...
TOR-Browser stürzt wegen Wikipedia ab
Wimpy *, 27.01.2018 14:57, 0 Antworten
Tor-Browser 7.5 based on Mozilla Firefox 52.8.0 64-Bit. Bei Aufruf von http: oder https://de.wi...
Wifikarte verhindert Bootvorgang
Maik Kühn, 21.01.2018 22:23, 1 Antworten
iwlwifi-7265D -26 failed to load iwlwifi-7265D -25 failed to load iwlwifi-7265D -24 failed to l...