Testfall Moodle

Als Beispiel für eine komplexere Vorkon-Installation wählten wir das Paket Moodle mit Vorkonfigurator – Moodle ist eine E-Learning-Plattform, die unter anderem die Server Apache und MySQL verwendet. Es gibt hier zwei spezielle Pakete moodle-init-vorkon und moodle-vorkon, die Sie in zwei Schritten via One-Klick-Install einrichten. Mit dem einfachen Einspielen der Pakete (und automatisch auch ihrer Abhängigkeiten) ist es aber nicht ganz getan: Eine ausführliche Anleitung von den Autoren des Millin-Verlags hilft bei den verbleibenden manuellen Schritten, so sind u. a. Passwörter für die MySQL-Datenbank zu setzen. Im Ergebnis stand aber nach drei Minuten ein funktionierendes Moodle-System (und damit auch der komplette Webserver Apache) zur Verfügung (Abbildung 1): Normal ist die Moodle-Einrichtung eine Aufgabe, mit der man leicht eine Stunde verbringen kann und an der man ohne Vorkenntnisse auch schnell scheitert.

Abbildung 1: Im Hintergrund läuft das schnell installierte Moodle-System, vorne zeigt Konqueror eine Auswahl der mit YiPI zur Verfügung stehenden Pakete an.

Fazit

Für 19,95 Euro bietet der Verlag Millin eine ausgezeichnet ausgestattete OpenSuse-Variante, welche die Installation von Zusatzsoftware deutlich erleichtert. Das Handling, vor allem beim Zugriff auf die zahlreichen YiPI-Pakete und bei der KDE-4-Integration, kann die nächste Ausgabe noch verbessern.

OpenSuse 11.1 VorKon

Hersteller: Verlag Millin, http://www.millin.de/
Preis: 19,95 Euro
Ausstattung: 1 DVD (8 GByte)
Support: 5 kostenlose E-Mail-Anfragen (nach Registrierung), Updates über VorKon-Shop

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Komfortpaket
    Mit einer umfangreichen Zusatzausstattung will das kommerzielle OpenSuse-VorKon-Paket die Distribution komfortabler und leichter zugänglich machen. Bringt das Plus an Umfang echten Mehrwert?
  • Neue Bücher und Software im Kurztest
  • OpenSuse aufgebohrt
    Für rund 20 Euro verkauft der Millin Verlag das neue OpenSuse 11 auf DVD und legt einiges an Software, Dokumentationen und Bedienkomfort dazu.
  • Linux im Shop
    Wer freie Software "kauft", erwirbt in der Regel nicht das Programm, sondern eine damit verbundene Dienstleistung. So verhält es sich auch mit dem Online-Shop des Millin-Verlages.
  • Vorkonfiguriertes Suse 10.1 im Test
    Der Millin-Verlag hat eine Suse-10.1-DVD geschnürt, die zusätzliche Treiber und die gängigste proprietäre Software beinhaltet. Außerdem verspricht sie speziell vorkonfigurierte Softwarepakete zum sofortigen Start in das Linux-Vergnügen.
Kommentare

Infos zur Publikation

EL 11/2017-01/2018: Einstieg in Linux

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet 9,80 Euro. Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 33,30 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

EasyBCD/NeoGrub
Wolfgang Conrad, 17.12.2017 11:40, 0 Antworten
Hallo zusammen, benutze unter Windows 7 den EasyBCD bzw. NEOgrub, um LinuxMint aus einer ISO Dat...
Huawei
Pit Hampelmann, 13.12.2017 11:35, 2 Antworten
Welches Smartphone ist für euch momentan das beste? Sehe ja die Huawei gerade ganz weit vorne. Bi...
Fernstudium Informatik
Joe Cole, 12.12.2017 10:36, 2 Antworten
Hallo! habe früher als ich 13 Jahre angefangen mit HTML und später Java zu programmieren. Weit...
Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 3 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...