Tipp: Mülleimer wiederherstellen

Falls Sie Ihren Desktop einmal zu gründlich aufgeräumt haben und gleich den Mülleimer mitentsorgt haben, keine Panik: Auch dieser lässt sich wiederherstellen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle der Arbeitsfläche und wählen Sie Neu erstellen / Verknüpfung zu Adresse (URL) im Kontextmenü. Als Dateiname geben Sie Mülleimer ein, ins Feld darunter gehört der Eintrag trash:/, an dem KDE erkennt, dass es sich um den speziellen Ort Mülleimer handelt. Nach einem Klick auf OK erscheint der Abfallbehälter wieder auf dem Desktop.

Tipp: Dateien sofort löschen

Der KDE-Mülleimer hat den Vorteil, dass sich Dateien aus ihm wiederherstellen lassen, falls Sie etwas irrtümlich hineingeworfen haben. Die Option, Dateien sofort zu löschen, bietet KDE in neueren Versionen nicht mehr direkt im Kontextmenü an. Mit [Umschalt]+[Entf] befördern Sie markierte Dateien und Verzeichnisse trotzdem direkt ins Nirvana.

Wollen Sie das Kontextmenü um die Optionen erweitern, öffnen Sie über Einstellungen / Konqueror einrichten den Konfigurationsdialog für den Dateimanager. Im Bereich Verhalten setzen Sie ein Häkchen vor Eintrag "Löschen" anzeigen (Abbildung 3). In den Feldern darunter legen Sie noch fest, bei welchen Aktionen Konqueror zur Bestätigung nachfragen soll: Hier bietet es sich an, die Bestätigung beim Bewegen in den Mülleimer zu deaktivieren und beim direkten Löschen zu aktivieren. Denn wenn Sie Dateien in den Mülleimer werfen, können Sie das jederzeit rückgängig machen, richtig gelöschte Dateien wieder herzustellen ist wesentlich schwieriger und wenn überhaupt nur mit speziellen Tools möglich. Sobald Sie den Dialog über die Schaltfläche OK schließen, zeigt Konqueror im Kontextmenü zusätzlich die Aktion Löschen an.

Abbildung 3: In den Konqueror-Einstellungen aktivieren Sie den vorsorglich abgeschalteten Kontextmenüeintrag zum direkten Löschen von Dateien.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

  • KDE-Tipps
    Programme, Tools, schickes Look & Feel – das alles und noch mehr bietet KDE seinen Benutzern. Bei dieser Vielfalt fällt es oft schwer, die passenden Optionen und Schalter zu finden. Die KDE-Tipps schaffen Abhilfe und verraten dieses Mal unter anderem, wie Sie das Fenster-Handling optimieren und Skripte per Mausklick ausführen.
  • Terminerinnerungen mit KAlarm
    KAlarm bietet sich an als schlanke Alternative zu gängigen Kalenderprogrammen und einfach zu bedienenden Cron-Ersatz.
  • KDE-Tipps
    Kaum eine Desktop-Umgebung bietet mehr Einstellungsmöglichkeiten als KDE. Das macht sie hochgradig individuell anpassbar, mitunter aber auch unübersichtlich. Wir zeigen u. a., wie Sie das Menü, die Zwischenablage und Dateiauswahldialoge ganz nach Ihrem Geschmack einrichten.
  • Besser arbeiten mit KDE
    Bei KDE gibt es so viel zu entdecken, dass wir mit Ihnen in dieser Ausgabe einen abwechslungsreichen Spaziergang durch das System unternehmen. Die Stationen auf dem Weg quer durch die KDE-Welt: Amarok, KStars, KArm, Desktopmanager, Konqueror, Digikam und der KDE-Anmeldungsmanager.
  • Besser arbeiten mit KDE
    Die folgenden Tipps und Tricks helfen Ihnen, auf fremde Dateiserver zuzugreifen oder einen eigenen zu starten. Außerdem gibt es Hinweise zu Konqueror und dem Archivprogramm Ark.
Kommentare

Infos zur Publikation

EL 03/2015: Distributionen im Test

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet EUR 9,80. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der EasyLinux-Homepage.

Das EasyLinux-Jahresabo mit Prämie kostet ab EUR 33,30. Details zum EasyLinux-Jahresabo finden Sie im Medialinx-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Tipp der Woche

Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Tim Schürmann, 24.04.2015 19:36, 0 Kommentare

LibreOffice kommt zwar mit einer deutschen Rechtschreibprüfung und einem guten Thesaurus, eine Grammatikprüfung fehlt jedoch. In ältere 32-Bit-Versionen ...

Aktuelle Fragen

Empfehlung gesucht Welche Dist als Wirt für VM ?
Roland Fischer, 31.07.2015 20:53, 0 Antworten
Wer kann mir Empfehlungen geben welche Distribution gut geeignet ist als Wirt für eine VM für Win...
Plugins bei OPERA - Linux Mint 17.1
Christoph-J. Walter, 23.07.2015 08:32, 2 Antworten
Beim Versuch Video-Sequenzen an zu schauen kommt die Meldung -Plug-ins und Shockwave abgestürzt-....
Wird Windows 10 update/upgrade mein Grub zerstören ?
daniel s, 22.07.2015 08:31, 5 Antworten
oder rührt Windows den Bootloader nicht an? das ist auch alles was Google mir nicht beantw...
Z FUER Y UND ANDERE EINGABEFEHLER AUF DER TASTATUR
heide marie voigt, 10.07.2015 13:53, 2 Antworten
BISHER konnte ich fehlerfrei schreiben ... nun ist einiges drucheinander geraten ... ich war bei...
PCLinuxOS lässt sich nicht installieren
Arth Lübkemann, 09.07.2015 18:53, 6 Antworten
Hallo Leute, ich versuche seit geraumer Zeit das aktuelle PCLinuxOS KDE per USB Stick zu insta...