WLan mit altem Notebook funktioniert nicht mehr

Stefan Jahn - Dienstag, 22. August 2017 15:13:18 - 3 Antworten

Ich habe ein altes Compaq-6710b Notebook mit Linux Mint Sonya bei dem WLan neulich noch funktionierte.

Wenn ich jetzt versuche über Netzwerkoptionen das Funknetzwerk zu aktivieren, springt der Schalter immer sofort von "On" auf "Off".

Wie kann ich feststellen, ob WLan prinzipiell noch funktioniert?

Vielleicht ist der WLan-Chip inzwischen kaputt?

Oder wie kann ich WLan bios-/hardwaremässig ein-/ausschalten?

Antworten
WLAN springt auf OFF
Eduard (unangemeldet), Mittwoch, 27. September 2017 22:22:08
Ein/Ausklappen

Hi Stefan, arbeite mit DELL Rechnern ..., jedoch ähnliches Problem ist bei meiner Frau aufgetaucht. Dell hat an der Seite noch einen kleinen Schalter :-) den hatte sie einfach ohne zu wollen ausgeschaltet.
Abgesehen davon, dass sie mich dann im Büro angerufen hat und ... na ja :-)
Dann gibt es noch die Möglichkeit über die Fn Taste und das Antennensymbol irgendwo auf den F-Tasten WLAN ein/auszuschalten. Höchstwahrscheinlich hast du das ja schon selber erkannt. Ein hilfreicher Artikel ist bei Wiki: https://wiki.ubuntuusers.de/WLAN/
hinterlegt.
Zum schnellen Testen, installiere auf einem USB Stick mit z. B. UNetbootin (das ist ein Programm) die Linux Mint 17.3 Version. Starte vom Stick und - falls es funktioniert, dann ist ein bisschen Basteln an der Sonja Version notwendig :-)
Viele Grüße
Eduard


Bewertung: 191 Punkte bei 15 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: WLAN springt auf OFF
Stefan Jahn (unangemeldet), Dienstag, 10. Oktober 2017 12:53:39
Ein/Ausklappen

Hallo Eduard, vielen Dank für den Support.

Kleiner Schalter ist nicht verfügbar, Fn plus Antennensymbol existiert auch nicht.

Weil WLan schon mal funktioniert hat, fürchte ich, der Chip ist kaputt, ich behelfe mir mit einer Kabelverbindung, demnächst vielleicht doch ein DELL Rechner.

Und Knoppix 8.1, also das Neueste vom Neuen, läuft auf der alten Mühle tadellos.

Also doch noch ein kleines Erfolgserlebnis.

Gruß Stefan



Bewertung: 168 Punkte bei 8 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: WLAN springt auf OFF
Erik Bärwaldt, Donnerstag, 12. Oktober 2017 22:10:31
Ein/Ausklappen

Hallo,

dass der Chip defekt ist, ist äußerst unwahrscheinlich. Eher könnte es sein, dass es Probleme mit den Kernelmodulen gibt. Das kommt bei bestimmten WLAN-Chipsätzen von Intel häufiger vor, z.B. bei den Intel 5100 und 5300. Du kannst das prüfen durch Eingabe von

rfkill list

im Terminal. Dann listet die Ausgabe alle gefundenen Schnittstellen auf, und zwar jeweils mit Angabe, ob diese geblockt sind. Findet sich bei "wifi" oder "wlan0" ein "hard-blocked", so ist das Interface ausgeschaltet. Mit

rfkill unblock <Interface>

schaltest Du das dann wieder ein, wobei <Interface> natürlich durch die reale Schnittstellenbezeichnung ersetzt werden muss. Bei den HP-/Compaq-Geräten kann auch im BIOS die WLAN-Schnittstelle ein- oder ausgeschaltet werden.

Beste Grüße
Erik Bärwaldt


Bewertung: 119 Punkte bei 7 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Aktuelle Fragen

Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 2 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...
Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 3 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...

Stellenmarkt

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] [gelöst]_Acer_Swift
Willi Zelinka, 15.10.2017 08:04
Hallo Gerhard, Am Samstag, 14. Oktober 2017, 14:28:06 CEST schrieb Gerhard Blaschke: > Hallo Liste, &g...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [gelöst]_Acer_Swift
Steffen Weyh, 14.10.2017 15:34
Hallo Gerhard Das Ger&auml;t verf&uuml;gt &uuml;ber einen M.2-Slot, fr&uuml;her nannte si...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [gelöst]_Acer_Swift
Gerhard Blaschke, 14.10.2017 14:28
Hallo Liste, das Rätsel ist gelöst: damit man manche BIOS-Einstelllungen, zB. Ausschalten von secure boot...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Update von Browser Vivaldi
Maik Messner, 14.10.2017 10:55
Am Montag, den 09.10.2017, 09:01 +0200 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo Uwe > Das Ziel erreichst Du auf jeden...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Acer Swift
Heiko Ißleib, 13.10.2017 16:05
Hallo. Angeblich F12? Es gibt ja unterschiedliche Modelle. Gruß Heiko. Am 13.10.2017 08:35 schrieb &quo...