Owncloud mit Linuxmint 15 32 Bit

Autor

Donnerstag, 24. April 2014 16:45:29

Hallo,

ich habe nach dem Artikel in Heft 05.2014 versucht, owncloud einzurichten. Bei der Installation von Mysql wurde nach dem Adminnamen und Passwort gefragt, was ich auch eingegeben habe.
Beim Aufruf im Browser wurde ich ja wieder nach Benutzername und Passwort gefragt, um die Installation abzuschließen. Dort habe ich das gleiche eingegeben, wie vorher bei Mysql, aber es funktioniert nicht. Ich werde immer wieder zur Eingabe von Name und Passwort aufgefordert. Na gut, dachte ich, vergebe ich eben einen anderen Namen und Passwort, aber das wird auch nicht akzeptiert.

Was habe ich falsch gemacht???

Vielen Dank schon mal im voraus für die Hilfe

Santana Muggel

7 Antworten


Antworten
Owncloud Login-Loop
Erik Bärwaldt, Sonntag, 27. April 2014 11:12:21
Ein/Ausklappen

Hallo,

um den Login-Loop zu eliminieren, versuchen Sie bitte folgende Lösungen:

a) In der Datei .htaccess im owncloud-Verzeichnis prüfen Sie folgende Einträge (und ergänzen diese, falls nicht vorhanden):

Satisfy Any
Order Deny,Allow
Allow from all

b) Außerdem sollten Sie in der .htaccess die Gruppe

AuthType Basic

prüfen, ob hier die korrekten Angaben stehen:

AuthName "Authentifizierungsname"
AuthUserFile /pfad/zum/.htpasswd
Require valid-user

AuthName und AuthUserFile bitte mit Ihren individuellen Angaben versehen!

Danach sollte das Login funktionieren.

Beste Grüße
Erik Bärwaldt


Bewertung: 215 Punkte bei 68 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Owncloud Login-Loop
Regina Katz (unangemeldet), Donnerstag, 01. Mai 2014 10:45:15
Ein/Ausklappen

Hallo,

tut mir leid, dass ich erste jetzt antworten kann.
In der Datei .htaccess in owncloud kann ich die o. g. Einträge nicht finden und weiß auch nicht, wo und wie ich die dort eintragen kann. Hier ist die Datei:

"ErrorDocument 403 /owncloud/core/templates/403.php
ErrorDocument 404 /owncloud/core/templates/404.php
<IfModule mod_php5.c>
php_value upload_max_filesize 513M
php_value post_max_size 513M
php_value memory_limit 513M
<IfModule env_module>
SetEnv htaccessWorking true
</IfModule>
</IfModule>
<IfModule mod_rewrite.c>
RewriteEngine on
RewriteRule .* - [env=HTTP_AUTHORIZATION:%{HTTP:Authorization}]
RewriteRule ^/owncloud/.well-known/host-meta /owncloud/public.php?service=host-meta [QSA,L]
RewriteRule ^/owncloud/.well-known/carddav /owncloud/remote.php/carddav/ [R]
RewriteRule ^/owncloud/.well-known/caldav /owncloud/remote.php/caldav/ [R]
RewriteRule ^/owncloud/apps/calendar/caldav.php /owncloud/remote.php/caldav/ [QSA,L]
RewriteRule ^/owncloud/apps/contacts/carddav.php /owncloud/remote.php/carddav/ [QSA,L]
RewriteRule ^/owncloud/apps/([^/]*)/(.*\.(css|php))$ /owncloud/index.php?app=$1&getfile=$2 [QSA,L]
RewriteRule ^/owncloud/remote/(.*) /owncloud/remote.php [QSA,L]
</IfModule>
Options -Indexes"

Vielen Dank für die Hilfe
Regina Katz


Bewertung: 106 Punkte bei 29 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
MySQL Einrichtung
Fanta (unangemeldet), Samstag, 26. April 2014 19:10:12
Ein/Ausklappen

Hallo,
darauf achten, dass die Rechte der Verzeichnisse richtig vergeben sind.
Für eine einfachere Installation von MySQL bietet sich phpMyAdmin an: http://mein.homelinux.com/wiki/webgui/phpmyadmin


Gruß
Fanta


Bewertung: 110 Punkte bei 32 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: MySQL Einrichtung
gerd (unangemeldet), Sonntag, 04. Mai 2014 17:40:29
Ein/Ausklappen

Hallo, damit habe ich auch eine weile rumgemacht. Mache folgendes:
Normaler weise installiert owncloud die Datenbank mariadb standard mäßig mit. Mariadb ist ein Ableger von MYSQL.

Alle MYSQL Befehle greifen auch für mariadb. kontrolliere ob mariadb bei dir installiert ist oder MYSQL. Es geht nur das eine oder das andere.
Am besten du läßt mariadb wenn es schon installiert ist.
Dann gehst du in ein Terminal als root und machst folgendes: Ich habe es unter opensuse 13.1 installiert.

Start mit:
/etc/init.d/mysql start

Dann die Installation mit Passwort.


Ihnen werden nun diverse Fragen gestellt:
server1:~ # mysql_secure_installation

NOTE: RUNNING ALL PARTS OF THIS SCRIPT IS RECOMMENDED FOR ALL MySQL

SERVERS IN PRODUCTION USE! PLEASE READ EACH STEP CAREFULLY!

In order to log into MySQL to secure it, we’ll need the current

password for the root user. If you’ve just installed MySQL, and

you haven’t set the root password yet, the password will be blank,

so you should just press enter here.

Enter current password for root (enter for none): <-- ENTER
Hier einfach mit ENTER bestätigen. Passwort wird danach angelegt

.
OK, successfully used password, moving on…

Setting the root password ensures that nobody can log into the MySQL

root user without the proper authorisation.

Set root password? [Y/n] <-- Y
New password: <-- geben Sie Ihr gewünschtes MySQL root
Passwort ein

Re-enter new password: <-- bestätigen Sie das Passwort

Password updated successfully!

Reloading privilege tables..

… Success!

Jetzt kommen einige Abfragen die kannst du alle mit Y bestätigen.

By default, a MySQL installation has an anonymous user, allowing anyone

to log into MySQL without having to have a user account created for

them. This is intended only for testing, and to make the installation

go a bit smoother. You should remove them before moving into a

production environment.

Remove anonymous users? [Y/n] <-- Y

… Success!

Normally, root should only be allowed to connect from ’localhost’. This

ensures that someone cannot guess at the root password from the network.

Disallow root login remotely? [Y/n] <-- Y

… Success!

By default, MySQL comes with a database named ’test’ that anyone can

access. This is also intended only for testing, and should be removed

before moving into a production environment.

Remove test database and access to it? [Y/n] <-- Y

- Dropping test database…

… Success!

- Removing privileges on test database…

… Success!

Reloading the privilege tables will ensure that all changes made so far

will take effect immediately.

Reload privilege tables now? [Y/n] <-- Y

… Success!

Cleaning up…

All done! If you’ve completed all of the above steps, your MySQL

installation should now be secure.

Thanks for using MySQL!

Bei dem Owncloud anmelde Bildschirm wählst du dann mysql und gibst als Benutzer root dein Passwopt und als Datenbank owncloud an.

das wars.
Grüße Gerd



Bewertung: 180 Punkte bei 22 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: MySQL Einrichtung
Regina (unangemeldet), Dienstag, 06. Mai 2014 19:04:04
Ein/Ausklappen

Hallo Gerd,

erstmal herzlichen Dank für Deine Ausführungen. Ich war ganz zuversichtlich, dass es klappt. Leider habe ich jetzt ein ganz anderes Problem - Bevor ich Dein Posting gelesen hatte, hatte ich alle Pakete entfernt und noch mal von vorne nach dem Listing aus Heft 05.2014. Aus mir nicht erklärbaren Gründen habe ich jetzt Probleme mit der Zeile 2. Die Fehlermeldung ist, das der wget - befehl ungültig ist. Ich habe dann die anderen Schritte ausgeführt, wo mir zwar die Testseite von apache angezeigt wird, aber ich komme nicht mehr auf die Anmeldeseite von owncloud.

Ich habe es mehrmals versucht und ich kann mir nicht erklären, wo der Fehler liegt. Ich bin sicher, dass ich alles genauso eingegeben habe, wie es in dem Listing steht.

Ich stehe noch ziemlich am Anfang mit meinen Linuxwissen, daher weiß ich jetzt nicht weiter. Alles noch mal entfernen und wieder neu???

Bin dankbar für jeden verständlichen Rat
Gruß Regina


Bewertung: 127 Punkte bei 40 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: MySQL Einrichtung
Gerd (unangemeldet), Freitag, 09. Mai 2014 13:53:01
Ein/Ausklappen

Hallo, wie startest Du owncloud ? ich mache es so: http://localhost/owncloud oder http://ip Adresse deines PC/owncloud

mache testweise die Firewall des PC aus auf dem owncloud läuft.

schaue bitte ob owncloud installiert ist..

Wie gesagt ich habe owncloud auf opensuse installiert da sind die Dateipfade vielleicht etwas anders.

Viele Grüße
Gerd


Bewertung: 131 Punkte bei 22 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: MySQL Einrichtung
Regina (unangemeldet), Freitag, 09. Mai 2014 18:25:52
Ein/Ausklappen

Hallo,

ich starte owncloud, wie es in der Zeitschrift beschrieben wurde, mit

"http:/127.0.0.1/owncloud"

und auch mit "localhost" oder IP-Adresse meines PC's ging es.

Eine Firewall habe ich nicht und owncloud ist installiert.


Viele Grüße
Regina


Bewertung: 136 Punkte bei 27 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 2 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 4 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...
Linux und W7 im Netz finden sich nicht
Oliver Zoffi, 06.02.2015 11:47, 3 Antworten
Hallo! Ich verwende 2 PCs, 1x mit W7prof 64 Bit und einmal mit Linux Mint 17 64 Bit, welches ich...
Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Speedport W 700V
Alfred Zahlten, 01.03.2015 23:36
Am 01.03.2015 um 20:58 schrieb Rainer: Hallo Rainer, > [..] > >> Ich bin sicher, die Teleko...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Speedport W 700V
Rainer, 01.03.2015 20:58
Hallo Alfred, Am Sun, 01 Mar 2015 20:42:14 +0100 schrieb Alfred Zahlten : [..] > Ich bin sicher, die...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Speedport W 700V
Alfred Zahlten, 01.03.2015 20:46
Am 01.03.2015 um 18:56 schrieb Matthias Müller: Hallo Matthias, siehe meine Mail an Gerhard. Der Chromium...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Speedport W 700V
Alfred Zahlten, 01.03.2015 20:42
Am 01.03.2015 um 17:00 schrieb Gerhard Blaschke: Hallo Gerhard. >> Protest? > ja. Jeder hier auf...
Re: [EasyLinux-Suse] GRUB
Dietmar Schlosser, 01.03.2015 20:28
Hallo Richard Wenn ich mit F12 in die Einstellungen f&uuml;r die Laufwerke wechsle, bin ich wieder an...