Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?

Autor

Donnerstag, 03. Juli 2014 20:30:49

Hallo Team von Linux-Community,

kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Username angeben, wenn man dann doch mit Klarnamen hier angezeigt wird, sobald man was geschrieben hat?

Könnt Ihr das ändern?
Grüße
Thomas

Thomas Kallay

1 Antworten


Antworten
Sicherheit
Tim Schürmann, Freitag, 04. Juli 2014 16:37:33
Ein/Ausklappen

Das hat zwei Gründe:

Zum einen erzwingt das von uns verwendete Content-Management-System diese Informationen.

Zum anderen erhöht sich damit die Sicherheit: Um das Benutzerkonto übernehmen zu können, muss der Angreifer nicht nur das Passwort, sondern auch den Benutzernamen herausfinden.

Der "Klarname" wird allerdings von uns nicht überprüft, es kann folglich jeder einen beliebigen (fiktiven) Vor- und Nachnamen wählen.

Deine Anmerkung habe ich aber auch an die Chefredaktion weitergeleitet.


Bewertung: 201 Punkte bei 59 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Groupware-Lösung
  • GIMP Farben intensivieren
  • Let's stick together
    Eine moderne Form der Datenspeicherung bieten USB-Sticks: feuerzeuggroße Geräte ohne bewegliche Teile, aber mit handelsüblichen Speicherkapazitäten von bis zu 48 GByte. Wir stellen einige Sticks vor und sagen Ihnen, was Sie mit diesen Minispeichern anfangen können.
  • KDE-Tipps
    KDE ist der Standarddesktop von Kubuntu und OpenSuse. Auch EasyLinux empfiehlt daher KDE als bevorzugten Desktop für Einsteiger. In unseren Tipps stellen wir Ihnen in jeder Ausgabe einige interessante Features des Desktops und seiner Anwendungen vor.
  • Einstieg in einen kommandozeilenbasierten Mail-Reader
    "Warum soll ich mich da einarbeiten und dafür auch noch einen Mail-Server aufsetzen?" fragt sich der Anwender, nachdem er die Liste mit rund 250 Einträgen für die Tastenfunktionen des mutt gesehen hat. Und klickt auf den Link zum Netscape Messenger. Doch der Mail Client mutt lässt sich schon mit einer Hand voll Anweisungen und einigen Einträgen in seiner Konfigurationsdatei ~/.muttrc sinnvoll bedienen, und er entschädigt den Benutzer mit etlichen Features schnell für die spröde, textbasierte Oberfläche: Optionale POP3- und IMAP-Unterstützung, PGP und Threading bietet mutt ebenso wie Makros, Scoring, freie Tastaturbelegung und das Suchen nach Mustern. Selbst Datenbanken, Viewer und Web Browser können problemlos eingebunden werden.

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 4 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 0 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 6 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Gforce 7650 GS
Heiko, 29.03.2015 21:13
Am Sonntag, 29. März 2015, 18:44:19 schrieb Gerhard Blaschke: Hallo Gerhard, > > > >> wel...
Re: [EasyLinux-Suse] Meine beiden Anfagen abgeschlossen
Christoph Gemeinhardt, 29.03.2015 18:51
Ich habe heute Nachmittag neu installiert. Zuerst sah es ganz gut aus. Dann habe ich aktualisiert und bekomme...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Gforce 7650 GS
Gerhard Blaschke, 29.03.2015 18:44
Am 29.03.2015 um 16:00 schrieb Heiko Ißleib: > Am Sonntag, 29. März 2015, 15:19:40 schrieb Gerhard Blaschk...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Midnight Commander
Joachim Puttkammer, 29.03.2015 16:56
Am Sonntag, 29. März 2015 schrieb Karl-Heinz: > Irgendwie müsste es auch gehen dem Starter für das Termina...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Gforce 7650 GS
Heiko, 29.03.2015 16:00
Am Sonntag, 29. März 2015, 15:19:40 schrieb Gerhard Blaschke: Hallo Liste, > welchen Treiber verwendet m...