WLAN unter Linux – mal wieder ;(

FragenWLAN unter Linux – mal wieder ;(
Horst Flathmann - Montag, 30. Januar 2006 02:17 Uhr

Hallo allerseits,

ich versuche seit Tagen einen DWL-122 (USB-Stick mit prism2) unter
Linux zum Laufen zu bringen.

Im Moment benutze ich noch SuSE 9.2 – erklärt hätte ich es aber gerne
möglichst distributionsunabhängig, da ich in absehbarer Zeit zu einer
anderen Distribution wechseln möchte.

Das verrückte an der Geschichte ist, daß derselbe USB-Stick auf
meinem Desktop mit SuSE 9.2 läuft, nur auf dem Laptop will´s einfach
nicht klappen!

Bisher habe ich mich immer mit YaST rumgequält und dort als
Netzwerkgerät „drahtlos“ mit Modul „prism2_usb“ ausprobiert.

Weil ich gelesen habe, daß beim Laptop alles GANZ anders ist, habe
ich auch noch „orinoco_cs“ (PCMCIA) ausprobiert – leider auch
erfolglos!

Ich benutze zur Einwahl einen Router mit WEP-Verschlüsselung, auf dem
alle Verbindungsdaten gespeichert sind.

Zum Schluß hier nochmal die Systemmeldungen, die ich erhalte, wenn
ich den DWL einstöpsel:

Jan 29 03:11:03 linux kernel: usb 1-1: new full speed USB device
using address 3
Jan 29 03:11:03 linux kernel: usb 1-1: SerialNumber: 000000000000
Jan 29 03:11:14 linux /etc/dev.d/net/50-ifup.dev[8268]: SIOCSIFFLAGS:
No such device
Jan 29 03:11:16 linux kernel: hfa384x_dorrid: ctlx
failure=REQ_TIMEOUT
Jan 29 03:11:16 linux kernel: prism2sta_getcardinfo: Failed to
retrieve
NICIDENTITY
Jan 29 03:11:16 linux kernel: prism2sta_getcardinfo: Failed,
result=-5
Jan 29 03:11:16 linux kernel: prism2sta_ifstate:
prism2sta_getcardinfo()
failed,result=-5
Jan 29 03:11:18 linux kernel: hfa384x_docmd: ctlx failure=REQ_FAILED
Jan 29 03:11:18 linux /etc/dev.d/net/50-ifup.dev[8268]: wlanctl-ng:
No
such device
Jan 29 03:11:18 linux ifup-wireless: Could not query device:

Ich hoffe, daß einer von Euch da draußen eine Idee hat, wie er mir
helfen könnte, und sich zutraut mir das Ganze (möglichst für die
Konsole) zu verklickern…

Besten Dank schonmal im Voraus..

Horst

1 Antwort
Ulf B. - Montag, 30. Januar 2006 20:18 Uhr

Hi Horst,

leider kann ich Dir direkt auch nicht helfen. Nur zwei Anmerkungen von mir.

Erstens ist die 9.2 eine doch recht betagte Distro, weshalb ich zu einem Update raten würde (Du erwähnst es ja selber schon), da sich gerade bei WLAN einiges getan hat. Für einen Notebook war bei den letzten Tests (z.B. der c’t) immer die Empfehlung Richtung SuSE (nicht OpenSUSE), da dort auch einige Closed Source Treiber dabei sind.

Zweitens solltest Du zunächst auf dem Notebook wieder alle WLAN Teile deinstallieren. Anschließend ein Online Update via YOU (incl. Prism-Firmware) machen und es dann noch einmal versuchen. Klappt es immer noch nicht, verwende die Komponenten von Deinem Desktop bei dem es ja klappt. Hintergrund, bei mir ist nach einem neu Einspielen des BS (zu Testzwecken) wohl eine neuere Firmware heruntergeladen worden. Mit der kann ich mich nicht an meindem WLAN anmelden. Mit der etwas älteren Version auf der ersten Installation klappt es aber ohne Probleme.

Ciao
Ulf

Horst Flathmann - Dienstag, 31. Januar 2006 23:45 Uhr

Hallo Ulf,

zuerst möchte ich Dir mal recht herzlich für Deine Antwort danken!

Was Du aber eigentlich sagst, wenn ich das richtig verstehe, ist, daß ich lieber Downgraden sollte ?!
Könnte allerdings helfen – im Unterschied zur frisch installierten SuSE 9.2 auf dem Laptop, ist mein Desktop-System seit Ver. 7.0 „natürlich gewachsen“.
Das WLAN ist dann irgendwann zwischen 8.2 und 9.1 hinzugekommen – ich werde mal in den sau´ren Apfel beißen und ´ne ältere Version auf ´ne freie Partition spielen ;(

Ich melde mich dann wieder..

..Lösungsvorschläge sind aber weiterhin gern´ gesehen !! 🙂

Gruß

Horst

Deine Antwort