windows 2000/XP an eine Linux Domäne einbinden

Fragenwindows 2000/XP an eine Linux Domäne einbinden
dragan stanojevic - Montag, 18. Dezember 2006 22:27 Uhr

Hallo,

ich hoffe mir kann jemand helfen.
ich habe einen server mit suse 10.1 aufgesetzt und mit samba konfiguriert. benutzer und freigaben sind eingerichtet. pcs sind im selben ip-kreis (192.168.100.1 – 192.168.100.5)
server heisst „server“, ip ist 192.168.100.1

wenn ich aber die domänenanbindung wie gewohnt unter windows machen will, so bekomme ich die fehlermeldung, dass die domäne nicht bekannt ist oder nicht existiert. ping und zugriff auf shares funktionieren aber einwandfrei.

es muss aber eine domäne sein, da ich mit servergespeicherten profilen arbeiten muss.

was mache ich falsch?

ich wäre dankbar für eine einfache erklärung bzw. eine schritt-für schritt-lösung.

gegoogelt habe ich bereits ohne ende, also: please help.

danke, dragan.

1 Antwort
Uwe Müller - Dienstag, 19. Dezember 2006 13:00 Uhr

Ich rate dir, Samba mit SWAT zu konfigurieren (sollte eigentlich bei der SuSE mit installiert sein). Dort kannst du alle Möglichkeiten richtig ausreizen und hast ausführliche Anleitungen für alle möglichen Problemstellungen. Dazu gibst du im Browser http://:901 ein.

Gruß

Uwe

dragan stanojevic - Dienstag, 19. Dezember 2006 20:56 Uhr

danke für deine antwort.
bin jetzt ein bisschen weiter: ich komme jetzt an den punkt, wo ich den admin-account angeben kann, der einen client an die domäne anbinden darf, aber da sagt er mir dann, dass er den benutzer nicht kennt.

ich habe sowohl root als auch einen neuen admin, den ich zur gruppe root hinzugefügt hab probiert – keine chance.

trotzdem, danke.

Deine Antwort