Wie kann ich mit Cups über nein Heimnetz Drucken?

FragenWie kann ich mit Cups über nein Heimnetz Drucken?
Thomas Weiss - Mittwoch, 20. Januar 2010 13:53 Uhr

Hallo Leute,

Ich mir ein Netzwerk aufgebaut zwischen meinen Laptop (Ubuntu 6.06) und meinem Desktop (Ubuntu 8.04) das funktioniert auch. Ich möchte jetzt über dieses Netz drucken. Der Laptop soll als client fungieren und der Desktop als Server. Der Drucker ist ein Epson Stylus D88. Ich habe leider noch die Erfahrung mit Netzwerken unter Ubuntu. Ich habe im Internet gelesen, dass ich meine IP-Adressen in der Datei Cupd.conf eintragen muss. Aber mir klar wo genau, ich möchte da auch nichts falsch machen. Die IP wird von Router (Fritz 7050) zugewiesen. Wie wird der Treiber unter Localhost eingerichtet? brauche ich einen besonderen Treiber dafür und woher kann ich den bekommen?

Ich möchte mich im Voraus für die Hilfe bedanken.

Gruß
Thomas Weiss

2 Antworten
Frank - Mittwoch, 20. Januar 2010 15:06 Uhr

Cups kannst Du im Browser konfigurieren.

http://localhost:631/

Thomas Weiss - Mittwoch, 20. Januar 2010 16:31 Uhr

Hallo Leute vielen Dank die Anworten,

also der Drucker hängt an Desktop mit 8.04 LTS und das der Drucker freigeben (Alle Drucker freigeben, die mit diesem System verbunden sind. Was bedeutet die option Drucken übers Internet erlauben? Die ist nicht aktiv!. Wie konfiguriert man denn genau Cups über localhost? Der Drucker ist mit dem normal Treiber (USB) eingerichtet. Was muss ich noch machen?

Vielen Dank!
Gruß
Thomas

Frank - Mittwoch, 20. Januar 2010 23:02 Uhr

http://www.linux-fuer-alle.de/doc_show.php?docid=147&catid=15

siehe ab

Drucker einrichten

Übrigens, googeln ist gar nicht so schwer. 😉

Thomas Weiss - Donnerstag, 21. Januar 2010 17:42 Uhr

Hallo Leute,

ich habe alle Einstellungen nochmal kontrolliert und jetzt hat es plötzlich funktioniert!

Vielen Dank die Hilfe nochmal und ein schönes Wochenende!

Gruß
Thomas

man-draker - Mittwoch, 20. Januar 2010 15:41 Uhr

Wenn es das Tool bei deinen etwas angestaubten Versionen von Ubuntu noch nicht geben sollte, ist der *der* Grund zum Update.

Und dann gibst du damit den Drucker am Desktop im Netz frei und lässt Cups das verkünden.
Auf dem Laptop suchst du nach Druckern im Netzwerk.

Nicht nötig, per Hand Dateien zu editieren oder das Web-Interface zu bemühen.

Deine Antwort