Wie erledigt Ihr Eure Bankgeschäfte?

FragenWie erledigt Ihr Eure Bankgeschäfte?
Manfred Münchberg - Sonntag, 05. Juni 2005 19:35 Uhr

Hi, wer kann mir sagen mit welchen Programm ich unter Suse 9.3 meine Bankgeschäfte erledigen kann? Welches sind die Besten? Unter Win benutzte ich bisher Star Money.

3 Antworten
Peter Stark - Sonntag, 05. Juni 2005 22:31 Uhr

Ich mit Moneyplex. Ist eine Business-Version von 2003 (5.5).Dazu HBCI-Chipkarte der Bank und Kartenleser von Kobil. Funzt prima bis auf ein Druckproblem, das man aber mittels Support von MATRICA (Moneyplex) wieder geregelt bekam.
Experimente beim Kartenleser würde ich-nach einigen Testversuchen-nicht machen.
Funktioniert haben bei mir Kobil Kaan Standard (seriell mit Moneyplex-Treiber)
und Kobil Kaan Strandard Plus USB.
Gnu-Cash hab ich noch nicht getestet, ich musste damals Sammellastschriften einreichen und das machte nur Moneyplex Business.

Manfred Münchberg - Donnerstag, 09. Juni 2005 18:47 Uhr

Danke für Deine Mühen. Da ich noch ein Linux Frischling bin, suche ich mich
eher schlecht zurecht. Ich hab die Moneyplex Version von der Suse 9.3 getestet.
Muste aber immer wieder an der T-Online Hürde scheitern. Die Business-Version
ist ja verhältnismässig recht teuer.

Maik Danstedt - Dienstag, 07. Juni 2005 09:41 Uhr

Moneyplex von Matrica [1] ist im Augenblick das IMO beste erhältliche Programm, das kostet allerdings auch ein bisschen was. Ich selber nutze es und bin zufrieden.

Mit GNUCash [2] habe ich experimentiert, habe es aber nicht so richtig mit meinem HBCI-Zugang ans Laufen bekommen, obwohl GNUCash das beherrscht. GNUCash braucht etwas Einarbeitung, um die habe ich mich rumgedrückt.

Star Money [3] gibt es auch für Linux, läuft dort allerdings unter Wine. Moneyplex läuft nativ unter Linux. Wenn Du beim gewohnten look&feel bleiben willst, kannst Du Dir das mal anschauen. Kann man kostenlos testen.

Es gibt dann noch Moneypenny [4] von der FH in Iserlohn.

Ah… fast vergessen, da ist noch KMyMoney [5]. Das kann allerdings noch kein HBCI, falls Du das für Dein Online-Banking benutzt. PIN/TAN funktioniert aber wohl.

Grüße,
MaDMaik

[1] http://www.matrica.de/
[2] http://www.gnucash.org/
[3] http://www.starfinanz.de/index.php?linux
[4] http://www-in.fh-swf.de/fbin/roth/moneypenny.htm
[5] http://kmymoney2.sourceforge.net/

Manfred Münchberg - Donnerstag, 09. Juni 2005 18:53 Uhr

Hi Maik, Danke. Bin noch nicht sehr lange mit Suse vertraut. Was heißt läuft
nur unter Wine. Wo bekomme ich das her und wie wird das installiert?

rainer saric - Freitag, 10. Juni 2005 06:47 Uhr

Hallo Manfred,

habe mir gestern Hibiscus installiert (Suse64bit) funktioniert bei mir mit PIN/TAN
gut. Schaue hier nach: http://www.willuhn.de/projects/hibiscus/

Gruß
Rainer

Maik Danstedt - Freitag, 10. Juni 2005 09:02 Uhr

Hallo Manfred,

Wine sollte bei Suse dabei sein, also einfach mal im Yast gucken und ggfls nachinstallieren. Ich weiß nicht, wie gut Suse Wine vorkonfiguriert. Star Money scheint jedenfalls kein eigenes Wine mitzubringen. Infos zu Wine unter [1].

Die Konfiguration ist auf den Seiten von Wine ebenfalls beschrieben (ich selbst kenne mich dabei nicht gut genug aus um helfen zu können).
Ein Programm startest Du dann mit „wine programm.exe“.

Grüße, Maik

[1] http://www.winehq.com

Filzi - Sonntag, 12. Juni 2005 19:48 Uhr

Hi,
ich benutze schon seit SUSE LINUX 8.1 und jetzt mit SUSE LINUX 9.2 das Programm Moneyplex der matrica gmbh mit HBCI-Card. Hatte bisher keine probleme weder bei den Installationen noch bei der Programmbenutzung.
Gruß Jürgen

Deine Antwort