Server antwortet mit falschem Namen

FragenServer antwortet mit falschem Namen
oin notna - Montag, 21. Juli 2014 19:13 Uhr

Hallo liebe Community,

Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnetz funktioniert alles wie es soll. Ich gebe den Netzwerknamen mit mit Zusatz für die Webseite ein und so steht es auch im Browser (netzwerkname/webseite)

Rufe ich die Seite jedoch vom Internet aus auf (Webadresse/webseite) löst der server soch im Adressfeld mit seinem Netzwerknamen und nicht mit der Webadresse auf.
Das Ergebnis ist, dass die Webseite nicht aus dem Internet vetfügbar ist.

Ich habe bei VirtualHost schon mehrere Einstellungen probiert aber ich kann es alleine nicht lösen. Ich freue mich auf eure Hilfe. 🙂

1 Antwort
Bernd - Samstag, 26. Juli 2014 08:34 Uhr

Hi,

zunächst möchte ich mit einem Missverständnis aufräumen: Der Server löst gar nichts auf.

Der Client löst den Namen auf und startet eine Verbindung. Der Server kennt zu dem Zeitpunkt den Hostnamen, unter dem er aufgerufen wurde, gar nicht. Er sieht lediglich die Client-IP und seine IP.

Jetzt aber, und das ist wichtig, sagt ihm Dein Browser: „Hole mir doch bitte die folgende Ressource“. Deswegen heißt die Adresse, die Du im Browser oben eingibtst, URL. Uniform Resource Locator. Und da weiß der Browser auch, wie er aufgerufen wurde.

Dieses war der erste Streich, und der zweite folgt sogleich:

Ich vermute, Dein Server schickt einen Redirect an den Client zurück: „Ruf doch bitte folgende Ressource auf….“

Sowas testet man optimalerweise mit dem guten alten netcat.

Leg Dir erst mal eine Textdatei an. Nennen wir sie „server.txt“.

Da schreibst Du mal Folgendes rein:

HEAD /newsticker HTTP/1.0
HOST:www.heise.de

Die Leerzeile am Schluss ist wichtig! Damit sagst Du dem Server, dass er jetzt loslegen kann.

So, und das schicken wir jetzt einfach mal auf die Reise:

nc http://www.heise.de 80 < server.txt Und Du solltest dann so eine Ausgabe bekommen: HTTP/1.1 301 Moved Permanently Server: Apache Location: http://www.heise.de/newsticker/ [....] Das würde Dein Browser auswerten und den Newsticker auf Jetzt solltest Du verstehen, wie der Hase läuft: Pass die server.txt für Deinen Server an und lass es auf Deinen Apachen los. Es würde mich nicht überraschen, wenn Dein Server Dir einen Redirect schickt. Oh, und da hast Du dann auch das Zauberwort, nach dem Du in der Konfiguration schauen musst: Redirect. Aber immer erst schauen, was denn der Server tatsächlich macht! Grüße, Bernd

Deine Antwort