[Embedded Linux] Kernel Konfiguration

Fragen[Embedded Linux] Kernel Konfiguration
Clemens - Mittwoch, 08. Juni 2011 21:32 Uhr

Hallo!

Ich habe folgendes Linux: http://xilinx.wikidot.com/powerpc-linux und das läuft auf einem Xilinx Board ML 507.
Ich möchte nun die Konfiguration des Kernel ändern. Das geht mit xconfig wunderbar, jedoch sind einige Einträge grau hinterlegt, sodass man nichts daran ändern kann. Nun meine Frage: Wie bzw. wo kann ich diese Einträge aktivieren, sodass ich sie mittels xconfig verändern kann?

Danke und lg

1 Antwort
Philipp Klaus - Freitag, 10. Juni 2011 11:59 Uhr

Auch in der Linux Kernel Konfiguration gibt es Abhängigkeiten. Es kann sein, dass ein Modul nicht ausgewählt werden kann, weil ein anderes schon gewählt wurde, welches sich mit diesem nicht verträgt. Oder ein Modul/Feature muss ausgewählt sein, damit ein andere überhautp möglich wird. Gewisse Teile des Kernels sind auch nicht für alle Plattformen verfügbar, wobei die x86 Plattform traditionell die breiteste Unterstützung geniesst.
Weiterhin gibt es die experimentellen Features, die die Kernel-Entwickler nur erfahrenen Benutzern zum Test vorlegen, die aber die Stabilität negativ beeinträchtigen können. Diese sind erst anwählbar, wenn man explizit eine entsprechende Option anwählt und einen instabilen Kernel in Kauf nimmt. Für ein embedded Board würde ich Dir die experimentellen Erweiterungen nicht empfehlen, ein abstürzender Kernel könnte etwas arg mühsam sein.
Allgemein: Die Hilfetexte geben normalerweise Auskunft über die Abhängigkeiten. Falls nicht, ist die Kenrel-Dokumentation (im /documentation-Verzeichnis) eine reiche Quelle von Informationen.

Deine Antwort