Debian auf externer Partition updaten (Multiboot)

FragenDebian auf externer Partition updaten (Multiboot)
Hubert Lehmann - Freitag, 09. Oktober 2009 13:58 Uhr

Hallo,

..bin recht froh darüber, das mein DSL-Vertrag von 1&1 gekündigt ist,
und ich jetzt schön billig über aldiflat ins netz komme.
habe jetzt aber das leidige problem, das mein Debian den USBSTICK
(Modem) nicht erkennt. und kann im Moment nur über ein Debian-live
den USBSTICK(Modem). zum laufen bringen. Meine Frage ist jetzt, wie
kann ich mein Debian auf der anderen Festplatte mit der Netzverbindung
die am „Stick“ läüft updaten ohne mir jedes Paket – einzeln zu besorgen,
es rüber auf die Debian-Platte“ zu kopieren – neu zu booten – dann zu installieren und so weiter und so weiter.

vieleicht hat ja jemand eine Idee
danke

hubert

1 Antwort
Daniel Gultsch - Samstag, 10. Oktober 2009 08:12 Uhr

1) Die Live CD rein
2) sudo mkdir /externePartition
3) sudo mount /dev/$externePartion /externePartion
4) sudo chroot /externePartion
5) aptitutude upate && aptitude full-upgrade
5) exit
6) neustart

Damit bindest du die Partition mit dem installierten Debian in der Live CD ein (1 & 2) und versetzt dich mittels chroot in den Namensraum des Systems und kannst dort (fast) alles machen was du auch mit einem gebooteten Debian machen könntest. Namentlich also aptitude ausführen.

hubert - Samstag, 10. Oktober 2009 09:57 Uhr

hallo Daniel,

..super -wieder was dazugelernt.

das system muckt zwar noch – weil bei der Auflösung der gegenstell.
aber das prinzip ist mir klar geworden.

Jetzt spiel ich einfach mal mit dem neuen knowhow diverse sachen durch.

Kaputt geht eh nichts – da alles wichtige ja eh auf externen Datenträgern liegt – so wie sich das gehört.

danke noch mal für das verständnis und die schnell Antwort.

hubert

Deine Antwort