No hay Mus - Copyright by Kukuxumusu.com

Kirstens Linux Diary/Die Lemminge sind los

2

25.11.2009

Guten Abend allerseits,

wenn der Schädel arbeits- oder influenzabedingt dröhnt ( von letzteren Symptomen blieb ich glücklicherweise bislang verschont ), ist man dankbar für Entspannungsstrategien, die selbigen wieder frei und dazu noch Laune machen. Mitunter selbst von kindlichem Spieltrieb beseelt, googelte ich heute fleissig auf der Suche nach kurzweiliger Unterhaltung und folgte schliesslich dem Link wiki.spielen-unter-linux.de

Möglicherweise ist Euch der Comiczeichner Joscha Sauer bekannt, der mit seinen herrlich skurrilen « NICHTLUSTIG «– bzw. « NICHTWEIHNACHTLICH « – Cartoons rund um Schaf + Sensenmann, juchzende Yetis, Wänden innewohnende penetrante Nachbarn und suizidgefährdete Lemminge für Furore sorgt. Neu im Regal ist ein Spiel mit dem Titel Lemming-Mafia, bei dem die nach Manier des Paten einbetonierten biberartigen Spiessgesellen im wettorientierten Würfelspiel am lebensgefährdenden Sprung über die Kaimauer gehindert werden sollen …

Unter Wiki findet sich neben ‚Frozen Bubble‘, ‚Master Mind‘ & Co. mit ‚PINGUS‘ der Klon eines Spiels namens Lemmings. Die bar jeden Selbsterhaltungstriebs stur ins Verderben rennenden Frackträger müssen in ihrem Automatismus vom Spieler richtungsweisend unterbrochen werden. Im metaphorischen Sinne kann ein gekonnter Ausfallschritt aus der tretmühlenartigen Alltagsroutine und das Überdenken starrer Verhaltensmuster ja ebenfalls sehr befreiend wirken, wobei eine Prise (Galgen-)Humor und Sinn für Situationskomik dem Ganzen die nötige Würze verleihen !

Die Ubuntu-gestützte Installation von PINGUS erfolgt übrigens mit dem Befehl sudo apt-get install pingus, woraufhin das Spiel aus dem Spielemenü heraus gestartet werden kann.

Dass Linux einen unerschöpflichen Quell an interessanten Impulsen und Pionierspfaden bietet, überzeugt mittlerweile auch klassische Spielstrategen wie meine Eltern, die als passionierte Verfechter der Kategorien Bridge’n Chess z. B. unter www.kostenlosespiele.org ebenfalls fündig wurden.

Für mich spielt jetzt der Schlaf die erste Geige 😉

Bleibt mir gewogen – K i r s t e n

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Kirstens Linux Diary/Die Lemminge sind los"

  E-Mail Benachrichtigung  
Neuste Älteste Beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:

Hallo, Stefan,

vielen Dank für Deinen Tipp. Habe mir mittlerweile einen Linux-Ordner angelegt, um die vielen hilfreichen Hinweise zu sammeln und bin wirklich ausgesprochen begeistert von der Vielzahl an Möglichkeiten, die Linux dem Anwender bietet !

Herzliche Grüsse – K i r s t e n