Aus LinuxUser 06/2005

Bildmosaike mit Metapixel (Seite 2)

metapixel --collage blume.jpg?
 blume-collage.png --library mpix

Das Ergebnis dieser Operation sehen Sie in Abbildung 3.

Abbildung 3: Bei einer Collage überlappen sich die Einzelbilder des Mosaiks.
Abbildung 3: Bei einer Collage überlappen sich die Einzelbilder des Mosaiks.

Haben Sie nach einigem Experimentieren Einstellungen gefunden, die schöne Mosaike zusammensetzen, können Sie diese in der Datei ~/.metapixelrc dauerhaft speichern. Zum Beispiel stellen Sie das Verzeichnis Ihrer Bildersammlung über das Schlüsselwort library-directory ein, gefolgt vom Verzeichnis in Anführungszeichen. Jede einzelne Einstellung schließen Sie in runde Klammern ein. Ein Beispiel für die Konfigurationsdatei finden Sie in der Source-Distribution.

Vorsicht: Patente

Ein großes Bildarchiv vorausgesetzt, gelingen mit Metapixel ohne großen Aufwand ansprechende Fotomosaike für Freunde und Verwandte. Kommerziell verwerten dürfen Sie die Ergebnisse nämlich nicht, denn das Verfahren ist patentiert [3]. Der Amerikaner Robert Silver hält das Patent für die „Digitale Komposition eines mosaikähnlichen Bildes“, über dessen Sinnhaftigkeit man sicher streiten kann. Mehr über so genannte Software-Patente finden Sie unter [4].

LinuxUser 06/2005 KAUFEN
EINZELNE AUSGABE Print-Ausgaben Digitale Ausgaben
ABONNEMENTS Print-Abos Digitales Abo
TABLET & SMARTPHONE APPS
Deutschland

Hinterlasse einen Kommentar

  E-Mail Benachrichtigung  
Benachrichtige mich zu: