Aus LinuxUser 04/2005

IMMER GRIFFBEREIT (Seite 2)

Mod1 x  :ExecCommand apwal

um die Icon-Auswahl mit der Tastenkombination [Alt]+[X] zu starten. Beim Druck der eingestellten Tastenkombination blendet Apwal die Programmstarter für drei Sekunden direkt an der Mausposition ein. Mit einem Mausklick auf eines der Symbole starten Sie die dem Minibildchen zugeordnete Anwendung. Benötigen Sie länger als drei Sekunden, um das richtige zu finden, ist auch das kein Problem: Im Apwal-Editor legen Sie unter Apwal PreferenceLauncher Timeout (in second) fest, wie lange das Programm die Icons anzeigt.

Unter den Fenstermanagern Enlightenment und Sawfish lässt sich der Aufruf von Apwal sogar auf eine Maustaste legen. Wie das gelingt, erklärt die FAQ unter [3]. Diese Lösung hat allerdings den Nachteil, dass sie Apwal nur starten können, indem Sie auf den Desktop-Hintergrund klicken. Mausklicks in Anwendungsfenster wertet der Window Manager nicht aus, eine Tastenkombination funktioniert dagegen überall.

Abbildung 4: Apwal blendet die selbst definierten Icons direkt an der Position des Mauszeigers ein.
Abbildung 4: Apwal blendet die selbst definierten Icons direkt an der Position des Mauszeigers ein.

Infos

[1] Apwal: http://apwal.free.fr/

[2] Fluxbox-Artikel: Andrea Müller, „Schlank, schnell und praktisch“, LinuxUser 05/2004, S. 60 ff.

[3] Apwal-FAQ: http://apwal.free.fr/faq.html

LinuxUser 04/2005 KAUFEN
EINZELNE AUSGABE Print-Ausgaben Digitale Ausgaben
ABONNEMENTS Print-Abos Digitales Abo
TABLET & SMARTPHONE APPS
Deutschland

Hinterlasse einen Kommentar

  E-Mail Benachrichtigung  
Benachrichtige mich zu: