Aus LinuxUser 04/2003

Schwerpunkt: Desktops

KDE & GNOME

Kampf der Desktops – endlich einmal sind KDE und GNOME zeitnah in neuen Versionen erschienen. Das gibt uns die Möglichkeit, einen umfassenden Vergleich zu bringen.

Die beiden großen Desktop Environments KDE und GNOME haben separate Fan-Gemeinden, doch im Schwerpunkt dieser Ausgabe bringen wir alles zusammen: Statt zwei Einzeltests über die beiden Desktops finden Sie drei Artikel, die verschiedene Aspekte von KDE und GNOME gemeinsam beleuchten.

  • Ab Seite 26 geht es um die „oberflächlichen“ Neuerungen: Was hat sich bei KDE und GNOME an der Optik und den elementaren Bedienelementen (Fenster, Menüs, Start- und Task-Leisten etc.) getan?
  • Beide Desktops enthalten leistungsfähige Datei-Manager, die viel mehr als nur Verzeichnisnavigation, Kopieren und Löschen bieten: Konqueror (KDE) und Nautilus (GNOME) vergleichen wir ab Seite 29.
  • Schließlich geht es im dritten Teil (ab Seite 33) um das Zubehör – schließlich kommen die Desktops mit zahlreichen Tools und Helfern, deren Zusammenspiel erst das Gefühl des integrierten Desktops schafft.

Und sonst?

Für alle KDE- und GNOME-Muffel bieten wir aber noch ein paar Alternativen. Auf Seite 36 folgt ein Workshop, mit dem Sie für den Window Manager Window Maker eigene Themes erstellen können, und die auf Seite 42 vorgezogene deskTOPia führt in den alternativen Datei-Manager emelfm ein.

Installation

KDE 3.1

Um die KDE-3.1-Pakete unter SuSE Linux 8.1 zu installieren, benötigen Sie noch ein Update des Pakets pilot-link. Sie finden auf unserer Web-Seite unter http://www.linux-user.de/ausgabe/2003/04/025-intro/ einen Link auf die Archiv-Datei pilot-link-0.11.7-1.i386.rpm.

Zur Installation aktualisieren Sie erst dieses pilot-link-Paket:

rpm -Uvh pilot-link-0.11.7-1.i386.rpm

und installieren danach alle RPM-Pakete aus dem richtigen KDE-Verzeichnis:

rpm --force -Uvh /media/cdrom/LinuxUser/KDE/SuSE/8.1/@L: *.rpm

Ansonsten befinden sich noch KDE-Pakete für SuSE 8.0 und Debian Woody sowie die Quelltexte auf der CD.

GNOME 2.2

Zum Zeitpunkt der CD-Pressung waren noch keine Binärpakete von GNOME 2.2 verfügbar. Auf der CD finden Sie dahern nur die Quelltexte.

LinuxUser 04/2003 KAUFEN
EINZELNE AUSGABE Print-Ausgaben Digitale Ausgaben
ABONNEMENTS Print-Abos Digitales Abo
TABLET & SMARTPHONE APPS
Deutschland

Hinterlasse einen Kommentar

  E-Mail Benachrichtigung  
Benachrichtige mich zu: