Aus LinuxUser 02/2003

Distri-Bits (Seite 2)

Dafür liefert die Nürnberger Softwareschmiede SuSE Linux 8.1 Personal[2] als OEM-Version („Original Equipment Manufacturer“) an Ingram Micro. Die drei CDs enthalten unter anderem KDE 3.0.3, OpenOffice, K3B zum Brennen von CDs, GPhoto 2.1 und Gimp. Verzichten müssen die Kunden bei der OEM-Version auf die gedruckte Dokumentation, jedoch bieten zwei SuSE-Handbücher im PDF-Format und die erprobte Hilfedatenbank auch dem Linux-Frischling Informationen zum Betriebssystem.

Abbildung 2: SuSE Linux 8.1 Personal OEM-Version
Abbildung 2: SuSE Linux 8.1 Personal OEM-Version

SuSE Linux 8.1 Professional gibt es jetzt im Bündel mit PartitionMagic 8.0 für 99,90 Euro. Wer schon im Besitz der Distribution ist, kann den Umpartitionierer auch separat zum Preis von 29,90 Euro erwerben. Weitere Infos dazu bietet http://www.suse.de/de/private/products/suse_linux/bundles/.

Infos

[1] Christian Perle: „Instant-Linux“, LinuxUser 01/2002, S. 36 ff., http://www.linux-user.de/ausgabe/2002/01/036-knoppix/knoppix-artikel-5.html

[2] Mirko Dölle: „Abgespeckt“, LinuxUser 08/2002, S. 24 ff.

LinuxUser 02/2003 KAUFEN
EINZELNE AUSGABE Print-Ausgaben Digitale Ausgaben
ABONNEMENTS Print-Abos Digitales Abo
TABLET & SMARTPHONE APPS
Deutschland

Hinterlasse einen Kommentar

  E-Mail Benachrichtigung  
Benachrichtige mich zu: