Aus LinuxUser 07/2000

Kommunikation abseits von E-Mail

News und IRC mit KDE

Wer durch das Internet surft, wird irgendwann einmal auch über das IRCund das Usenet stolpern. Im Usenet haben Sie die Möglichkeit, in thematisch geordneten Gruppen zu diskutieren und schnell auf verschiedene Fragen eine Antwort zu finden. Im IRC chatten Sie mit anderen Internetbesuchern, unterhalten sich also live.

Tipps zu T-Online

Im Allgemeinen benötigen Sie für die Konfiguration der Internet-Programme die Namen verschiedener Server. Dabei stehen die Abkürzungen für folgende Server:

  • SMTP: E-Maileingangs- und E-Mailausgangsserver.
  • NNTP: Server für die Nutzung von News im Usenet.
  • FTP: FTP-Server.
  • POP: POP3-Mail-Account.
  • WWW: World Wide Web (Proxy).

Sofern Sie einen T-Online-Account besitzen, gelten für Sie folgende Angaben:

  • SMTP mailto.btx.dtag.de
  • NNTP news.btx.dtag.de
  • POP pop.btx.dtag.de
  • FTP-Proxy ftp-proxy.btx.dtag.de
  • WWW-Proxy www-proxy.btx.dtag.de

Benutzername und Passwort bei T-Online

: Der T-Online-Benutzername besteht aus einer 12-stelligen-Anschlusserkennung, der T-Online-Nummer und der Mitbenutzernummer des Anwenders. Hinter der Telefonnummer wird im Allgemeinen das Zeichen # eingefügt. Die T-Online-Nummer und die Mitbenutzernummer ersehen Sie aus der Anmeldebestätigung, die Sie von T-Online erhalten haben.

Das Passwort ist das T-Online-Passwort. Auch dieses ist in den Unterlagen von T-Online verzeichnet.

Usenet

Voraussetzung für die Nutzung des Usenet, wie auch für das Chatten im IRC ist ein konfigurierter und funktionsfähiger Internetzugang. Für das Usenet benötigt man einen Newsreader, wie beispielsweise das KDE-Programm krn. Mit diesem kann man die Newsgroups lesen und auch in diese schreiben. Die grundlegenden Einstellungen von krn werden beim ersten Programmstart abgefragt. Sie können diese später unter Einstellungen einsehen und verändern. Der Dialog Einstellungen ist aufgeteilt in die Dialogboxen:

  • Identität
  • NNTP-Optionen
  • Ablaufdatum
  • Druckereinstellungen

Um einen Newsaccount zu konfigurieren, gehen Sie wie folgt vor: Geben Sie unter Einstellungen/Identität Ihren Namen (Dialogfeld Wirklicher Name) und Ihre E-Mail-Adresse (Dialogfeld E-Mail-Adresse) ein. Bestätigen Sie Ihre Eingaben mit OK.

Öffnen Sie Einstellungen/NNTP Optionen…. Geben Sie im Dialogfeld SMTP Server den Namen des Mail-Servers ein, über den Sie E-Mails verschicken. Geben Sie im Dialogfeld NNTP Server den Namen des News-Servers Ihres Providers (häufig in der Form „news.provider.de“) ein.

Falls Ihr News-Server verlangt, dass Sie sich anmelden, dann kreuzen Sie das Feld Authentifizieren an und tragen in den Dialogfeldern Benutzername und Passwort die entsprechenden Daten ein; alle anderen Dialogfelder können Sie in den Voreinstellungen belassen.

Wählen Sie sich nun ins Internet ein. Klicken Sie auf Datei/Gruppenliste holen und bestätigen Sie die Nachfrage. Warten Sie dann, bis die Liste der verfügbaren Newsgruppen heruntergeladen ist (der Fortschritt wird unten im krn-Fenster angezeigt).

Klicken Sie auf das Kreuz vor Alle Newsgroups und scrollen Sie durch die verfügbaren Newsgroups – um eine Newsgroup zu abonnieren, klicken Sie sie mit der rechten Maustaste an und wählen aus dem Kontextmenü Abonnieren an/aus.

Unter Newsgroup/Abonnierte finden Sie die folgenden Untermenüs:

  • Überschriften holen (lädt die Überschriften)
  • Artikel holen (lädt die Artikel)
  • Alle Artikel als gelesen markieren

Mit Newsgroup/Suchen können Sie nach einer bestimmten Newsgroup suchen. Sie erhalten eine Dialogbox, in der Sie aufgefordert werden, den Namen der zu suchenden Newsgroup einzugeben. Leider versteht das Programm keine Platzhalter. Es kann nur nach bekannten Newsgroups gesucht werden, die dann auch mit der kompletten Schreibweise der Gruppe angegeben werden müssen.

Um einen neuen Artikel in eine Newsgroup zu schreiben (sprich: zu posten), markieren Sie die Newsgroup und klicken Sie auf Newsgroup/Neuen Artikel veröffentlichen. Geben Sie im Dialogfeld Thema der Newsmail einen möglichst kurzen Titel ein. Im Dialogfeld Newsgroups muss der Name der Newsgroup stehen, in der der Artikel veröffentlicht werden soll. Schreiben Sie dann im Textfeld den eigentlichen Mailtext. Mit Datei/Senden wird die fertige Mail in das Newsforum gesendet.

So stellt krn Postings in einer News-Group dar. Antworten auf frühere Postings sind eingerückt
So stellt krn Postings in einer News-Group dar. Antworten auf frühere Postings sind eingerückt
In der Gruppenliste kann nur über das Kontextmenü oder über eines der Elemente aus der Buttonleiste abonniert werden: Ein Doppelklick öffnet ein neues Fenster mit der ausgewählten Gruppe
In der Gruppenliste kann nur über das Kontextmenü oder über eines der Elemente aus der Buttonleiste abonniert werden: Ein Doppelklick öffnet ein neues Fenster mit der ausgewählten Gruppe

Um die Nachrichten in einer Newsgroup zu lesen, doppelklicken Sie auf den Namen der Newsgroup. Wenn Sie nicht sofort eine Liste der Mails in dieser Newsgroup bekommen, klicken Sie auf den Button Artikelliste holen. Die Buttons in der Kopfzeile des Programms ermöglichen Ihnen:

  • vor und zurück zu blättern
  • einen Artikel zu suchen
  • einen neuen Artikel zu veröffentlichen
  • die Artikelliste herunterzuladen
  • zwischen Aktuelle, Markierte, Alle, Gelesene und Ungelesene umzuschalten
  • den Text der aktuell angezeigten Mail auszudrucken
  • eine Antwort als direkte Mail zu schreiben
  • eine Antwort in das Forum zu schreiben
  • den Inhalt der sichtbaren Mail an einen anderen Adressaten weiterzuleiten
  • einen Artikel zu markieren
  • einen Artikel zu dekodieren
  • Artikel als gelesen oder ungelesen zu markieren (roter oder grüner Punkt)
  • die Anzeige zu erneuern (Pfeilbutton ganz rechts)

Rules

Im Usenet gelten so genannte Rules. Rules sind nichts anderes als Verhaltensregeln. Für jede Newsgroup gibt es eigene Verhaltensregeln über die Moderatoren, man könnte auch sagen Ordner, wachen. Verstößt man dagegen, wird man ermahnt oder sogar aus der jeweiligen Newsgroup verbannt.

LinuxUser 07/2000 KAUFEN
EINZELNE AUSGABE Print-Ausgaben Digitale Ausgaben
ABONNEMENTS Print-Abos Digitales Abo
TABLET & SMARTPHONE APPS
Deutschland

Hinterlasse einen Kommentar

  E-Mail Benachrichtigung  
Benachrichtige mich zu: