Aus EasyLinux 07/2018

Notizen, Briefe, Bücher schreiben

Textsorten

Kurze und lange Texte schreiben Sie mit LibreOffice Writer, LaTeX und anderen Tools, und für eine schnelle Suche indexieren Sie die Dokumente mit DocFetcher. Darum geht es im Schwerpunkt dieser Ausgabe.

Texte schreiben ist eine der ältesten Aufgaben, für die sich ein PC gut eignet: Schon für frühe MS-DOS-Rechner (und noch davor für 8-Bit-Computer mit dem Betriebssystem CP/M) gab es Textverarbeitungen. Welche Software Sie für solche Arbeiten unter Linux einsetzen, hängt von der Textsorte ab; schließlich ist ein Einkaufszettel nicht dasselbe wie ein Buchprojekt. Wir betrachten das Thema darum aus verschiedenen Perspektiven:

  • Ab der folgenden Seite geht es um große Texte, die Sie mit LibreOffice Writer bearbeiten: In großen Dokumenten nutzen Sie Absatzformatvorlagen, lassen Kapitel automatisch nummerieren und fügen Kopf- und Fußzeilen mit Seitenzahlen und Kapitelüberschriften sowie ein Inhaltsverzeichnis ein.
  • Es folgt ein Artikel, der sich mit dem Textsatzsystem LaTeX beschäftigt – um ihn umzusetzen, benötigen Sie schon einige LaTeX-Vorkenntnisse, aber falls die fehlen, finden Sie auf der Heft-DVD zwei ältere EasyLinux-Artikel für den Einstieg. Einer davon stellt die leistungsfähige Entwicklungsumgebung TeXstudio vor (Abbildung 1). Im aktuellen Workshop ab Seite 38 geht es um das Zerlegen von LaTeX-Dokumenten in Teildokumente, gemeinsame Arbeiten (und Korrekturen) an großen Texten und den letzten Schliff fürs Layout.
Abbildung 1: Mit TeXstudio können Sie auch große LaTeX-Projekte komfortabel bearbeiten.
Abbildung 1: Mit TeXstudio können Sie auch große LaTeX-Projekte komfortabel bearbeiten.
  • Um die kleineren Texte kümmern wir uns ab Seite 41: Für einen Einkaufszettel oder eine To-do-Liste sind LibreOffice und LaTeX überdimensioniert. Wir stellen Alternativen vor, z. B. das Programm Nixnote, das Notizen mit einem Evernote-Konto synchronisieren kann. Um sich später an einen Gedanken zu erinnern, schreiben sich viele Anwender auch einfach eine E-Mail.
  • Der Artikel zum Datei-Indexierer DocFetcher ab Seite 46 rundet den Schwerpunkt ab: Lassen Sie das Programm Ihre Dokumente durchsuchen und Stichworte in einer Datenbank speichern, können Sie komfortabel auch nach älteren Dateien suchen – nicht nur über den Dateinamen, sondern über den enthaltenen Text.

Nutzen Sie unsere Vorschläge zur Inspiration: Nicht jedes Tool ist für jeden Anwender das richtige, aber mit etwas Glück entdecken Sie neue Möglichkeiten, die Schreibarbeiten schneller und angenehmer zu gestalten.

DIESEN ARTIKEL ALS PDF KAUFEN
EXPRESS-KAUF ALS PDFUmfang: 1 HeftseitePreis €0,99
(inkl. 19% MwSt.)
KAUFEN
EasyLinux 07/2018 KAUFEN
EINZELNE AUSGABE Print-Ausgaben Digitale Ausgaben
ABONNEMENTS Print-Abos Digitales Abo
TABLET & SMARTPHONE APPS
Deutschland

Hinterlasse einen Kommentar

  E-Mail Benachrichtigung  
Benachrichtige mich zu: