Aus EasyLinux 02/2012

Neue Software

Im Quartalsrhythmus erscheinen viele Programme in neuer Version. Eine Auswahl stellen wir regelmäßig vor, und auf der Heft-DVD finden Sie die passenden Pakete und Installationshinweise.

GPodder

Mit GPodder behalten Sie auch bei vielen abonnierten Podcasts den Überblick: Das Programm fasst sie in einer mit Icons versehenen Liste zusammen, sucht automatisch nach neuen Episoden und verwaltet die Downloads.

Manchmal erleichtert ein simples Programm spürbar das Leben. Ein Beispiel dafür ist das Podcast-Programm GPodder (Abbildung 1) [1]. Es zeigt alle abonnierten Podcasts in einer Liste am linken Fensterrand. Die den Podcasts zugeordneten Icons sorgen für Übersicht.

In einstellbaren Abständen oder per Knopfdruck überprüft es die Feeds auf neue Episoden, die – sortiert nach Veröffentlichungsdatum, Titel oder Größe – in der Episodenliste in der Mitte des Fensters landen. Ein Doppelklick auf eine Episode zeigt einen zusammenfassenden Text, sofern der Podcast einen solchen mitliefert.

Podcasts lassen sich in diesem Dialog entweder direkt abspielen oder für späteres Anhören herunterladen. Wie viele Episoden eines Podcasts bereits auf der lokalen Festplatte liegen und wie viele davon Sie noch nicht angehört haben, zeigen kleine Icons am rechten Rand der Podcast-Liste an.

Abbildung 1: Weltbewegende Neuerungen bietet GPodder nicht. Doch alles, was für Komfort und Übersicht nötig ist, ist vorhanden.
Abbildung 1: Weltbewegende Neuerungen bietet GPodder nicht. Doch alles, was für Komfort und Übersicht nötig ist, ist vorhanden.

Kerngeschäft

Damit sind die wichtigsten Funktionen von GPodder schon umrissen. All das ist im Prinzip auch im Webbrowser Firefox zu haben, denn bei Podcasts handelt es sich bloß um RSS-Newsfeeds, nur eben nicht mit Textinhalt, sondern mit Links auf Mediendateien.

Aber den dynamischen Lesezeichen (Abbildung 2), als die der Browser Podcasts genau wie gewöhnliche RSS-Nachrichten-Feeds behandelt, fehlt es an Komfort: Wegen des immer gleichen orange-weißen Symbols lassen sich die Feeds optisch schlecht auseinander halten. Außerdem zeigt Firefox nur den jeweils aktuellen Inhalt auf dem Webserver des Feed-Anbieters. GPodder dagegen speichert ältere Episoden auf Wunsch lokal.

Abbildung 2: Der leistungsfähige Browser Firefox kann auch mit Podcasts umgehen. Doch richtig Spaß macht das Podcast-Hören damit nicht.
Abbildung 2: Der leistungsfähige Browser Firefox kann auch mit Podcasts umgehen. Doch richtig Spaß macht das Podcast-Hören damit nicht.

Standortunabhängig

Zum Service des GPodder-Teams gehört ein Server, der die Abonnements mehrerer Computer synchronisiert und vor Datenverlust schützt. Über die Funktion Abonnements Zu OPML-Datei exportieren lassen sich die gesammelten Schätze auch als Datei weitergeben, ohne die Daten der Obhut eines externen Servers anzuvertrauen.

GPodder integriert einen Download-Manager, mit dem sich die Geschwindigkeit beim Herunterladen begrenzen lässt, so dass Sie parallel auch noch zügig im Internet surfen. Da bei Videopodcasts große Datenmengen anfallen, löscht das Programm die Downloads auf Wunsch nach dem Abspielen oder nach einer festgelegten Zeitspanne. Das automatische Löschen lässt sich gezielt für bestimmte Downlaods deaktivieren.

Suchen und Finden

Um zu sehen, welche Podcasts bereits heruntergeladen sind, sich also sofort abspielen lassen, schränken Sie die Episodenliste mit Ansicht / Heruntergeladene Episoden ein oder drücken [Strg]+[2]. [Strg]+[0] zeigt alle Episoden, [Strg]+[1] schließt die explizit gelöschten aus, [Strg]+[3] zeigt nur die noch nicht abgespielten an. Wenn Sie nach einem bestimmten abonnierten Podcast suchen möchten, klicken Sie in die Podcast-Liste und tippen den Suchbegriff ein. Auch für die Episodenliste gibt es eine solche Suchfunktion.

Gadgets

Wer einen iPod besitzt, kann diesen in GPodder mit den heruntergeladen Episoden synchronisieren – allerdings nur mit Version 2 von GPodder. In Version 3 haben die Entwickler dieses Feature vorläufig entfernt. Da das kürzlich erschienene Update der 2er-Versionsschiene von GPodder (Version 2.20.1) ohnehin die wesentliche Neuerung, eine integrierte Videosuche auf YouTube, zurückportiert, ist auf der EasyLinux-DVD diese Version enthalten.

EasyLinux 02/2012 KAUFEN
EINZELNE AUSGABE Print-Ausgaben Digitale Ausgaben
ABONNEMENTS Print-Abos Digitales Abo
TABLET & SMARTPHONE APPS
Deutschland

Hinterlasse einen Kommentar

  E-Mail Benachrichtigung  
Benachrichtige mich zu: