Aus EasyLinux 02/2007

Impress-Export auf CD brennen (Seite 2)

  1. Drücken Sie [Alt]+ [F2] und tippen Sie KWrite. Klicken Sie auf Ausführen.
  2. Geben Sie den folgenden Text ein:

    [autorun]
    open=ShellExe.exe diashow.html
    

Tragen Sie in dieser Zeile den vollständigen Dateinamen Ihrer Show ein, also zum Beispiel diashow.html, aber auch diashow.swf oder diashow.pdf – je nachdem, wie Sie Ihre Datei genannt haben. Das kleine Programm ShellExe.exe, das Sie unter Windows zum Ausführen der Startdatei benötigen, finden Sie auf der Heft-DVD [1].

  1. Wählen Sie aus dem Menü Datei/Speichern unter… und geben Sie als Dateiname bei Adresseautorun.inf ein. Klicken Sie auf Speichern.

    Abbildung 5: So sieht die Datei "autorun.inf" aus, die später Ihre Diashow von CD aus startet.
    Abbildung 5: So sieht die Datei „autorun.inf“ aus, die später Ihre Diashow von CD aus startet.

Daten auf CD brennen

Nun haben Sie alle Vorbereitungen getroffen, um Ihre Daten auf eine CD zu brennen.

  1. Legen Sie einen unbeschriebenen Rohling in Ihren Brenner ein. Linux erkennt das und schlägt Ihnen unter anderem Daten-CD mit K3b erstellen… vor. Wählen Sie diese Option und klicken Sie auf OK.
  2. Wechseln Sie in der Ordnerleiste des Programms in das Verzeichnis, in dem Sie Ihre Diashow gespeichert haben.
  3. Markieren Sie alle Dateien, die Sie auf die CD brennen möchten. Möchten Sie Ihre Show als PDF-Datei oder Flash-Animation vorführen, reicht es, die entsprechende Datei auszuwählen. Beim Exportformat HTML benötigen Sie zudem alle Dateien mit der Endung .jpg und .html.

    Um einzelne Dateien auszuwählen, halten Sie [Strg] gedrückt. Möchten Sie alle Dateien auswählen, drücken Sie [Strg]+ [A] und ziehen Sie sie mit gedrückter linker Maustaste in das Projektfenster von K3b.

    Vergessen Sie außerdem nicht die autorun.inf. Beachten Sie, dass diese Datei auf jeden Fall in das Root-Verzeichnis der CD gehört, sonst funktioniert die Autorun-Funktion nicht. Fügen Sie an dieser Stelle auch unbedingt die Datei ShellExe.exe ein. Dieses kleine Programm ist für den Autostart Ihrer Diashow ebenfalls unverzichtbar.

    Abbildung 6: Ziehen Sie alle Dateien, die Sie auf CD brennen möchten, in das Projektfenster von K3b.
    Abbildung 6: Ziehen Sie alle Dateien, die Sie auf CD brennen möchten, in das Projektfenster von K3b.
  4. Haben Sie alle Dateien eingefügt, klicken Sie auf Brennen, um den Brenndialog zu starten. Wenn Sie möchten, geben Sie im Register Datenträger-Bezeichnung bei Datenträger-Name einen Namen für die CD ein. Klicken Sie auf Brennen, um die Aufzeichnung der Daten auf die CD zu starten. Je nach Datenmenge und Brenngeschwindigkeit kann das Schreiben auf CD einige Minuten dauern. War das Brennen erfolgreich, wirft Ihr Brennprogramm die fertige CD aus. Klicken Sie auf Schließen, um den Brenndialog zu beenden. Schließen Sie über [Strg]+ [Q] nun auch das K3b-Fenster. Die Abfrage nach ungesicherten Daten beantworten Sie mit Verwerfen.

Jetzt ist Ihre Diashow fertig. Wir wünschen Ihnen viele schöne Abende damit!

Glossar

Alpha-Blenden

sorgen für Transparenz von Bildern und Übergängen. Über eine Alpha-Blende wird erste Bild aus- und das nächste eingeblendet.

Infos

[1] Software zum Artikel auf DVD

[] Die Datei ShellExe.exe finden Sie im Verzeichnis diashow.

EasyLinux 02/2007 KAUFEN
EINZELNE AUSGABE Print-Ausgaben Digitale Ausgaben
ABONNEMENTS Print-Abos Digitales Abo
TABLET & SMARTPHONE APPS
Deutschland

Hinterlasse einen Kommentar

  E-Mail Benachrichtigung  
Benachrichtige mich zu: