Überarbeitetes Gnome Videos veröffentlicht

Neuer Look

0

Das aus dem Video-Player Totem hervorgegangene Gnome Videos liegt jetzt in einer generalüberholten Version vor. Umgekrempelt haben die Entwickler vor allem die Benutzeroberfläche.

Während alte Versionen die Medien unansehnlich in einer Seitenleiste zur Auswahl stellten, präsentiert das neue Videos einen Auswahlbildschirm mit den Titelbildern beziehungsweise Covern – ähnlich wie sie auch moderne App-Stores verwenden.

Bildquelle: http://www.hadess.net/2014/02/videos-is-here.html
Bildquelle: http://www.hadess.net/2014/02/videos-is-here.html

Die Suche nach Medien sollen zudem weitere spezielle Plugins vereinfachen. Diese stammen durchweg von Dritteentwicklern und erlauben etwa die Suche und den Zugriff auf Sopcast oder kan.pps.tv.

Das Video nimmt bei der Wiedergabe das komplette Fenster ein, Funktionen rufen Anwender über das Menü hinter einem Zahnradsymbol auf. Damit orientiert sich Videos am Aufbau der übrigen Gnome-Anwendungen. Die Wiedergabeleiste erscheint bei einer Mausbewegung, um dann nach ein paar Sekunden automatisch wieder zu verschwinden.

Abschließend haben die Entwickler noch zahlreiche Bugs beseitigt. Eine ausführliche Beschreibung der Änderungen mit zahlreichen Screenshots findet sich in einem Blog-Beitrag.

Hinterlasse einen Kommentar

  E-Mail Benachrichtigung  
Benachrichtige mich zu: