Das Spiel zum Wochenende: Daemon vs Daemon

Dämonische Dämonen

0

Bereits zum fünften Mal fand Ende 2017 der Programmierwettbewerb Game Off statt. Gewonnen hat ein kleines kostenloses Actionspiel, bei man sich unter fiese Dämonen mischt, um der Hölle zu entkommen. Trotz kleiner Schwächen ist das Ergebnis den ersten Platz wert.

Im Spiel Daemon vs Daemon landet der namenlose Held nach seinem Tod in der Hölle. Dort hat man allerdings für den Neuankömmling momentan weder Zeit noch geeigneten Platz. Kurzerhand rät man ihm, einfach wieder in das Reich der Lebenden zurückzukehren. Die Reise dorthin erschweren jedoch ein paar äußerst unfreundliche Dämonen.

Derzeit ist die Hölle geschlossen.
Derzeit ist die Hölle geschlossen.

Haudrauf

Die Dämonen sind nicht nur unfreundlich, sondern auch recht angriffslustig. Als Ausweg bleibt daher nur, sie möglichst komplett auszuschalten. Dazu erhält der Held von einem Mitarbeiter des Teufels ein durchaus imposantes Schwert, das er auf Knopfdruck schwingt. Dabei sollte man jedoch vorsichtig vorgehen: Sobald ein Dämon dem Helden zu nahe kommt, ist dieser umgehend erledigt. Da der Held allerdings bereits Tod ist, setzt ihn das Spiel stante pede wieder in die Landschaft zurück.

Nur mit einem Schwert bewaffnet geht es unter anderem gegen diese Augen, die unter anderem auch über Wände fliegen können.
Nur mit einem Schwert bewaffnet geht es unter anderem gegen diese Augen, die unter anderem auch über Wände fliegen können.

Mit dem Schwert lassen sich nicht nur die Dämonen in ihre Einzelteile zerlegen, sondern auch einige ausgewählte Gegenstände in der Umgebung. Diese hinterlassen kleine Münzen, die eingesammelt auf ein Punktekonto wandern. Letztgenanntes erhöht sich zudem bei jedem aufgespießten Dämon. Es lohnt sich folglich, die Landschaft zu erkunden. Dabei hilft eine spezielle Fähigkeit des Helden.

Die kleinen Hasenwesen sind fieser und stärker, als man es ihnen zutrauen würde. Zerstörte Blöcke hinterlassen immer jeweils eine Münze.
Die kleinen Hasenwesen sind fieser und stärker, als man es ihnen zutrauen würde. Zerstörte Blöcke hinterlassen immer jeweils eine Münze.

Gestaltenwandler

Sobald er auf der Leiche eines Dämons steht, kann der Spieler den Helden für kurze Zeit in eben jenen Dämon verwandeln. Die anderen Dämonen halten ihn dann für einen der ihren und greifen ihn nicht an. Darüber hinaus besitzen die Dämonen Spezialfähigkeiten, die der Held nach seiner Verwandlung für sich ausnutzen kann. Als riesiges fliegendes Auge kann er beispielsweise über Wände oder über Abgründe schweben. In einigen Abschnitten ist dies sogar zwingend notwendig, um voran zu kommen.

Über einem toten Daemon kann man sich ...
Über einem toten Daemon kann man sich …

Das kleine Actionspiel entstand im Rahmen des Programmierwettbewerbs Game Off, den GitHub vom 1. November bis zum 1. Dezember 2017 veranstaltete [3]. Daemon vs Daemon gewann dabei den ersten Platz. Das komplette Spiel steht unter einer Open-Source-Lizenz und steht kostenlos als 64-Bit-Programm auf Itch.io bereit [1]. Spieler müssen sich dort lediglich die Datei für Linux herunterladen, diese dann ausführbar machen und starten. Interessenten finden zudem den Quellcode auf GitHub [2].

… in ihn verwandeln und so seine Fähigkeiten ausnutzen.
… in ihn verwandeln und so seine Fähigkeiten ausnutzen.

Im Menü wählt man die Punkte über die Pfeiltasten und aktiviert den markierten mit der Leertaste. Den Hauptdarsteller bewegt man über die Tasten [w], [a], [s], [d]. Den Säbel schwingt [j], Aktionen löst die Taste [k] aus. Über Letztgenannte lassen sich vor allem Schalter umlegen und die Gestalt eines Dämons annehmen.

Hier versperrt eine Mauer den weiteren Weg. Einreißen lässt sie sich nur, wenn man zuvor ein kleines Rätsel löst.
Hier versperrt eine Mauer den weiteren Weg. Einreißen lässt sie sich nur, wenn man zuvor ein kleines Rätsel löst.

Fazit

Daemon vs Daemon hat zurecht den ersten Platz gewonnen. Das kleine Actionspiel wartet mit viel Liebe zum Detail auf. Die Verwandlung in Dämonen ist eine pfiffige Idee, die zudem die Grundlage einiger kleiner Puzzle bildet. Obendrein sind die Landschaften abwechslungsreich und fordernd gestaltet.

Gerät man wie hier einmal in die Fänge eines Gegners, gibt es kein Entrinnen mehr.
Gerät man wie hier einmal in die Fänge eines Gegners, gibt es kein Entrinnen mehr.

Die Kollisionserkennung bedarf allerdings noch etwas Feinschliff: Obwohl das Schwert optisch den Gegner getroffen hat, kann sich dieser in zu vielen Situationen doch noch vorbeimogeln und den Spieler zerreißen. Die entsprechenden Animationen fallen trotz der Pixelgrafik recht martialisch aus. Sieht man über diese Details hinweg, bleibt ein nettes Actionspielchen für zwischendurch.

Daemon vs Daemon

Bezugsquelle:  https://securas.itch.io/daemon-vs-demon
Entwickler: Securas, Mundus, svh440
Lizenz: MIT License
Preis: Kostenlos
Voraussetzungen: Aktuelle Linux-Distribution

Hinterlasse einen Kommentar

  E-Mail Benachrichtigung  
Benachrichtige mich zu: