Immer kräftig mit dem Mauspfeil wedeln!...

Immer kräftig mit dem Mauspfeil wedeln!...
04.06.2009 10:36

Ein echtes Kleinod aus der MS Knowledgebase schickt mir ein Freund:

"Methode 2: sich bewegt Ihr Mauszeiger

Wenn Sie Ihren Mauszeiger bewegen, während das Daten kontinuierlich an Microsoft Excel zurückgegeben wird, kann die Abfrage nicht fehlschlagen. Beenden Sie nicht, die Maus zu bewegen, bis alle Daten an Microsoft Excel zurückgegeben worden sind"

Fantastisch. Nicht nur wegen des formidablen.. äh.. Germish? aus dem Babelfisch (beziehungsweise Microsofts Äquivalent), auch die Tatsache, dass Fuchteln mit dem Mauspfeil einer Software helfen kann, ihren Job korrekt zu erledigen ist mir vollkommen neu, das finde ich äußerst faszinierend. So ist das eben bei professioneller. hochqualitativer Software, gegen so etwas kann OpenOffice einfach nicht anstinken...

Ach ja: Ähnliches fand ein anderer Freund übrigens über das Windows beiliegende Scandisk heraus: Das Programm arbeitete deutlich flotter, wenn man mit dem Mauspfeil wild über dem Fenster (aber auch nur da!) herumfuchtelte. Dies war zu Windows 98/NT4-Zeiten, keine Ahnung ob sich das Verhalten in aktuellen Windows Varianten auch noch beobachten lässt.


Kommentare
Krank durch Microschrott
hansilinux (unangemeldet), Freitag, 05. Juni 2009 15:52:46
Ein/Ausklappen

Hallo
Endlich weiss ich,warum so viele Excel Anwender,die ich kenne,einen Tennisarm haben.
Nur gut das ich vor 2 Jahren nicht mit Windows angefangen habe,sondern mit Linux.Ich habe noch keine gesundheitlichen Einschränkungen!


Bewertung: 124 Punkte bei 16 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht